Newsletter-Historie


Newsletter – Historie

Hier finden Sie Aktuelles zu Kultur, Veranstaltungen und deren Planungen in Solingen


10.01.2024

Liebe Gäste,

nun heißt es SAVE THE DATE: Merken Sie sich Samstag, den 23.03.2024, 19:00 Uhr!

Benefizkonzert – Musikschule trifft Symphoniker

An diesem Konzertabend trifft Hobby auf Professionalität. Gemeinsam mit dem Jugendsinfonieorchester der Musikschule Solingen präsentieren die Bergischen Symphoniker eines der populärsten Werke der Orchesterliteratur: Obwohl Edward Grieg zunächst mit seiner Bühnenmusik „Peer Gynt“ als auch mit seinen gleichnamigen Suiten unzufrieden war, erfreuten sich beide Fassungen seit Ende des 19. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Zu verdanken ist dieser Erfolg sicherlich auch den berühmten Melodien wie die „Morgenstimmung“ oder „In der Halle des Bergkönigs“.

Konzept und Moderation: Ralph Erdenberger

Der Erlös geht an die Städtische Musikschule Solingen und die Orchesterakademie der Bergischen Symphoniker. Tickets gibt es hier online sowie an der Theater- und Konzertkasse.

Wir freuen uns auf Sie, auch im Namen der Musikschule und der Bergischen Symphoniker!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

 


19.10.2023

Liebe Gäste,

nun steht Weihnachten schon vor der Türe und wir möchten Ihnen unser Programm rund um die Feiertage vorstellen:

Vom 13. bis 19.12.2023 präsentiert das Solinger Stadtensemble in 12 Veranstaltungen auf der Bühne des Pina-Bausch-Saals unser diesjähriges Weihnachtsstück Das Märchen von der Regentrude.

Am 16.12.2023 präsentieren Patrick Stanke, Bertram Ernst und Mirko van Stiphaut ihr neues Showkonzept Musical Unplugged in einer speziellen Weihnachtsedition.

Familien kommen am 26.12.2023 beim Weihnachtskonzert der Bergischen Symphoniker voll auf ihre weihnachtlichen musikalischen Kosten.

Erleben Sie an Silvester unser vielfältiges Programm. Um 15.30 Uhr lösen Die drei ??? Kids einen spannenden Fall. Weiter geht es mit zwei Silvesterkonzerten um 16:00 und 19:00 Uhr der Bergischen Symphoniker. Im Anschluss ab 21:00 Uhr können Sie mit uns und der alphaband ins Neue Jahr tanzen.

Alle Infos zu unserem Programm sowie Tickets erhalten Sie auf unserer Website www.theater-solingen.de sowie an der Theater- und Konzertkasse.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen


12.06.2023

Liebe Gäste,

schon bald können Sie sich auf den neuen Spielplan der Saison 23/24 freuen. Machen Sie sich bereit für den Vorverkaufsstart am 01.08.2023 auf unserer Website https://theater-solingen.de/  oder an der Theaterkasse  Fon: 0212 204820. Es erwartet Sie ein Vielfältiges Programm aus Party, Konzerten, Musicals und vieles mehr.

Auch in der neuen Spielzeit gibt es wieder das Angebot unserer TheaterCards.

Mit unseren TheaterCards können Sie sich ganz flexibel Ihr individuelles Kulturprogramm zusammenstellen. Die TheaterCard Bronze ist dabei die perfekte Karte, um in das vielfältige Angebot des Theater und Konzerthaus reinzuschnuppern, während die TheaterCard Silber das ideale Angebot für Stammgäste und alle, die es werden wollen, ist. Für Theater- und Konzerthaus-Fans, die sich dem Haus auch über den reinen Vorstellungsbesuch hinaus verbunden fühlen, ist die TheaterCard Gold die richtige Wahl.

Eine Neuheit in der kommenden Saison ist die Möglichkeit nicht nur eine, sondern sogar zwei Karten pro Kulturmanagementveranstaltung mit der TheaterCard zu erwerben. Machen Sie Ihren Lieben eine Freunde und nehmen Sie sie mit zu einer Vorstellung ins Theater und Konzerthaus.

Um noch mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, die vielfältigen Kulturangebote im Theater und Konzerthaus zu besuchen, gibt es ab der Spielzeit 2023/2024 das neue 5-Euro-Ticket.

  • Das Angebot gilt für Kinder, Schülerinnen/Schüler, Studierende (bis 27 Jahre), Auszubildende, Personen im BFD und FSJ, Inhaberinnen und Inhaber des Solingen-Passes, Empfangende von Leistungen nach SGB II und XII, nach WoGG oder AsylbLG, Schwerbehinderte mit Merkmal B und ihre Begleitung bei entsprechendem Nachweis
  • Gültig bei allen Kulturmanagement-Veranstaltungen und auf allen Plätzen (bei Beteiligung der Bergischen Symphoniker zzgl. 1,50 € Orchester-Soli)
  • Buchbar ist ein Ticket pro Person und Veranstaltung

Bevor wir uns in die Sommerpause verabschieden, möchte wir Ihnen noch die letzten kommenden Veranstaltungen für diese Spielzeit ans Herz legen. Viel Musik kommt mit dem Jugendsinfonieorchester am 13.06.2023 in unser Haus. Am 16.06.2023, 17.06.2023 und 18.06.2023 wird das Musical Big Fish auf der Bühne des Pina-Bausch-Saals aufgeführt.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

Sommerkonzert des Jugendsinfonieorchesters

In der ersten Konzerthälfte erwartet das Publikum ein sehr buntes Programm:
Neben Filmmusiken präsentieren sich zwei herausragende Musiker/innen des Orchesters mit solistischen Aufgaben:
Die Konzertmeisterin Lydia Parnell-Ballesteros, übernimmt den Geigenpart im „Herbst“ aus Antonio Vivaldis berühmten Zyklus „Die vier Jahreszeiten“. Luca Benedikt Miedek, Solocellist des JSO und mehrfacher Jugend-musiziert-Preisträger, spielt den ersten Satz des Cellokonzerts von Dimitri Kabalevsky. In die Pause wird das Publikum dann mit der grandiosen „Bacchanale“ aus Saint-Saens‘ Oper „Samson et Dalila“ geschickt. Im zweiten Teil wird es symphonisch. Das JSO hat die wunderbare 8. Symphonie in G-Dur von Antonin Dvořák aus dem Jahr 1889 erarbeitet und freut sich sehr, dieses großartige Werk im Großen Konzertsaal zur Aufführung zu bringen.

                                                                               Termine: Dienstag, 13.06.2023, 19:30 Uhr, Großer Konzertsaal

 

Big Fish

Edward Bloom genießt als reisender Handelsvertreter das Leben in vollen Zügen. Seine faszinierenden Geschichten begeistern besonders seine ergebene Frau Sandra, doch nicht den inzwischen erwachsenen Sohn Will. Als Will sein eigenes erstes Kind erwartet und sein Vater von einer tödlichen Krankheit ereilt wird, möchte er die Wahrheit hinter den epischen Erzählungen seines Vaters herausfinden und wissen, was es mit den Hexen, Riesen, Nixen und vielen mehr auf sich hat. Doch erst Wills Frau Josephine, die viel Zeit am Krankenbett Edwards verbringt und es versteht, dessen Phantasien zu durchdringen, gelingt es, eine Brücke zwischen Vater und Sohn zu schlagen.

Termin: Freitag, 16.06.2023, 19:30 Uhr + Samstag, 17.06.2023, 19:30 uhr + Sonntag, 18.06.2023, 14:00 Uhr + 18:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal 

Fotos:
Sommerkonzert des Jugendsinfonieorchesters  © Danilo Mijatovic

30.05.2023

Liebe Gäste,

bald beginnt der Sommer und die jetzige Spielzeit neigt sich dem Ende zu. Verpassen Sie also nicht die Highlights vor der Sommerpause! Frühlingsgefühle gibt es bei Romeo und Julia am 31.05.2023 und 01.06.2023. Am 31.05.2023 präsentieren die Bluesanovas Blues made in Germany. Zudem findet am 11.06.2023 in der Reihe Weltmusik ein Solokonzert des Musikers Adjiri Odametey aus Westafrika statt. In dem Musical Rock of Ages am 08. und 09.06.2023 verbinden sich Klassiker der 80er Jahre mit Story und Tanz und erwecken in jedem die Liebe zum Rock.

Alle Infos zu unserem Programm sowie Tickets erhalten Sie auf unserer Website www.theater-solingen.de sowie an der Theater- und Konzertkasse.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

 

Romeo und Julia

Romeo und Julia – das wohl berühmteste Liebespaar der Weltliteratur. Shakespeares Tragödie über zwei verfeindete Familien und das tödliche Ende einer Liebe inspiriert seit Jahrhunderten Künstlerinnen und Künstler aller Genres. Prokofjews Ballett aus dem Jahr 1938 ist aus dem Ballettrepertoire nicht mehr wegzudenken. Mit seiner Komposition gelang es ihm, das Wesentliche der Tragödie, Liebe, Hass, Zärtlichkeit und Brutalität auf meisterhafte Weise einzufangen. Lassen Sie sich bereits vom Trailer verzaubern!

Termine: Mittwoch, 31.05.2023 + Donnerstag, 01.06.2023, jeweils 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

 

The Bluesanovas

Wenn von Blues „made in Germany“ die Rede ist, kann man eigentlich nur die Bluesanovas meinen. In den vergangenen Jahren erarbeitete sich das Quintett den Status eines absoluten Live-Geheimtipps und konnte Fans wie Kritiker gleichermaßen von ihrem Retro-Stil überzeugen. Ihr guter Ruf eilte den dreifachen „German Blues Award“-Gewinnern voraus, und so ist es eigentlich kaum verwunderlich, dass niemand geringerer als Eric Clapton die fünf Münsteraner für seine Deutschlandtour 2022 als Supportact einlud.

Termin: Mittwoch, 31.05.2023, 20:00 Uhr, Konzertfoyer

 

 

Rock of Ages

Das Hitmusical „Rock of Ages“ ist die ironische Hymne auf das Rockfeeling der wilden 80er Jahre. Dafür werden die größten Rockhits einer ganzen Generation, eingebettet in einer urkomischen Story, von einem energiegeladenen Ensemble zu neuem Leben erweckt. Mit Hilfe von mehr als 25 Songs, beginnend bei „Here I Go Again“, „We Built This City“ und „Hit Me with Your Best Shot“ über „I Wanna Rock“ bis hin zu „The Final Countdown“, wird das Publikum in eine Zeit zurückversetzt, in der die Träume so groß waren wie die Frisuren der Träumenden. Einen ersten Eindruck bietet Ihnen der Trailer.

Termine: Donnerstag, 08.06.2023 + Freitag, 09.06.2023, jeweils 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

 

Adjiri Odametey

Adjiri Odametey
World Blues aus Westafrika

Adjiri Odametey wuchs in Accra auf, der Hauptstadt Ghanas. Schon als Kind lernte er beim Großvater das Spiel auf dem Balafon und verliebte sich in die Gesänge der „griots“, der Barden Westafrikas. In seinen Solo-Konzerten spielt er verschiedenste Instrumente – etwa das Daumenklavier Mbira oder die Kora-Harfe, aber auch Gitarre. Ausgedehnte Tourneen führten Adjiri Odametey nach Asien, Europa und Amerika. Er stand mit Stars wie Miriam Makeba auf der Bühne und nahm Platten im legendären Real World Studio von Peter Gabriel auf. Mit warmer, erdiger Stimme trägt er Balladen aus seiner Heimat, aber auch neu komponierte Songs vor, die von Blues und Pop inspiriert sind.

Termin: Sonntag, 11.06.2023, 17:00 Uhr, Kleiner Konzertsaal

 

Fotos:
Romeo und Julia  © Landestheater Detmold / Bettina Stöß
The Bluesanovas  © Nico Dreier
Adjiri Odametey © Adjiri Odametey

11.04.2023

Liebe Gäste,

sobald der Frühling ins Land zieht und sich die ersten Sonnenstrahlen blicken lassen, stehen im Theater und Konzerthaus wieder viele beliebte Veranstaltungen auf dem Programm. So haben die Proben für die nächste Eigeninszenierung begonnen. Dieses Jahr präsentieren wir Ihnen Titanic – Das Musical, eine Produktion des Theater und Konzerthaus Solingen und der Folkwang Universität der Künste. Auch das A-cappella-Festival Solala kehrt passend zum Frühling zurück. Wie jedes Jahr entscheidet Ihre Stimme, wer die Goldene Klinge gewinnt! Zur Kultur Nacht Solingen 2023 können Sie wieder ein vielfältiges Programm vom frühen Abend bis in die späte Nacht hinein in den „Kultursternen“ der Stadt erleben. Den Beginn der warmen Jahreszeit können Sie dann beim Tanz in den Mai im Theater und Konzerthaus feiern.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

 

Solala

Solala – Das A-cappella-Festival Solingen

Das beliebte A-cappella-Festival „Solala“ geht in die achte Runde. Erleben Sie live im Theater und Konzerthaus, welche A-cappella-Band das Publikum in diesem Jahr zu Begeisterungsstürmen hinreißt, die heiß begehrte „goldene Klinge“ gewinnt und aus diesem Grund im nächsten Jahr wieder als Special Guest auf der Bühne stehen darf. In diesem Jahr heißen wir die dezibelles (Publikumssieger 2022), dacapella, John Beton & the five Holeblocks, QuintEssenz, Vocoder und VPS KeK im Theater und Konzerthaus willkommen.
Sie können nicht vor Ort dabei sein, möchten aber die eigene Lieblingsband aus der Ferne unterstützen? Dann ist nutzen Sie unseren Stream und genießen Sie das Festival bequem von Zuhause aus.

Termin: Samstag, 15.04.2023, 18:00 Uhr, Großer Konzertsaal

 

 

Kultur Nacht Solingen Visual

Kultur Nacht Solingen

Die elfte Kultur Nacht Solingen bietet wieder ein vielfältiges Programm vom frühen Abend bis in die späte Nacht hinein. In der ganzen Stadt gibt es viele Dinge zu entdecken und zu erleben. So werden die Besucherinnen und Besucher der Kultur Nacht Solingen am Hauptbahnhof mit einem Open-Air-Konzert in Empfang genommen, die Solinger Musikszene spielt in den Programmbussen auf und die „Kultursterne“ – die Kultureinrichtungen der Stadt – präsentieren wieder großartige Kultur in all ihren Facetten. Das Tollste ist: Mit dem Ticket­Bändchen können ab 17:00 Uhr alle SWS-Busse benutzt werden zum Cruisen durch Solingen bei Nacht. Buchen Sie noch bis zum 12.04.2023 Ihr Ticketbändchen online oder nutzen Sie darüber hinaus die weiteren Vorverkaufsstellen.

Termin: Samstag, 22.04.2023, ab 18:00 Uhr, an vielen Orten in Solingen

 

 

Tanz in den Mai

Tanz in den Mai

Seien Sie dabei, wenn sich der altehrwürdige Große Konzertsaal mit einer sensationellen Licht- und Lasershow und dem bekannten „Trash Clash DJ Team“ aus Wuppertal und „DJane Da Vibecat“ zu den Beats der 80er, 90er und 2000er in einen Tanztempel verwandelt. Lassen Sie sich durch das Partyfoyer mit den Top-Liveacts „Alisha“ und „Norman Langen“ treiben und schwingen Sie mit „DJ Markus“ und „DJ Nameless“ zu Schlagern und Charts das Tanzbein. Im Kleinen Konzertsaal sorgen die „DJ Glammer Twins mit live Saxophonist Klaas“ für ausgelassene Partystimmung und mega Beats. Ob Partyklassiker, Schlager, House oder Dancemusic … für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Termin: Sonntag, 30.04.2023, ab 20:00 Uhr, Konzerthaus

 

 

Titanic

Titanic – Das Musical
Produktion des Theater und Konzerthaus Solingen und der Folkwang Universität der Künste

Bereits vor der Premiere des weltweit erfolgreichen Filmhits über das bekannteste Schiffsunglück der Menschheitsgeschichte begeisterte das Musical Menschen aus aller Welt am Broadway. Das mit fünf Tony Awards geadelte Stück lenkt die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Schicksale einzelner Besatzungsmitglieder und Passagiere, erzählt von den Wünschen und Sehnsüchten der Menschen an Bord und verdeutlicht die damals vorherrschenden Klassenunterschiede. Beeindruckende Ensemblenummern, berührende Balladen, schwungvolle Tanznummern und groß orchestrierte Musik versprechen einen außergewöhnlichen Abend voller Emotionen und Gänsehautmomente. Lassen Sie sich bereits vorab vom Duett Drei Tage verzaubern!

Termine: Mi., 10.05.2023, 19:30 Uhr (Premiere) + Fr., 12.05.2023, 19:30 Uhr + Sa., 13.05.2023, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

Einführungs-Matinee: Sonntag, 30.04.2023, 11:00 Uhr, Pina-Bausch-Saal


 

24.01.2023

Liebe Gäste,

ein frohes neues Jahr wünscht Ihnen das Team des Theater und Konzerthaus Solingen! Wir freuen uns Sie mit unserem vielfältigen Programm durch das neue Jahr zu begleiten. Lassen Sie sich von der Musik mitreißen beim Musical Blues Brothers am Freitag, 10.02.2023 und Samstag, 11.02.2023. Für alle Krimi- und Thrillerfans präsentieren wir das Schauspiel Liebes Kind nach dem Bestsellerroman von Romy Hausmann am Mittwoch, 01.02.2023. Auch auf die jüngeren Theaterfans wartet in diesem Jahr wieder ein buntes Programm. Am Samstag, 28.01.2023 findet zum Beispiel das Kindermal- und -klangfest statt, bei dem Kinder selber kreativ werden können. Beim Familienkonzert am Samstag, 18.02.2023 feiern die Bergischen Symphoniker Karneval.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Im Dezember musste die Veranstaltung Zeig mir deine Welt krankheitsbedingt leider ausfallen. Nun kommt Musicalstar Christian Alexander Müller am Sonntag, 29.01.2023 endlich ins Theater und Konzerthaus. Sichern Sie sich schnell noch Tickets und erleben Sie einen besonderen Abend.

 

Gewinner KinderMalFest 2022 Isabel Scherer

Kindermal- und -klangfest

Viele Kinder unterschiedlichen Alters in einem Raum, nebeneinander an langen Tischen konzentriert im kreativen Wirken. Unglaublich, aber diese besondere Atmosphäre entsteht bei dieser Veranstaltung, bei der die Kinder ein selbstgewähltes Motiv aus der zuvor stündlich vorgelesenen Geschichte auf hochwertiges Künstlerpapier malen.
Preisverleihung und Urkundenübergabe: Jedes Kind, das am Vortag bei den Mal- und anderen Aktionen mitgemacht hat, erhält eine Urkunde und einen Preis.

Termin: Samstag, 28.01.2023, 10:00-14:00 Uhr, Theaterfoyer
Preisverleihung und Urkundenübergabe: Sonntag, 29.01.2023, 11:00 Uhr
Von 4 bis 14 Jahren

 

Plakatmotiv Liebes Kind © Westfälisches Landestheater

Liebes Kind
Nach Romy Hausmann

Eine fensterlose, abgelegene Hütte im Wald. Lenas Leben und das ihrer zwei Kinder folgt strengen Regeln: Mahlzeiten, Toilettengänge, Lernzeiten werden minutiös eingehalten. Der Vater versorgt seine Familie mit Nahrung, er beschützt sie vor den Gefahren der Welt da draußen, er kümmert sich darum, dass seine Kinder eine Mutter haben – koste es, was es wolle. Jahrelang! Seine Vorgaben sind brutal und gnadenlos. Doch eines Tages gelingt ihnen die Flucht. Und nun geht der Albtraum erst richtig los. Der Vater will sich mit aller Macht zurückholen, was ihm gehört. Ihm ist jedes Mittel recht. Lauernd umkreist er seine Opfer, kommt ihnen immer näher. Einen ersten Einblick bietet der Trailer.

Termin: Mittwoch, 01.02.2023, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal 

 

Blues Brothers - Foto Daniel Gimmer

Blues Brothers
Das Musical

Nach drei Jahren wird Jake Blues aus dem Gefängnis entlassen. Weil ihr einstiges Waisenhaus vor dem Ruin steht, wollen die Brüder Jake und Elwood innerhalb von elf Tagen 5000 Dollar eintreiben. Das Geld muss legal aufgetrieben werden, weshalb die Brüder beschließen ihre alte Band wiederzubeleben. Die ist jedoch längst in alle Himmelsrichtungen verstreut und die meisten der ehemaligen Kollegen haben die Musik aufgegeben. Zu allem Unglück ist ihnen wegen diverser Verkehrsdelikte auch noch die Polizei auf den Fersen. Also stolpern die beiden Brüder von einem Schlamassel in den nächsten und es läuft ihnen die Zeit davon …

Termine: Freitag, 10.02.2023, 19:30 Uhr + Samstag 11.02.2023, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

Familienkonzert Karneval

Familienkonzert
Karnevalskonzert – Achter voraus!

Ein seekranker Käpt‘n und eine freche Piratenbraut treffen auf ein gutgelauntes Orchester zur 5. Jahreszeit. Es gibt Musik von Offenbach, Strauss, sowie Seemanns-Lieder von der Küste Englands und Saisonales aus der Kölner Bucht.

Termin: Samstag, 18.02.2023, 16:00 Uhr, Pina-Bausch-Saal
ab 4 Jahre

 

Fotos:
Kindermal- und -klangfest © Isabel Scherer
Liebes Kind © Westfälisches Landestheater / Volker Beushausen
Blues Brothers © Daniel Gimmer
Familienkonzert © Bergische Symphoniker

01.12.2022

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Ihnen den neuen Adventskalender des Theater und Konzerthaus präsentieren zu dürfen. Gestaltet wurde er in diesem Jahr von Luzie Berkenkopf, Justine Flügel und Sara Lenker, die uns im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes bzw. ihres Freiwilligen Sozialen Jahres tatkräftig unterstützen. Unser Adventskalender begleitet Sie täglich mit einer neuen Überraschung durch die Vorweihnachtszeit. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Türchen Öffnen und freuen uns, Sie bald wieder bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Ihr Team vom Theater und Konzerthaus Solingen

 

 
 

 

 

Foto:
Theater und Konzerthaus © Simon Engels

 


15.11.2022

Kultur gibt!
Deutschlandweiter Aktionstag für die Kultur am 19. November 2022

Liebe Gäste,

egal ob Dancefloor oder Staatsballett, Museum oder Malkurs, im Chor singen oder Konzert besuchen – all das macht die DNA unseres Zusammenlebens aus: Kultur gibt Energie, zu denken, Applaus, gute Laune, Verständigung, Inspiration, Zusammenhalt und vor allem jedem etwas anderes.

Heute möchten wir Sie deshalb auf eine Aktion der Initiative für die Kultur in Deutschland aufmerksam machen, die uns sehr am Herzen liegt: Unter dem Motto „Kultur gibt!“ wird am Samstag, den 19. November 2022, mit einem deutschlandweiten Aktionstag für ein vitales Kulturleben in unserem Land geworben. Zahlreiche Kulturschaffende und Institutionen aus 27 Städten der Bundesrepublik sind dem Aufruf der Initiative für die Kultur in Deutschland gefolgt und setzen gemeinsam ein starkes Zeichen.

Der Aktionstag soll die Bedeutung des Kulturlebens in seiner ganzen Vielfalt ins Bewusstsein rufen und tritt für eine solide öffentliche Finanzierung und bessere infrastrukturelle Rahmenbedingungen des Kulturlebens ein. Denn die Bedeutung der Kultur für unser Zusammenleben darf bei allen Krisen, die uns derzeit umtreiben, nicht aus den Augen verloren werden. Kultur gibt Zukunft!

Auch Solingen beteiligt sich am Aktionstag „Kultur gibt!“. Das Programm im Überblick:

Fußgängerzone Ohligs, Düsseldorfer Straße
11:00-13:00 Uhr

Neumarkt, Solingen-Mitte
13:00-15:00 Uhr

Ein Walking-Act wird Groß und Klein begeistern und die Kulturbotschafterinnen und -botschafter des Theater und Konzerthaus werden zu der Aktion informieren sowie auf kommende Kulturhighlights in der Stadt aufmerksam machen.

Veranstalter: Theater und Konzerthaus Solingen

 

 

Zentrum für verfolgten Künste, Wuppertaler Str. 160

13:00 Uhr – Lesung für Kinder ab 6 Jahre
Auszüge aus: „Der kleine Prinz“ – Es liest: Kathrin Christ
Währenddessen Malaktion für Kinder

14:00 Uhr – Angel Blasco
Angel Blasco und Schülerinnen präsentieren Ballett-Tanztraining und Choreografie
Angel Blasco singt Cole Porter

15:00 Uhr – Offene Gesprächsrunde
„Kultur gibt“ – Was bedeutet die Kultur für die Gesellschaft?

16:30 Uhr – Lesung mit Jazz-Konzert
„Aktuelle Themen zur Zeit“
Andreas Laux – Saxophon
Philipp van Endert – Gitarre
Caspar van Meel – Kontrabass
Es liest: Ira Goyne

Laufend: Videoinstallationen von Carlo Melis und Anne Grafweg

Eintritt frei
Veranstalterin: Ira Goyne

 

 

 

Festhalle Ohligs, Talstraße 16

18:00 Uhr – Indisches Konzert „The Pan Indians“
Eintritt: 20,00 €

23:00 Uhr – Bollywood Night mit DJ G-One und DJ Nikjay
Eintritt: 12,00 €

Veranstalter: CJ Events

 

 

 

Deutsches Klingenmuseum Solingen, Klosterhof 4

20:00 Uhr – Black Sunshine
Heavy Metal im Deutschen Klingenmuseum
Einlass: 19:30 Uhr | Eintritt: 4,50 €

Veranstalter: Deutsches Klingenmuseum

 
 

 

 

 

 

Machen Sie mit!

Unterstützen auch Sie die Kultur beim Aktionstag „Kultur gibt!“. Teilen Sie Beiträge rund um den Aktionstag in den sozialen Medien oder posten Sie selber, was Ihnen persönlich Kultur gibt unter dem #kulturgibt #Aktionstag2022


20.10.2022

Liebe Gäste,

im November neigen sich die Sanierungsarbeiten im Theater und Konzerthaus dem Ende zu. Bis das Haus am 01.12.2022 mit dem Ballett Sleeping Beauty (Dornröschen) wiedereröffnet wird, sind wir unter anderem mit Trashedy in der Sporthalle WMTV Solingen 1861 e.V. sowie mit Einmal lebt ich in der COBRA zu Gast. Weitere Informationen zu den Spielstätten während der Umbauzeit finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Noch bis Ende Oktober haben Sie die Möglichkeit, an unserer Publikumsbefragung teilzunehmen. Unterstützen Sie uns dabei, mit unserem Programm immer besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen. Hier geht es zur Umfrage!

 

TRASHedy Foto Anika Freytag

Trashedy

Wie viele Plastikbecher verbraucht man im Laufe eines Lebens? Zwei Darsteller gehen der Geschichte unserer merkwürdigen Evolution nach und wühlen sich durch die Komplexität des Themas „ökologische Intelligenz“.
Mit Hilfe von animierten Zeichnungen, Tanz und Klangcollagen wirft „Trashedy“ einen unverstellten, humorvollen Blick auf unsere Entscheidungsfreiheit und das eigene Konsumverhalten. Denn alles was wir tun, hat eine Auswirkung. Irgendwo.

Termine: So., 06.11.2022, 16:00 Uhr + Mo., 07.11.2022, 10:00 Uhr, Sporthalle WMTV Solingen 1861 e.V.
Für Jugendliche ab der 6. Klasse und Erwachsene

 

Einmal lebt ich - Foto Peter Mann

Einmal lebt ich

In ihren Träumen kocht sie deutsches Sauerkraut, ist deutsche Hausfrau an der Seite eines deutschen Handwerkers. Ihr Alltag dagegen ist trostlos: Ständig rassistischen Anfeindungen ausgesetzt, wohnt ein junges Mädchen zusammen mit ihrem gewalttätigen Vater in einer Flüchtlingssiedlung am Rande einer deutschen Kleinstadt.
Das berührende Schauspiel ist unser Beitrag zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Einen ersten Einblick gewährt Ihnen der TRAILER.

Termin: Fr., 25.11.2022, 19:30 Uhr, COBRA Kulturzentrum
Nach dieser Veranstaltung ist eine Heimfahrt mit dem Sammeltaxi möglich.

 

Sleeping Beauty Photo Manu Picado

Sleeping Beauty (Dornröschen)

Erleben Sie die bezaubernde Geschichte von Dornröschen, die durch einen Fluch der Fee Carabosse an ihrem 16. Geburtstag in einen ewigen Schlaf fällt und von einem Prinzen wiedererweckt wird, als Ballett mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Maurice Ravel. Es tanzt die Compagnie Illicite Bayonne aus Frankreich, musikalisch begleitet von den Bergischen Symphonikern.

Termine: Do., 01.12.2022, 19:30 Uhr + Fr., 02.12.2022, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

Fotos
Trashedy © Annika Freytag
Einmal lebt ich © Peter Mann
Sleeping Beauty (Dornröschen) © Manu Picado
Theater und Konzerthaus © Simon Engels

21.09.2022

Liebe Gäste,

Ihre Meinungen und Wünsche sind uns wichtig. Deshalb stellen wir Ihnen heute die Frage: Was denken Sie eigentlich über uns? Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich 10 Minuten Zeit nehmen würden, um an unserer Publikumsbefragung teilzunehmen. So unterstützen Sie uns dabei, mit unserem Programm immer besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen. Jeder ausgefüllte Fragebogen zählt.

Programmatisch steht der Oktober in diesem Jahr im Zeichen der leichten Muse. Bei der Italienischen Operngala lassen die Bergischen Symphoniker Ihre Herzen höherschlagen, während sie Sie beim Familienkonzert in die zauberhafte Welt von Nils Holgersson entführen. Fans zeitgenössischer Kultur erleben bei Château d’Eau V eine intermediale Installation im Spannungsfeld zweier Orte des Geschehens. Der Eintritt zu Château d’Eau V ist frei.

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen im Theater und Konzerthaus sind wir aktuell an verschiedenen Orten im Solinger Stadtgebiet zu Gast. Weitere Informationen zu den Spielstätten während der Umbauzeit finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Den aktuellen Leporello finden Sie hier zum Download.

 

Was denken Sie eigentlich über uns?

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal bei uns so richtig gelacht? Warum haben Sie sich bei dieser Veranstaltung neulich eigentlich so geärgert? Und welches Stück war es gleich, das Sie so nachdenklich gestimmt hat? Ihre Meinung und Wünsche interessieren uns. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und unterstützen Sie uns, mit unserem Programm auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen.

Hier geht‘s zur Umfrage: https://umfragen.uni-paderborn.de/index.php/957473?lang=de

 

Kuratorin Verena Barie Foto Wei Hung

Château d‘Eau V
Eine intermediale Installation im Spannungsfeld zweier Orte des Geschehens

Von Kuratorin Verena Barié eingeladene Künstlerinnen und Künstler definieren den Lichtturm Solingen als Sendeturm. Klangperformances treten in Dialog mit Nachrichten aus Radiosendungen. Der Sendeturm steht dabei in Kontakt mit einer installativen Empfangsstation auf dem Vorplatz des Theater und Konzerthaus. Dort verarbeiten weitere Künstlerinnen und Künstler die Sendungen, vermischen sie mit eigenen klanglichen Informationen und übertragen diesen Kommentar sowohl auf das Vorplatzareal als auch zurück an den Sender.

Samstag, 01.10.2022, 18:00 Uhr, Vorplatz des Theater und Konzerthaus und Lichtturm Solingen – Eintritt frei

 

Motiv Italienische OperngalaItalienische Operngala

An diesem italienischen Konzertabend dreht sich alles um AMORE! Gespickt mit den schönsten Melodien aus der Opernwelt wird es zugleich hochdramatisch, leidenschaftlich und romantisch. Wenn die Sopranistin Leonor Amaral, die Mezzosopranistin Sarah Mehnert und der Bariton Miljenko Turk gemeinsam mit den Bergischen Symphonikern eine Auswahl von Arien anstimmen, wird das Publikum unwillkürlich in südliche Gefilde versetzt.

Sonntag, 09.10.2022, 19:30 Uhr, Festhalle Ohligs, Talstraße 16
Nach dieser Veranstaltung ist eine Heimfahrt mit dem Sammeltaxi möglich.

 

Familienkonzert Nils Holgersson

Familienkonzert
Nils Holgersson – Abenteuer in Schweden

Die spannende Geschichte vom frechen Bauernjungen Nils, der wegen eines Streiches von einem Wichtel in einen winzigen Däumling verwandelt wird, hat Andreas N. Tarkmann in seinem Orchestermärchen wunderbar vertont. Die Bergischen Symphoniker bringen es nun für alle ab sechs Jahren auf die Bühne.

Samstag, 22.10.2022, 16:00 Uhr, Festhalle Ohligs, Talstraße 16

 

Fotos
Was denken Sie eigentlich über uns: Landestheater Detmold, Katze im Satz © Marc Lontzek
Château d‘Eau V © Wei Hung
Italienische Operngala © Pixabay
Familienkonzert © Bergische Symphoniker
Außenansicht Theater und Konzerthaus © Simon Engels

28.08.2022

Liebe Gäste,

die Saison 2022/2023 hat begonnen und wir freuen uns, Ihnen wieder eine große Vielfalt an Kulturveranstaltungen zeigen zu können. Während der Sanierungszeit im Theater und Konzerthaus sind wir dabei an vielen Orten im Solinger Stadtgebiet und darüber hinaus zu Gast. Besuchen Sie mit uns im September die Festhalle Ohligs – z.B. beim 1. Philharmonischen Konzert –, die COBRA – dort zeigen wir die Schauspiele Jenseits des Echos und Der Besuch der alten Dame – und das Teo Otto Theater in Remscheid, um sich den Opernklassiker Madama Butterfly anzusehen. Tickets für die gesamte Spielzeit erhalten Sie unter www.theater-solingen.de sowie an der Theater- und Konzertkasse. Weitere Informationen zu Spielstätten während der Umbauzeit finden Sie HIER. In unserem Baustellentagebuch halten wir Sie inzwischen über die Arbeiten im Theater und Konzerthaus Solingen auf dem Laufenden.

Sie haben Lust, sich persönlich mit uns über die neue Saison auszutauschen? Dann besuchen Sie uns am Samstag, 03. September 2022 von 12:00-17:00 Uhr an unserem Stand auf dem Fest „Leben braucht Vielfalt“ im Walder Stadtpark.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Den aktuellen Leporello finden Sie hier zum Download.

 

Tobias Feldmann - Foto Kaupo Kikkas

1. Philharmonisches Konzert

Generalmusikdirektor Daniel Huppert eröffnet die Konzert-Saison mit mitreißenden Klängen von Webers „Euryanthe“ Ouvertüre. Mit dem e-Moll Violinkonzert von Felix Mendelssohn steht darüber hinaus eines der schönsten Solokonzerte für Violine auf dem Programm, das der international gefeierte Geiger Tobias Feldmann interpretiert. Abgerundet wird die Saisoneröffnung mit Sergei Prokofjews letzter Symphonie, in der der russische Komponist zur harmonischen Klarheit seiner Frühwerke zurückkehrt.

Dienstag, 06.09.2022, 19:30 Uhr, Festhalle Ohligs, Talstraße 16
Nach dieser Veranstaltung ist eine Heimfahrt mit dem Sammeltaxi möglich.

 

Ukrainisches Tagebuch Fotomontage deus werbung, Fotos pexels.com

Jenseits des Echos – Ein Ukrainisches Tagebuch

Mit der Invasion in die Ukraine hat die russische Regierung unter Präsident Wladimir Putin einen Krieg in Europa eskalieren lassen, der unermessliches Leid zu den Menschen bringt. Das Schauspiel „Jenseits des Echos“ ist Zeugnis dieses Vernichtungskrieges in Europa im Jahr 2022, geradezu unbegreiflich authentisch, überwältigend in der Tragik und Emotionalität. Aber es ist auch eine Geschichte des Widerstands und des unbändigen Willens, sich nicht zu beugen. Basierend auf den Tagebuchaufzeichnungen von Olesia Iavorska schildert es ihre Fluchterlebnisse aus der Ukraine.

Termin: Freitag, 16.09.2022, 19:30 Uhr, COBRA Kulturzentrum, Merscheider Straße 77-79, 42699 Solingen
Nach dieser Veranstaltung ist eine Heimfahrt mit dem Sammeltaxi möglich.

 

Madama Butterfly - Foto Marc Lontzek

Madama Butterfly
in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Der amerikanische Offizier Pinkerton möchte sich seinen Aufenthalt in Nagasaki versüßen und mietet sich eine Villa inklusive der Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Nach einer kurzen Romanze verabschiedet sich Pinkerton nach Amerika und lässt die schwangere Cio-Cio-San zurück. Als er nach vielen Jahren zurückkehrt, hat er an Cio-Cio-San kein Interesse mehr, doch als er erfährt, dass er Vater ist, möchte er seinen Sohn mit in seine Heimat nehmen…
Puccini sah die Tragödie „Madame Butterfly“ von David Belasco in einem Londoner Theater und die dramatische Handlung zog ihn so in den Bann, dass er sie vertonte.

Termin: Samstag, 17.09.2022, 19:30 Uhr, Teo Otto Theater Remscheid, Konrad-Adenauer-Straße 31-33, 42853 Remscheid

Für die Fahrt nach Remscheid und zurück kann bei genügend Interessierten ein Kleinbus organisiert werden. Wenden Sie sich hierzu bis zum 02.09.2022 an die Theater- und Konzertkasse.

 

Fotos: 1. Philharmonisches Konzert © Kaupo Kikkas / Jenseits des Echos © Fotomontage deus werbung, Fotos pexels.com / Madama Butterfly © Marc Lontzek / Außenansicht Theater und Konzerthaus © Simon Engels


19.07.2022

Liebe Gäste,

wir freuen uns, Ihnen den neuen Spielplan für die Saison 2022/2023 präsentieren zu dürfen! Auch in der nächsten Spielzeit erwartet Sie ein vielfältiges und abwechslungsreiches Kulturprogramm – bis Ende November sanierungsbedingt an verschiedensten Orten in der Stadt sowie im öffentlichen Raum, ab Dezember dann wieder wie gewohnt im Theater und Konzerthaus. Der neue Spielplan kann ab sofort HIER als PDF-Datei runtergeladen werden.

Der Vorverkauf startet am Dienstag, den 09.08.2022 um 09:30 Uhr in unserem Webshop auf www.theater-solingen.de und an der Theater- und Konzertkasse. Bitte beachten Sie deren Sonder-Öffnungszeiten während der Schulferien. Die regulären Öffnungszeiten haben sich ebenfalls geändert, weitere Informationen finden Sie HIER .

Wie bisher haben alle Inhaberinnen und Inhaber einer TheaterCard sowie eines Konzert-Abonnements auch in diesem Jahr ein Vorkaufsrecht und können bereits ab Dienstag, den 26.07.2022 um 09:30 Uhr Karten für die Spielzeit 2022/2023 erwerben.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Sie sind gespannt, was aktuell im Theater und Konzerthaus hinter den Kulissen passiert? Im kommenden Newsletter berichten wir über die Arbeiten auf unserer Baustelle. Einen ersten Einblick bekommen Sie bis dahin auf unserer Facebook-Seite.

 

TheaterCards

Neuheiten rund um die TheaterCards

Mit unseren TheaterCards Bronze, Silber und Gold können Sie sich auch in der Saison 2022/2023 ganz flexibel Ihr individuelles Kulturprogramm zusammenstellen – und dabei weitere Vorteile genießen. Ab der neuen Spielzeit steht nämlich auch bei Fremdveranstaltungen im Theater und Konzerthaus Solingen ein limitiertes Ticketkontingent zur Verfügung, auf das der TheaterCard-Rabatt gewährt wird. Außerdem haben alle Besitzerinnen und Besitzer einer TheaterCard ein Ticket-Umtauschrecht und die Möglichkeit Karten frühzeitig zu reservieren und sich erst zwei Monate vor der jeweiligen Veranstaltung für den Kauf zu entscheiden. Weitere Informationen zu den TheaterCards finden Sie HIER .

Um Ihnen die Wahl der für Sie passenden TheaterCard zu erleichtern, haben wir Ihnen dort außerdem einige Buchungsbeispiele zusammen gestellt. Beim TheaterCard-Kaffeeklatsch am Sonntag, 31.07.2022 zwischen 14:00 und 17:00 Uhr beraten wir Sie auch gerne persönlich – bei Kaffee und Kuchen und selbstverständlich gratis. Bitte reservieren Sie hierzu einen Platz unter theaterkasse@solingen.de und geben dabei Ihre Wunschuhrzeit an.

Termin TheaterCard-Kaffeeklatsch: Sonntag, 31.07.2022 zwischen 14:00 und 17:00 Uhr, Theater- und Konzertkasse

 

Stadtteilkonzert Foto Christian Beier

Saisonauftakt mit den Stadtteilkonzerten

Wenn es Sommer wird, sind auch die Bergischen Symphoniker nicht im Konzertsaal zu halten und laden zu luftigen Open-Air-Konzerten ein. Lauschen Sie unter freiem Himmel symphonischen Klängen und beliebten Melodien und genießen Sie unbeschwerte Sommerabende!

Bitte beachten Sie: Das Stadtteilkonzert auf dem Neumarkt beginnt statt um 19:00 Uhr bereits um 18:00 Uhr.

Termine: Freitag, 12. August 2022, 18:00 Uhr, Neumarkt ⸱ Samstag, 20.08.2022, 20:30 Uhr, Gräfrath ⸱ Sonntag, 21.08.2022, 19:00 Uhr, Südpark

 

Humanotop Foto Marie-Luise Manthei

Humanotop

Ein kleines Gedankenspiel: Es ist 5 nach zwölf. Die Menschheit hat es geschafft, allen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zum Trotz, das Ruder herumzureißen und das System wieder ins Lot zu bringen. Wie könnten die das hinbekommen haben? In einem Laboratorium zerbrechen sich drei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Zukunft über diese Frage den Kopf. Doch um die Antworten zu finden bedarf es der tatkräftigen Unterstützung von weiteren Expertinnen und Experten.

In dem science-fiction-artigen Setting von „Humanotop“ entwerfen die Zuschauerinnen und Zuschauer gemeinsam mit den drei Performerinnen und Performern in szenischen Experimenten und Dialogen, interaktiven Spiel-Situationen und einem Audiowalk durch Solingens Gegenwart ein Zukunftsbild, dass sie neu auf ihre Stadt schauen lässt. Wer waren wir, wer sind wir, wer werden wir sein?

Termine: Freitag, 26. August 2022, 19:30 Uhr, VHS Forum ⸱ Samstag, 27.08.2022, 19:30 Uhr, AWO-Proberaumhaus „Monkeys“

 

Fotos „Saisonauftakt mit den Stadtteilkonzerten“: Christian Beier / „Humanotop“: Marie-Luise Manthei


Liebe Gäste,

im Mai ist es endlich soweit – mit Anything Goes feiert die zweite große Eigeninszenierung in der Reihe Broadway Fieber Solingen Premiere im Theater und Konzerthaus. Mit Quartett von Heiner Müller ist dann im Juni in einem intimen Rahmen in der Theaterlounge einer der wichtigsten deutschsprachigen Theatertexte des 20. Jahrhunderts zu erleben. Außerdem in diesem Newsletter: Informationen zum Saisonbeginn 2022/2023.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir empfehlen Ihnen deswegen weiterhin einen tagesaktuellen Test sowie das Tragen mindestens einer medizinischen Maske während Ihres gesamten Aufenthaltes in unserem Haus. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

Volle Kraft voraus!
„Anything Goes“ nimmt Kurs auf die Premiere

Zum zweiten Mal kommt mit Anything Goes eine Produktion des Kulturmanagements Solingen und der Folkwang Universität der Künste auf die Bühne im Theater und Konzerthaus. Seit einigen Tagen probt das Ensemble bereits im originalen Bühnenbild von Britta Tönne und wirft sich mit Verve und Spielfreude in die schwungvollen Nummern. Die temporeiche Inszenierung von Sandra Wissmann mit Choreografien von Yara Hassan und Stepp-Choreografien von Kelly Panier lässt den Musicalstars von Morgen und den bereits berufserfahrenen Gastdarstellerinnen und -darstellern kaum Luft zum Atmen. Das Publikum darf sich bereits jetzt auf einen Musicalklassiker freuen, der mit einem überzeugenden Ensemble, dem vollen Klang der Bergischen Symphoniker und dem Solinger Theaterchor auf die kommende Urlaubssaison einstimmt und garantiert für gute Laune sorgen wird.

                                                                   Premiere: Mittwoch, 18. Mai 2022, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal
                                                                   Weitere Vorstellungen: 20. + 21. Mai 2022, jeweils um 19:30 Uhr

 

Christian Brückner Foto Matthias Bothor photoselection

Quartett
Ein Wortgefecht

„Quartett“ ist ein brillantes Wortgefecht mit einer Schauspielerin, einem Schauspieler und Musik. Basierend auf Choderlos de Laclos berühmtem Briefroman „Gefährliche Liebschaften“ hat der große politische Denker und Sprachvirtuose Heiner Müller in „Quartett“ die existenziellen Fragen zu Wortdiamanten verdichtet. Es spielen Claudia Gahrke und Christian Brückner.

Termin: Mittwoch, 01. Juni 2022, 19:30 Uhr, Theaterlounge

 

 

Stadtteilkonzert Foto Christian Beier

Spielzeit 2022/2023 beginnt wie üblich im September
Während der Sanierungszeit im Theater und Konzerthaus findet das Kulturprogramm an anderen Orten im Solinger Stadtgebiet statt.

In diesem Jahr finden im Theater und Konzerthaus sicherheitsrelevante Sanierungen statt. Daher ist das Haus in der Zeit vom 01. Juli 2022 bis zum 30. November 2022 für Publikum geschlossen. Dennoch werden wir im September pünktlich in die neue Spielzeit 2022/2023 starten und Ihnen ein abwechslungsreiches und vielfältiges Kulturprogramm bieten. Unsere Veranstaltungen werden in der Sanierungszeit an vielfältigen Orten in Solingen und der Umgebung stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie HIER

 

Foto „Quartett“: Matthias Bothor I photoselection; „Spielzeit 2022/2023 beginnt wie üblich im September“: Christian Beier


12.04.2022

Liebe Gäste,

der April im Theater und Konzerthaus hält einige Überraschungen für Sie bereit. So wird das Konzertfoyer beim Tanz aus dem April endlich wieder zum Tanztempel und Ostersonntag präsentieren wir Ihnen ein Konzert der Band No Mess als kostenfreien Stream. Außerdem in diesem Newsletter: eine Programmänderung bei der nächsten „Blues Kitchen“.

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir empfehlen Ihnen deswegen weiterhin einen tagesaktuellen Test sowie das Tragen mindestens einer medizinischen Maske während Ihres gesamten Aufenthaltes in unserem Haus. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

Pressefoto No Mess

„No Mess“ im Stream

Gechillt grooven an Ostern No Mess auf einem Mix von erlesenen, der breiten Öffentlichkeit nicht immer bekannten Interpretationen aus Soul, RnB, Dance, Reggae bis zu Alternative/Indie und vielen groovenden Eigenkompositionen. Unsere Osterüberraschung für alle, die die Veranstaltung „Music Restart“ am 02.10.2021 nicht live miterleben konnten oder sie gerne noch einmal sehen möchten.

Premiere: Ostersonntag, 17.04.2022, 18:00 Uhr, ONLINE

 

 

Tanz aus dem April

Lassen Sie sich überraschen, wenn sich das Konzertfoyer und der Kleine Konzertsaal zum Tanztempel verwandeln. Zwei Areas mit unterschiedlichen Musikrichtungen laden zum Tanzen ein und sorgen für Stimmung bis zum Morgengrauen. Ob Trash, Mainstream, Dance, Charts oder House in Area 1 oder RnB, Dancehall oder Reggeaton in Area 2 – für jeden ist etwas dabei. Sichern Sie sich schnell eines der begehrten Tickets!

Termin: Samstag, 30.04.2022, ab 20:00 Uhr, Konzertfoyer + Kleiner Konzertsaal

 

 

Marina's Mojo

Programmänderung bei der nächsten „Blues Kitchen“

Bei der „Blues Kitchen“ am 11. Mai spielen MARINA’s MOJO anstelle von „Chris Bergson & Ellis Hooks“. Die Band „MARINA’s MOJO“ um Ausnahmesängerin und „The Voice of Switzerland“ Kandidatin Marina Santelli wurde 2021 im Jahr seines 30-jährigen Karrierejubiläums von MORBLUS-Frontman Roberto Morbioli gegründet und begeistert seither das europäische Publikum auf großen und kleinen Bühnen.

Termin: Mittwoch, 11.05.2022, 20:00 Uhr, Konzertfoyer

 

 

Foto „Tanz aus dem April“: shironosov / istockphoto.com

 


 

08.03.2022

Liebe Gäste,

mal lustig wie bei der Klang Razzia, mal berührend wie bei Anatevka oder nachdenklich stimmend wie bei 2186-Nemesis – das Märzprogramm im Theater und Konzerthaus verspricht vielfältige, emotionale Kulturerlebnisse. Das Highlight für alle kleinen und großen Geschichten-Fans: Am 27. und 28.03.2022 findet das 4. Erzählfestival statt – dieses Mal mit den schönsten Geschichten um Tier und Mensch. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Für alle Veranstaltungen des Kulturmanagements (mit Ausnahme von Tanzveranstaltungen) gilt derzeit beim Einlass die 3G-Regel. Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres Besuchs jedoch unsere tagesaktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

Neuer Vorstellungstermin für „2186-Nemesis“

Die neue Produktion des Tanztheaters 55+ 2186-Nemesis, die aufgrund des Wasserschadens im Pina-Bausch-Saal verschoben werden musste, kommt nun am Freitag, 11.03.2022, um 19:30 Uhr im Theater und Konzerthaus zur Aufführung. Unter der Künstlerischen Leitung von Marcus Grolle und Renate Kemperdick ist ein spannendes Tanzprojekt über den Klimawandel und die Überlebensprognose der Menschheit zu erleben.

Termin: Freitag, 11.03.2022, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

 

Schauspieler Hans-Werner Meyer mit Kabarett-Comedy-Konzert zu Gast in Solingen

Bei der Klang Razzia ist der aus Film und Fernsehen bekannte Schauspieler Hans-Werner Meyer (unter anderem „Letzte Spur Berlin“) zu erleben. Außerdem auf der Bühne stehen werden sein Bruder Chin Meyer und die A-Cappella-Gruppe „Meier und die Geier“.*
Sie wollten immer schon einmal wissen, was passiert, wenn ein Kabarettist als fanatischer Steuerfahnder auf die A-Cappella-Gesangstruppe seines schauspielernden Bruders trifft? Bei diesem Kabarett-Comedy-Konzert werden Sie es auf unterhaltsame Weise erfahren.

Termin: Mittwoch, 16.03.2022, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

* Corona-bedingte Besetzungsänderungen vorbehalten.

 

 

Anatevka Foto Björn Hickmann

Mit „Anatevka“ steigt das Broadway-Fieber wieder im Theater und Konzerthaus

Jerry Bocks Anatevka ist eines der erfolgreichsten und berührendsten Musicals aller Zeiten, in dem Klezmer und Broadwaymusik aufeinandertreffen. Dem Stück gelingt es, Melancholie und Optimismus zu verbinden: Auch in schwierigen Zeiten kann Protagonist Tevje nicht anders, als auf das Beste zu hoffen und die Welt mit warmherzigem Humor zu betrachten.

Termine: Mittwoch, 23.03. + Freitag, 25.03.2022, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

 

Fotos:
„2186-Nemesis“: Stephan Haeger; „Klang Razzia“: Foto-Agentur Ursart / Dunja Antic; „Anatevka“: Björn Hickmann


11.02.2022

Liebe Gäste,

mitten im Winter steigt im Theater und Konzerthaus bereits die Vorfreude auf den Frühling, denn dieser hält ein paar ganz besondere Veranstaltungen bereit: Zum Auftakt strahlen Ende März zur Kultur Nacht Solingen die „Kultursterne“ der Stadt in altem Glanz mit einem spannenden und vielfältigen Programm. A-cappella-Fans können sich Anfang April auf das beliebte So la la A-cappella-Festival freuen und für alle Musical-Begeisterten verspricht Ghost – Nachricht von Sam eine magische Story zwischen Illusion und Wirklichkeit.

Bitte beachten Sie bei der Planung Ihres Besuchs unsere tagesaktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

 

Kultur Nacht Solingen Visual

Kultur Nacht Solingen 2022

Der Vorverkauf hat begonnen: Nachdem die Veranstaltung 2020 und 2021 ausfallen musste, freuen sich alle Beteiligten besonders auf die Kultur Nacht 2022. So ist wieder ein spannendes und vielfältiges Programm in den Kultureinrichtungen, den „Kultursternen“, zusammengestellt worden. Auch das absolute Highlight der Solinger Kultur Nacht, die Fahrt mit den Programm-Bussen der Verkehrsbetriebe, ist dabei. Das Tollste: Mit dem Ticketbändchen können am 26.03.2022 ab 17:00 Uhr bis Betriebsschluss alle SWS-Busse und Programmbusse benutzt werden zum Cruisen durch Solingen bei Nacht. Das genaue Programm der Veranstaltung, die mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Solingen, der Stadt-Sparkasse Solingen, des Stadtmarketings der Klingenstadt Solingen, des Solinger Tageblatts und Radio RSG stattfindet, gibt es auf der Kultur-Nacht-Webseite.

Termin: Samstag, 26.03.2022, ab 18:00 Uhr, Stadtgebiet Solingen

 

 

So la la - Knorke

So la la – Das A-cappella-Festival Solingen
Nun auch Streaming-Tickets erhältlich

Das beliebte So la la A-cappella-Festival geht in die siebte Runde: Welche A-cappella-Band wird in diesem Jahr das Publikum vom Hocker hauen und die heiß begehrte „goldene Klinge“ gewinnen? Fiebern Sie mit – live im Großen Konzertsaal oder gemütlich vom heimischen Bildschirm aus dank eines Live-Streams. Streaming-Tickets sind ab sofort HIER erhältlich.

Termin: Samstag, 02.04.2022, 18:00 Uhr, Pina-Bausch-Saal
(auch von zu Hause aus als Live-Stream zu erleben)

 

 

Ghost – Nachricht von Sam
Zusatzvorstellung aufgrund der großen Nachfrage

In unserer neuen Reihe Broadway Fieber Solingen folgt auf die erfolgreiche Produktion „Flashdance“ mit Ghost – Nachricht von Sam die zweite Kooperation mit offMUSICAL in dieser Saison: Basierend auf dem Oscar-prämierten Kultfilm, erzählt das Musical eine Geschichte von unsterblicher Liebe und rührt mit bewegenden Popsongs und Balladen wie der weltbekannten „Unchained Melody“.

Zusatzvorstellung: Sonntag, 03.04.2022, 13:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

Foto: Ghost © ShowSlot GmbH

 


 

07.12.2021

Ihr Kulturprogramm zum Jahreswechsel

Liebe Gäste,
die Adventszeit hat begonnen und damit steigt auch im Theater und Konzerthaus die Vorfreude auf die Feiertage. Um Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, hat unser Team einen bunten Adventskalender für Sie vorbereitet. Zum Jahresabschluss können Sie außerdem ein stimmungsvolles Festtagsprogramm im Theater und Konzerthaus erleben.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kulturmanagement Solingen

 

Schenken Sie Kultur!
Schenken Sie Ihren Lieben besondere Erlebnisse und gemeinsame Erinnerungen. Bei unserer Aktion „Schenken Sie Kultur!“ erhalten Sie beim Kauf von bis zu drei Tickets zum Normalpreis für dieselbe Veranstaltung 30 % Ermäßigung auf das 2. Ticket und 50 % Ermäßigung zusätzlich auf das 3. Ticket. Das Angebot gilt für ausgewählte Veranstaltungen. Ob Theater 4.0, Musical, Schauspiel oder Operette – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Buchbar sind die Tickets bis zum 12.12.2021. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Aktionszeitraum: Mo, 06.12. bis So, 12.12.2021

 

 

Lokal Europa Foto Marie-Luise MantheiLokal Europa
Ein Planspiel über globale Systeme, lokale Nachbarschaft und afrikanische Hühner
Was wäre wenn…die EU eine Kneipe wäre? Und wenn Sie über die Handlungsgeschicke Europas entscheiden könnten? In diesem interaktiven Planspiel wird Europa lokal und legt sein Schicksal in die Hände des Publikums. Schlüpfen Sie im Großen Konzertsaal oder per Zoom vom heimischen Bildschirm aus in die Rollen des EU-Parlaments und der europäischen Bevölkerung und gestalten Sie gemeinsam den Verlauf des Abends. So wird die Vorstellung zu einem einzigartigen Erlebnis.

Termin: Di, 21.12.2021, 19:30 Uhr, Großer Konzertsaal

 

Volker Rosin - Foto Manfred Esser

Weihnachten und Silvester 2021
Liebgewonnene Traditionen sind das Weihnachtskonzert und die Silvesterkonzerte der Bergischen Symphoniker. Unser Highlight für alle kleinen Gäste: das Kinderdisco-Silvesterkonzert mit Volker Rosin.

Termine:
Weihnachtskonzert: Sonntag, 26.12.2021, 11:00 Uhr, Pina-Bausch-Saal
Silvesterkonzerte: Freitag, 31.12.2021, 16:00 + 18:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal
Volker Rosin Best of: Freitag, 31.12.2021, 15:00 + 18:00 Uhr, Großer Konzertsaal


04.11.2021

Kulturprogramm im November

Liebe Gäste,

Anfang November hat der Karten-Vorverkauf für alle Veranstaltungen des Kulturmanagements in der Saison 2021/2022 im vollen Platzumfang begonnen. Tickets für unser vielfältiges Programm erhalten Sie online unter www.theater-solingen.de sowie an der Theater- und Konzertkasse (Telefon 0212-204820).

Unser Tipp für alle Musical-Fans: Für die Vorstellungen Flashdance am Samstag, 13. und Sonntag, 14. November 2021 sind Restkarten erhältlich. Sichern Sie sich einen der begehrten Plätze und erleben Sie mitreißende Tänze, eine berührende Story und einen der legendärsten Soundtracks aller Zeiten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kulturmanagement Solingen

 

Erja Lyytinen
Traditional Blues aus Finnland

Erleben Sie die die „finnische Slide-Göttin“ live in Solingen im Rahmen der Reihe Blues Kitchen. 2017 wurde Erja Lyytinen mit dem European Blues Award in der Kategorie „Best Guitarist“ ausgezeichnet und platzierte sich unter den weltweit besten Bluesgitarristen. Einen ersten Eindruck ihrer Musik bekommen Sie HIER

Termin: Mi, 10.11.2021, 20:00 Uhr, Theaterfoyer

 

Lit.talk mit Marina Jenkner
Literatur-Plaudereien mit Oliver Buchta, Martina Hörle und Gästen

Marina Jenkner lebt als Schriftstellerin und Texterin in Wuppertal und betreibt in der dortigen Spitzwegstraße den Kulturort „Die arme Poetin“. 2006 debütierte sie mit „WUPPERlyrik“. Martina Hörle und Oliver Buchta verstricken sie in ein Gespräch über sich und die Welt und über das Bergische im Allgemeinen und Besonderen.

Termin: Do, 11.11.2021, 19:30 Uhr, KammerSPIELCHEN Gräfrath

 

 

3Motive aus "She Loves Me"She Loves Me
Eine Produktion des Kulturmanagements Solingen und der Folkwang Universität der Künste

Am 24. November ist es endlich soweit! Die erste gemeinsame Produktion mit der Folkwang Universität der Künste, Studiengang Musical, feiert in Solingen Premiere. Ein charmantes Stück Musicaltheater mit Herz und Humor wartet auf das Publikum in einer kurzweiligen und frischen Inszenierung von Gil Mehmert, einem der gefragtesten Musicalregisseure im deutschsprachigen Raum. Bereits im Frühjahr fanden unter coronabedingten Einschränkungen – und damit erschwerten Bedingungen – die Proben statt, denn die ursprüngliche Premiere war für Mai 2021 angesetzt. Umso mehr freuen sich alle Beteiligten über das gelungene Resultat und die Möglichkeit, diese Musicalperle nun endlich dem Publikum präsentieren zu dürfen.

 

Auf der Bühne begeistern die Musicalstars von morgen in den verschiedensten Rollen mit starken Stimmen, überzeugendem Schauspiel, tänzerischem Können und viel Spielfreude. Die hohe Qualität der Ausbildung der Folkwang Universität ist jederzeit sicht- und hörbar. Der Wahl-Solinger und US-Amerikaner Tom Zahner, bekannt aus unzähligen Produktionen wie „Les Misérables“, „Sunset Boulevard“ und „Cabaret“, unterstützt die jungen Kolleginnen und Kollegen mit seiner Expertise und Erfahrung auf der Bühne.

 

Freuen Sie sich auf eine Musicalkomödie, die Sie garantiert beschwingt und gut gelaunt in den Abend entlässt.

Termine: Mi, 24. + Do, 25. + Fr, 26. + Sa, 27. November 2021, jeweils um 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal


19.10.2021

Kulturelle Highlights im Oktober

Liebe Gäste,

in der zweiten Oktoberhälfte erwarten Sie im Theater und Konzerthaus klassische Stoffe wie das Schauspiel „Der große Gatsby“ nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald oder Puccinis Oper „Tosca“ sowie auch zeitgenössische Programme wie die „Hörspiel-Präsentation: Bilder, Texte, Sounds – voll phat!“. Unser Tipp für alle Musical-Fans: Sichern Sie sich noch schnell eine der begehrten Restkarten für die Vorstellung Thrill Me am Sonntag, 24. Oktober 2021 um 14:30 Uhr und erleben Sie einen fesselnden und preisgekrönten Musical-Thriller. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kulturmanagement Solingen

 

Bilder, Texte, Sounds – voll phat!

Hörspiel-Präsentation: Bilder, Texte, Sounds – voll phat!

In einem kreativen Herbstferien-Workshop haben Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem Hörspiel-Kollektiv wortrocker unter dem Motto „Bilder, Texte, Sounds – voll phat!“ ein eigenes Hörspiel entwickelt. Dieses performen sie nun live auf der Bühne im Theater und Konzerthaus. Außerdem steht mit „Die Wanze – ein Insektenkrimi“ von Paul Shipton ein spannendes Live-Hörspiel des Teams wortrocker auf dem Programm.

Termin: Samstag, 23.10.2021, 15:00 Uhr, Kleiner Konzertsaal

 

Tosca

Tosca

Puccinis beliebte Oper, die die tragische Geschichte rund um Tosca und ihren Geliebten Mario Cavaradossi erzählt, ist als klassische Inszenierung, in deutscher Sprache und mit Klavierbegleitung zu erleben. Die Titelpartie singt die Sopranistin Barbara Felicitas Marín, die dem Solinger Publikum bereits aus der Spielzeit 2019/2020 als „Salome“ aus der gleichnamigen Strauss-Oper bekannt ist.

Termin: Freitag, 29.10.2021, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

Der große Gatsby

Der große Gatsby

Im New York der goldenen Zwanzigerjahre verkörpert Jay Gatsby den Traum des „Selfmademan“ wie niemand sonst: Der junge Millionär lebt auf Long Island in einer palastartigen Villa und seine Partys sind einfach legendär. Doch kein Geld der Welt scheint die Leere in Gatsbys Innern füllen zu können, seit ihn seine Jugendliebe, die schöne Daisy Buchanan, abwies. Einen ersten Einblick in die Inszenierung bietet der Trailer des Landestheaters Detmold.

Termin: Samstag, 30.10.2021, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal


01.10.2021

Kulturelle Highlights im Oktober

Liebe Gäste,

der Herbst ist da und mit ihm beginnt auch die Hochsaison im Theater und Konzerthaus Solingen. Im Oktober erwartet Sie wieder ein vielfältiges Kulturprogramm. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Kulturmanagement Solingen

 

Wir gehen raus - adobestock

„Music Restart“ und „So la la Open Air“ ins Theater und Konzerthaus verlegt

Die beiden Veranstaltungen „Music Restart“ und „So la la Open Air“ werden aufgrund der schlechten Wetterprognose in den Großen Konzertsaal verlegt. Dort wird es feste Plätze an Stehtischen geben. Einen kleinen Vorgeschmack auf das „So la la Open Air“ finden Sie HIER, welche Künstlerinnen und Künstler bei „Music Restart“ dabei sein werden, sehen Sie HIER.

Termine:
Music Restart – Sa, 02.10.2021, 17:00 – 22:00 Uhr, Großer Konzertsaal
So la la Open Air – So, 03.10.2021, 11:00 – 15:00 Uhr, Großer Konzertsaal

 

Runter-zum-Fluss Foto OMK-MEDIA-Oliver-M.-Klamke

Runter zum Fluss

Begeben Sie sich mit den beliebten Schauspielern Nika von Altenstadt („Lindenstrasse“, „Männerherzen“) und Thorsten Nindel („Inga Lindström“, „Rote Rosen“) auf eine emotionale, amüsante Reise: Sie treffen sich auf einem Campingplatz in Südfrankreich, beide sind soeben von ihren Ehepartnern verlassen worden. Aber während für Karsten klar ist, dass der Urlaub damit mehr oder weniger beendet ist, lässt sich Anke „die schönsten Wochen des Jahres“ nicht vermiesen: Kurzerhand zieht sie mit Sack und Pack zu Karsten ins Zelt, ohne dessen Zustimmung überhaupt abzuwarten.

Termin: Do, 07.10.2021, 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal

 

Klaas Voigt Foto Nadine Targiel

Solingen Jazzt Spezial

Der vielfach geäußerte Wunsch nach einer Weiterführung des neuen Formats „Solingen Jazzt Spezial“ geht 2021 in Erfüllung: Das „First Klaas Quintett“, um den in Solingen aufgewachsenen Saxophonisten und Gründer von „Solingen Jazzt“ Klaas Voigt, wird an diesem Abend im Konzertsaal wieder ein viel versprechendes Jazzkonzert mit Matthias Strucken am Vibraphon geben. Einen ersten Eindruck bekommen Sie HIER.

Termin: Do, 07.10.2021, 19:30 Uhr, Großer Konzertsaal

 

She Loves Me Foto Abiramy Arulrasa

She Loves Me – Liebesbrief nach Ladenschluss

Der Vorverkauf für die Musicalkomödie von Jerry Bock und Sheldon Harnick, die durch ihren Welterfolg „Anatevka“ Bekanntheit erlangten, hat begonnen. Sichern Sie sich eines der begehrten Tickets für die erste Gemeinschaftsproduktion des Kulturmanagements Solingen und der Folkwang Universität der Künste und freuen Sie sich auf ein romantisch-nostalgisches Musical mit zündenden Melodien und wunderbar komischen Momenten.

Termine: Mi, 24.11. + Do, 25.11. + Fr, 26.11. + Sa, 27.11.2021, jeweils um 19:30 Uhr, Pina-Bausch-Saal


11.09.2021

Kulturelle Highlights im September

Liebe Gäste,
die neue Spielzeit 2021/2022 hat begonnen und wir freuen uns, Ihnen nun wieder außergewöhnliche Kulturerlebnisse präsentieren zu können.

Der LiebestrankMit Der Liebestrank kehrt das Musiktheater auf die Bühne im Pina-Bausch-Saal zurück. Donizetti schuf mit seiner komischen Oper eine der anrührendsten und erfolgreichsten musikalischen Komödien im Belcanto-Stil. Ihre melancholische Romanze „Una furtiva lagrima“ ist als eines der schönsten Musikstücke für Tenöre in die Operngeschichte eingegangen.

 

Irgendwie Anders Foto Ingrid KernbachZum Auftakt der Reihe „Broadway Fieber Solingen“ präsentieren die Musicaldarsteller*innen Anne Hoth, Karen Bild und Tobias Weis – bekannt aus unzähligen Produktionen wie TANZ DER VAMPIRE, DISNEY’S ALADDIN, ELISABETH oder CABARET – mit Irgendwie anders ein Konzert der ganz besonderen Art. Drei starke Stimmen „erzählen“ Geschichten, die berühren und Spaß machen. Dabei werden Klassiker neu erfunden, ge“mash-up“t und auch die ein oder andere unbekannte Perle aus Musical, Pop, Rock und Schlager ausgegraben. Hits und Ohrwürmer, die Sie SO garantiert noch nie gehört haben.

 

Verräter Foto Volker BeushausenEin intensives Theatererlebnis bietet das Schauspiel Verräter, das die Erlebnisse des regierungskritischen Journalisten Can Dündar erzählt. Dieser wird selbst im Theater und Konzerthaus zu Gast sein, sodass sich für das Publikum die seltene Gelegenheit zu einem direkten Austausch im Anschluss an die Vorstellung bietet.

 

PanikherzMit Panikherz lieferte Popliteratur-Star Benjamin von Stuckrad-Barre 2016 nicht nur den mitreißenden Soundtrack zu seinem selbstzerstörerischen Partyleben, sondern wagte auf unterhaltsame Weise eine ehrliche Begegnung mit sich selbst und eine berührende Liebeserklärung an Altrocker Udo Lindenberg. Die Bühnenversion ist nun im Theater und Konzerthaus zu erleben.

 

Wir freuen uns, Sie in der neuen Spielzeit wieder im Theater und Konzerthaus Solingen begrüßen zu dürfen!

Ihr Kulturmanagement Solingen


20.08.2021

Saisonbeginn mit „Spot on Kultur“ und der „Spielzeitshow 2021/2022“

 

Liebe Gäste,

vielerorts in der Stadt ist Kultur endlich wieder möglich. Gemeinsam mit zehn weiteren Kultureinrichtungen meldet sich das Theater und Konzerthaus Solingen diesen Samstag, 21.08.2021 bei „Spot on – Kultur“ – der Name ist Programm – mit einem prallen Angebot zurück.

Das Publikum hat die Qual der Wahl, kann sich sein Programm selbst zusammenstellen und von Ort zu Ort wechseln. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: für Familien ebenso wie für Jugendliche, junge Erwachsene und ältere Semester. „Spot on – Kultur“ möchte wieder Lust auf Kultur-live wecken.

Im Theater und Konzerthaus können Sie an diesem Abend Humor und Zauberkunst mit Schmitz-Backes erleben, Musik aus vier Jahrhunderten mit dem Trio d’anches sowie den ersten Auftritt der Rockcity Allstars, einer von Solinger Profimusikern neu gegründeten Band. Weitere Informationen zum Programm im Theater und Konzerthaus finden Sie HIER

Am Sonntag, 29.08.2021 beginnt dann die reguläre Saison am Theater und Konzerthaus mit der großen „Spielzeitshow 2021/2022“. Freuen Sie sich auf eine bunte, abwechslungsreiche, familienfreundliche Theatershow voller Aktionen, Überraschungen, Kulturbeiträge und erster Einblicke in das vielfältige Programm der neuen Saison. Der Eintritt ist frei, kostenfreie Platzkarten erhalten Sie an der Theater- und Konzertkasse oder ONLINE

Wir freuen uns auf gemeinsame Kulturerlebnisse und eine schöne Spielzeit 2021/2022.

Ihr Kulturmanagement Solingen

 

 

 


09.07.2021

Der neue Spielplan 2021/2022 ist da!

Liebe Gäste,

nachdem die letzte Spielzeit von der anhaltenden Pandemie dominiert wurde, freuen wir uns, Ihnen in Kürze wieder einen Ort der Begegnung und einen Raum für Erlebnisse bieten zu können. Hoffnungsvoll blicken wir in eine neue Saison, die das soziale Miteinander wiederaufleben lässt und kollektive Erfahrungswelten schafft. Ein umfangreiches Hygiene- und Abstandskonzept sorgt für Ihre Sicherheit.

Das Wiederaufleben der Kultur in ihrem Facettenreichtum steht im Zentrum der kommenden Spielzeit, die neben vielen Highlights aus den Bereichen Schauspiel, Musiktheater und Konzert vier neue Themenschwerpunkte in den Fokus nimmt: Broadway Fieber Solingen widmet sich dem vielseitigen Genre Musical, während Stadtkultur auf lokale Vernetzung mit Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturanbietern bedacht ist. Die fortschreitende Digitalisierung bietet spannende künstlerische Möglichkeiten, die im Theater 4.0 thematisiert und erprobt werden. Angebote der kulturellen Bildung schließlich fokussieren die aktive Begegnung und Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur, die mithilfe von pädagogischen Begleitprogrammen gefördert werden soll.

Den kompletten Spielplan finden Sie hier zum Download. Die gedruckte Fassung ist aus Gründen der Nachhaltigkeit in limitierter Auflage und gegen eine Pauschale von 4,00 € ausschließlich an der Theater- und Konzertkasse erhältlich.

Der allgemeine Kartenvorverkauf beginnt am Dienstag, 03. August 2021, um 09:30 Uhr.

Inhaberinnen und Inhaber einer neuen TheaterCard Bronze, Silber und Gold oder eines Konzert-Abonnements haben bereits ab Dienstag, 20. Juli 2021, um 09:30 Uhr ein Vorkaufsrecht an der Theater- und Konzertkasse sowie im Online-Shop unter www.theater-solingen.de. Damit wir flexibel auf sich ändernde Rahmenbedingungen aufgrund der Pandemie reagieren können, sind zunächst nur Tickets für Vorstellungen bis Ende Oktober erhältlich. Karten für alle weiteren Veranstaltungen können jeweils bis zu zwei Monate im Voraus erworben werden.

Die Vorbestellung einer TheaterCard oder eines Konzert-Abonnements ist ab sofort möglich. Bitte senden Sie dazu das ausgefüllte Formular an die Theater- und Konzertkasse. Sie unterstützen uns dabei, Wartezeiten vor Ort zu reduzieren.

Die Theater- und Konzertkasse steht Ihnen in den Sommerferien dienstags und freitags von 09:30 bis 12:30 Uhr sowie donnerstags von 16:30 bis 19:30 Uhr telefonisch unter 0212 20 48 20, ab dem 20. Juli 2021 auch wieder persönlich vor Ort, zur Verfügung.

Unseren „Raum für Erlebnisse“ wieder zu öffnen und mit „Kultur für alle“ zu füllen ist uns ein Herzensanliegen, denn Kultur verbindet und vermag es, der langen Zeit des Verzichts eine Zeit des Miteinanders und der Freude entgegenzustellen. In diesem Sinne begrüßen wir Sie sehr herzlich zur neuen Spielzeit!

Ihr Kulturmanagement Solingen


01.07.2021

Endlich Sommer! Der Kultur-Sommer startet mit Open-Air-Konzerten

Blechbläser-Ensemble der Bergischen Symphoniker macht den Auftakt in der Walder Jahnkampfbahn

Mit dem Sommer kehren auch die Kulturveranstaltungen Schritt für Schritt zurück nach Solingen und beleben das Stadtgebiet. Der Kultur-Sommer steht in den Startlöchern und wartet mit vielen Veranstaltungs-Highlights auf. Los geht es musikalisch mit den Blechbläsern der Bergischen Symphoniker, die an zwei aufeinanderfolgenden Tagen das Walder Stadion in eine Konzert-Bühne verwandeln und unter freiem Himmel den Sommer einläuten. Ob gemütlicher Sommerabend am 2. oder 3. Juli – festlich, virtuos und sportlich wird es, wenn die zehn Instrumentalistinnen und Instrumentalisten mit einem umfangreichen Repertoire von Barock bis Broadway ihr funkelndes Blech zum Klingen bringen.

Tickets für die rund 60-minütigen moderierten Konzerte gibt es für 8,00 € (Kinder und Jugendliche 6,00 €) in unserem Webshop. Ermäßigte Tickets für Schwerbehinderte mit Merkmal B im Ausweis und deren Begleitung sowie für Inhaberinnen und Inhaber des Solingen Passes sind ausschließlich an der Theater- und Konzertkasse erhältlich (geöffnet diesen Freitag von 09:30 bis 12:30 Uhr).

Wer zeitlich ungebunden das Solinger Stadtgebiet erkunden möchte, kann sich bis Dienstag, 17.08.2021 mit der Kulturrallye auf eine kleine digitale Erkundungstour mit kulturellem Input begeben. Hierfür wird lediglich die App „Actionbound“ benötigt, die kostenlos im App Store heruntergeladen werden kann. Die App leitet durch das Stadtgebiet an Kulturpunkte, die auf diese Weise neu (wieder)entdeckt werden. Knifflige Quiz- und Schätzfragen machen die Rallye zu einem spannenden Familienspaß.

Ob die Produktion des Tanztheaters 55+ als Stream und weitere verschiedenste Streamings, das Projekt ARTBAG in Kooperation mit dem Ferienspaß Solingen, welches Jugendliche von 13 bis 18 Jahren zu einem Malwettbewerb einlädt, oder unsere große Spielzeiteröffnungsshow im Theater und Konzerthaus am 29.08.2021 – der Kultursommer hat für jeden etwas zu bieten!


05.02.2021

WIR. FÜR SOLINGEN. DIGITAL. Es geht weiter!

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

wie gerne würden wir Sie wieder persönlich bei unseren Kulturveranstaltungen begrüßen, dennoch sind wir uns unserer Verantwortung bewusst einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu leisten. Bei allen Einschränkungen werfen wir jedoch einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft. Denn es gibt ein paar Neuigkeiten:

Als Kulturbetrieb betrachten wir es als unsere Aufgabe sich mit den Menschen solidarisch zu zeigen, für die der Kultur- und Veranstaltungsbetrieb ihre gesamte wirtschaftliche Existenz darstellt. So haben wir eine Corona-Hotline für Künstlerinnen und Künstler eingerichtet und informieren hier und in einem extra Newsletter über Förderungen und Hilfsangebote. Natürlich arbeiten wir auch intensiv an unserem Programm für die kommende Spielzeit. Ohne jetzt schon zu viel zu verraten, können Sie sich auf einige Neuerungen freuen.

Um Ihnen die Wartezeit bis zur Wiedereröffnung der Theater zu versüßen, bereichern wir weiterhin Ihr kulturelles Leben digital nach dem bereits bekannten Motto: WIR. FÜR SOLINGEN. DIGITAL. Unser kreatives und hochqualifiziertes Technik-Team macht alles in Full HD möglich: Kabarett, Jazz-Konzerte im speziell eingerichteten „Aufnahmestudio“ in der Theaterlounge, klassische Musik, Orgelkonzerte, Lesungen – wir kennen inhaltlich keine Grenzen! Alle Streams sind unter theater-solingen.de/streams/ verfügbar.

Unsere aktuellen Streams im Februar:

Moa-Quartett
12.02.2021, 19:30 Uhr
1. Klavierquartett von Johannes Brahms op. 25
mehr Infos

 

 

 

 

Orgelkonzert
14.02.2021, 19:30 Uhr
Johann Christian Heinrich Rinck (1770 – 1846)
Variationen über ein Thema von Corelli, op. 56
Charles-Marie Widor (1844-1937)
5. Orgelsymphonie, F-Moll
mehr Infos

 

 

Die Buschtrommel (Kabarett)
Ob rechts, ob links: Hauptsache geradeaus!
20.02.2021, 19:30 Uhr
mehr Infos

 

 

 

 

 

Wir freuen uns sehr darauf, Sie bald wiederzusehen. Bis dahin geben Sie bitte auf sich und andere acht und bleiben Sie gesund!

Ihre Sonja Baumhauer
Leiterin Kulturmanagement

 

Leiterin Kulturmanagement


13.07.2020

Der neue Spielplan 2020/2021 ist da!

Liebe Gäste,

wie Sie sich vorstellen können, haben uns die letzten Monate vor einige unerwartete Herausforderungen hinsichtlich der Planung der Spielzeit 2020/2021 gestellt. Umso mehr freuen wir uns Ihnen nun endlich den neuen Spielplan digital zur Verfügung stellen zu können. Die Printausgabe befindet sich momentan im Druck und wird voraussichtlich ab Anfang August erhältlich sein.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern durch unseren Spielplan und hoffen, Sie ab September wieder regelmäßig bei uns im Theater und Konzerthaus begrüßen zu dürfen.

Um die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter zu gewährleisten, stehen wir weiterhin im Kontakt mit den zuständigen Behörden und werden die Veranstaltungen natürlich nach den jeweils aktuellen vorgegebenen Hygienerichtlinien durchführen. Bitte beachten Sie, dass diese mitunter angepasst werden, je nachdem, wie sich die Situation entwickelt. Seien Sie versichert, dass wir unser Bestes tun, um für Ihre Sicherheit zu sorgen, damit Sie einen unbeschwerten Besuch im Theater und Konzerthaus erleben können.

Download Spielplan 2020/2021

Tickets ab sofort online erhältlich

und an der Theater- und Konzertkasse unter 0212 – 20 48 20


03.06.2020

VORHANG AUF! Es geht LIVE weiter!

Liebe Gäste!

Das lange Warten hat ein Ende! 12 Wochen lang konnte sich das Theater und Konzerthaus Solingen nur aus der Konserve mit seinen Streams melden. Nun nimmt der Live-Spielbetrieb ab dem 14.06.2020 wieder an Fahrt auf. Die Vorfreude nach dem langen kulturellen Verzicht ist groß, ebenso wie die Freude auf die ersten Schritte zurück in die Normalität. Wenngleich sich das Live-Erlebnis nun anders gestaltet als bisher, ist es dem Theater und Konzerthaus eine Herzensangelegenheit, ein selbstbewusstes Signal nach außen zu tragen: Die Kultur lebt! Deshalb: Vorhang auf! Es geht LIVE weiter!

Hier geht’s zum Programm Juni 2020.


14.05.2020

Kulturbericht 2019 erschienen

Liebe Kultur-Begeisterte!

immer wieder können wir beeindruckt sein über die vielen kreativen Solingerinnen und Solinger, die uns mit ihrer Musik, ihren Tänzen, Ausstellungen, Theaterstücken, Lesungen und sonstigen Performances begeistern.

Auch im vergangenen Jahr wurde deutlich, dass die Klingenstadt kulturell viel zu bieten hat. Das zeigt der nun erschienene Kulturbericht 2019. Eben MENSCH – KULTURSTADT SOLINGEN!  Dort können Sie auch viel Neues erfahren: neue Leitungen, neue Konzeptionen, um auch zukünftig attraktiv zu bleiben u.v.m. Es gibt viele Anlässe, um stolz auf die vielfältige Kultur in unserer Klingenstadt zu sein! Solingen ist und bleibt eine lebendige Kulturstadt, die sich dynamisch weiterentwickelt.

Aber lesen Sie selbst: Kulturbericht 2019.


12.05.2020

WIR. FÜR SOLINGEN. DIGITAL.

Liebe Gäste!

Die Corona-Pandemie stellt das gesellschaftliche und insbesondere das kulturelle Leben auf eine harte Probe. Wir stellen uns täglich dieser neuen Herausforderung:
WIR. FÜR SOLINGEN. DIGITAL. Holen Sie sich die Kultur per Livestream unter https://theater-solingen.de/streams/ nach Hause! Ob Konzerte, Kinderlesungen oder Schauspiel – unser Studio kennt inhaltlich keine Grenzen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und bleiben Sie gesund!

Ihr Kulturmanagement Solingen


29.04.2020

Veranstaltungen im Theater und Konzerthaus Solingen pausieren bis 31.08.2020 – Streamings laufen weiter

So schmerzlich jede Absage oder Verschiebung einer Veranstaltung auch sein mag, ist sie doch in Anbetracht der derzeitigen Lage zwingend erforderlich. So hat sich der Krisenstab unter sorgsamer Berücksichtigung aller Optionen dazu entschieden, zunächst alle Veranstaltungen bis zum 31.08.2020 zu verschieben oder abzusagen. Aufgrund der geltenden behördlichen Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs derzeit nicht möglich. Auch angesichts der Einschätzung der Bundesregierung, dass Großveranstaltungen in der Infektionsdynamik eine bedeutende Rolle spielen, können zum Schutz des Publikums vorerst keine Veranstaltungen mit Publikum in unserer Kulturstätte stattfinden.

Wir arbeiten intensiv daran, für die ausgefallenen Vorstellungen Ersatztermine zu finden und stehen weiterhin in engem Kontakt mit unseren Kunden. Auf unserer Webseite informieren wir tagesaktuell über alle weiteren Entwicklungen, Verschiebungen oder Absagen von Veranstaltungen und die anstehenden digitalen Angebote unter www.theater-solingen.de.

Damit während der Corona-Pandemie das kulturelle Leben nicht vollends zum Stillstand kommt, bieten wir Kulturveranstaltungen auf digitalem Wege. Dazu hat unser Technik-Team auf der Bühne des Pina-Bausch-Saales ein „Aufnahmestudio“ mit Aufnahmequalität in Full-HD eingerichtet. Die Streams zeigen wir unter www.theater-solingen.de/streams/.

Zudem unterstützen wir – auch personell – das tolle Engagement der Cobra mit ihrem Autokino-Angebot.

In den kommenden Wochen erhalten Kunden Gutscheine für abgesagte Veranstaltungen. Für Ersatztermine behalten Tickets ihre Gültigkeit, weitere Informationen zu Rückerstattungen oder Gutschriften gibt es telefonisch an der Theater- und Konzertkasse unter 0212 / 20 48 20 zu folgenden Zeiten:

Dienstag, Donnerstag, 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag, 16:00 – 18:00 Uhr

Ihr Kulturmanagement Solingen


28.04.2020

Kammerkonzert im Stream statt 8. philharmonisches Konzert

Liebe Kultur-Fans!

Heute abend ab 19:30 Uhr zeigen wir live mitgeschnittene Aufnahmen eines Kammerkonzerts der Bergischen Symphoniker:

  • Johann Nepomuk Hummel
    Quintett es-Moll, op. 87, WV-Nr. 2778 und
  • Franz Schubert
    Quintett A-Dur op. posth 114, D 667, “Forellenquintett”, WV-Nr. 1731.

Es spielen: Martin Haunhorst, Violine / Johanna Seffen, Viola / Christian Kircher, Violoncello / Marco Göhre, Kontrabaß / Bernd Puschmann, Klavier.

Genießen Sie ganz gemütlich zu Hause das Konzert unter https://theater-solingen.de/streams/


16.04.2020

Weitere Livestreams aus Ihrem Theater und Konzerthaus

Liebe Kultur-Fans!

Damit während der Corona-Pandemie das kulturelle Leben nicht vollends zum Stillstand kommt, versuchen auch wir mit Ihnen neue Wege zu gehen. So bleiben wir weiter mit Ihnen in Verbindung. Genießen Sie daher ganz gemütlich zu Hause folgende Veranstaltungen als Stream:

Sa 18.04.2020, 16:00 Uhr
Lena Hogekamp, bekannt als Wendy aus unserem Kinderstück, liest aus „Peter Pan“ (ab 6 Jahren).

Sa 18.04.20, 18:00 Uhr
Alexander Riedel bietet Ausschnitte aus „Leben bis Männer“ dar.

Sa 18.04.2020, 19:30 Uhr
Erleben Sie die Highlights aus den letzten „So la la – Konzerten“.

Di 28.04.2020, 19:30 Uhr
Statt des 8. Philharmonischen Konzerts zeigen wir live mitgeschnittene Aufnahmen eines Kammerkonzerts der Bergischen Symphoniker.

Do 28.05.2020, 19:30 Uhr
Zur eigentlichen Premiere des Stücks zeigt das Ensemble Profan Ausschnitte aus „Die Zofen“.

Unser Team arbeitet zurzeit auf Hochtouren daran,  aufzuzeichnen und zu mastern. Das Ergebnis kann auf unserer Seite www.theater-solingen.de gefeiert werden. Wir wünschen Ihnen schon jetzt viel Vergnügen!


25.03.2020

Liebe Kulturnacht-Fans!

Allen Fans der Kulturnacht bietet das Kulturmanagement Solingen in Zusammenarbeit mit Radio RSG und dem Stadtmarketing Solingen die Möglichkeit, am Samstag, 28. März, ab 18 Uhr doch noch ein bisschen Kulturnacht-Flair zu erleben. Ein Team des Theater und Konzerthauses arbeitet zurzeit auf Hochtouren daran, eine Auswahl von KNS-Musikern aufzuzeichnen und professionell zu mastern. Das Ergebnis kann am KNS-Samstag auf den Seiten

gefeiert werden. Zudem wird Radio RSG den Mitschnitt in seinem Programm am Samstagabend senden.


13.03.2020

Liebe Gäste,

der Krisenstab der Stadt Solingen hat am 13.03.2020 entschieden, alle Kulturveranstaltungen bis einschließlich 05.04.2020 zu verschieben bzw. abzusagen.

In den kommenden Tagen arbeiten wir intensiv daran, für die ausgefallenen Vorstellungen Ersatztermine zu finden. Die Theater- und Konzertkasse bleibt weiterhin geöffnet. Über alle Vorstellungen nach dem 05.04.2020 ist derzeit noch nicht entschieden. Wir stehen weiterhin in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden und informieren auf unserer Website über alle weiteren aktuellen Entwicklungen, die den Spielbetrieb des Theater und Konzerthauses betreffen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung.


04.02.2020

Veranstaltungsplan für März und April 2020

Sehr geehrte Theater- und Konzertbesucherinnen und -besucher,

freuen Sie sich auf frischen Wind in unseren Räumen mit einem bunten Programm für alle Geschmäcker und Altersklassen. Anhand unserer Veranstaltungsübersicht für März und April können Sie sich wie gewohnt über die bevorstehenden Vorstellungen der nächsten Monate informieren und Ihre Kulturerlebnisse planen.

Es erwarten Sie außergewöhnliche Veranstaltungen über alle Sparten hinweg, die die Gemüter beleben und verzaubern, zum Nachdenken anregen und die Welt in eine neue Perspektive rücken. Die Operette „Pariser Leben“ von Jacques Offenbach nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise in die schon damals begehrte Stadt der Liebe. Begleitet wird dieses Meisterwerk von den Bergischen Symphonikern, mit denen Sie außerdem auch tiefgründige Stunden bei den Philharmonischen Konzerten erleben können. Für vergnügliche Abende sorgen unter anderem Klassiker wie Neil Simons Komödie „Sonny Boys“, in welcher auch der renommierte deutsche Film-Schauspieler Heinrich Schafmeister begeistert.

Unsere Musik-Reihen bieten durch verschiedenste Künstler ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm von Blues bis Scottish Folk, das die Ohren verwöhnt und Ihnen andere Kulturen näherbringt. Die Kleinkünstler Simone Solga und Marco Tschirpke werfen einen kritisch-komischen Blick auf unsere Gesellschaft und sinnieren geistreich und humorvoll über das Leben.

Absolute Highlights des Jahres finden sich im Frühling zusammen und  sorgen für elektrisierende, heitere Emotionen, die sich bei der „Kultur Nacht Solingen“, dem „So la la A-cappella-Festival“ und DER ultimativen Tanz-Party des Jahres „Tanz in den Mai 2020“, entfalten.

Darüber hinaus finden Sie hier alle weiteren Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Blättern“ und freuen uns, Sie bald wieder im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – begrüßen zu dürfen!

Ihr Kulturmanagement Solingen


08.11.2019

Veranstaltungsplan für die Monate Dezember 2019 bis Februar 2020

Liebe Theater- und Konzertbesucher,

der Jahreswechsel steht vor der Tür und mit ihm die Zeit der Familie, Freunde und guten Vorsätzen. Wir begleiten Sie auch in diesem Jahr durch diese Zeit und bieten Ihnen ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm für alle Geschmäcker. Schenken Sie zu Weihnachten doch mal Kultur und wählen Sie Karten für Einzelveranstaltungen oder verschenken Sie einen Gutschein, um für ihre Liebsten besondere Erlebnisse zu schaffen. Anhand unserer Veranstaltungsübersicht für die Monate Dezember, Januar und Februar können Sie sich wie gewohnt über die bevorstehenden Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Feiern Sie mit uns den Jahreswechsel mit unserem rundum abgestimmten Silvester-Special mit der Komödie „Bunbury oder die Kunst ernst zu sein“ inklusive Begrüßungsgetränk, Finger-Food, Live-Musik und Party. Das neue Jahr bietet Ihnen ein breites Spektrum an Schauspielen wie der Tragikomödie „Paul Abraham – Operettenkönig von Berlin“, die ein Porträt des großen Stars der Operettenwelt auf komisch-tragische Weise verbildlicht, dem Psychothriller „Die Therapie“ von Sebastian Fitzek oder der Komödie „Ewig jung“ von Erik Gedeon. Ein Höhepunkt der goldenen Operettenära ist Johann Strauß‘ Meisterwerk „Die Fledermaus“, die, inszeniert von der Neuen Operette Düsseldorf, am 31.01.2019 bei uns zu Gast ist und mit fröhlichen Evergreens besticht. Mit der Tanz-Show „Don’t Stop the Music“ am 01.02.2019 bieten wir Ihnen ein weiteres Highlight, in der talentierte Tänzer, atemberaubende Choreografien und die größten Hits aller Zeiten zu einer einzigartigen Show verbunden werden.

Darüber hinaus finden Sie hier alle weiteren Veranstaltungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Blättern“ und freuen uns, Sie bald wieder im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – begrüßen zu dürfen!

Ihr Kulturmanagement Solingen

 


11.09.2019

+++ TICKET-SONDERAKTION +++

für Endless Song of Silence
am 21.09.2019 im Theater und Konzerthaus

Nur für Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten
2 : 1 / zwei Tickets kaufen – ein Ticket bezahlen!

Liebe Newsletter-Abonnentinnen und Abonnenten,

erhalten Sie jetzt exklusiv als Newsletter-Abonnentin oder -Abonnent Eintrittskarten zu Sonderkonditionen für ein besonderes Highlight im September. Freuen Sie sich auf Endless Song of Silencevon Nanine Linning!

Am Samstag, dem 21.09.2019 hat das Theater und Konzerthaus Solingen eine außergewöhnliche Choreografin zu Gast: Nanine Linning (Amsterdam, 1977) verlässt in ihren multidisziplinären Arbeiten gerne die üblichen Pfade und lässt Tanz nahtlos in Design, Video, Musik und Bildende Kunst übergehen.

Nachdem sie mit HIERONYMUS B. in der Spielzeit 2017/2018 sehr erfolgreich in Solingen zu Gast war, präsentiert sie nun mit ihrer Dance Company Endless Song of Silence. Linning besticht mit ihren “Out of the box”-Events und spielt auf grundsätzliche menschliche Instinkte und Emotionen, genauso wie auf kulturhistorische und gesellschaftskritische Aspekte an. Als künstlerische Leiterin und Entrepreneur ermöglicht sie den Bau innovativer Brücken zwischen Kunst und Zuschauern sowie Presse, Politik und Sponsoren. Über die letzten 18 Jahre wurde sie vielfach ausgezeichnet.

Besuchen Sie Linnings neue, beeindruckende und tief emotionale Choreografie „Endless Song of Silence“ am 21.09.2019 um 19:30 Uhr im Theater und Konzerthaus Solingen und erleben Sie eine Choreografie, die die Tiefen sozialer Beziehungen auslotet und den Zuschauer weit in die Leidenschaften und Abgründe einer Beziehung hineinzieht. Ein Paar, versinnbildlicht durch 10 Tänzer, lässt ein ergreifendes, tänzerisches Kaleidoskop aus Nähe und Distanz von der Zweisamkeit bis zum endgültigen Bruch entstehen.

Verwenden Sie das Stichwort „Newsletter2019“ an unserer Theater und Konzertkasse und nehmen Sie exklusiv unser Sonderangebot „2 : 1 / zwei Tickets kaufen, ein Ticket bezahlen“ in Anspruch.

Dieses Angebot ist bis einschließlich 18.09.2019 gültig und besteht nur für Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten. Einlösbar ist es ausschließlich an der Theater und Konzertkasse persönlich oder unter der 0212 20 48 20. Keine Kombination mit weiteren Ermäßigungen möglich, keine Bargeldauszahlung und gültig nur solange der Vorrat reicht.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Kulturmanagement-Team


Weitere mitreißende Höhepunkte
der Spielzeit 2019/2020

Schon sind wir mitten drin in der neuen Spielzeit. Das Theaterfest liegt erfolgreich hinter uns und zahlreiche weitere Höhepunkte warten auf Sie:

Puccinis Oper „Tosca“, mit außergewöhnlichen Stimmen und einem spektakulären Bühnenbild, das Ballett „Peer Gynt“, das Familienkonzert mit den Bergischen Symphonikern „Paddington Bärs 1. Konzert“ und Schauspiel-Fans können die Komödie „Taxi, Taxi“ erleben.

Zudem präsentieren wir Ihnen in der kommenden Saison Offenbachs Operette „Pariser Leben“ und das Musical „My Fair Lady“. Schauspiel-Fans freuen sich auf Fitzecks Psychothriller „Die Therapie“ und das Figurentheater „Mario und der Zauberer“ nach Thomas Mann.

Schauen Sie doch in den Veranstaltungsplan für August bis November 2019.

Ein Abonnement im Theater und Konzerthaus Solingen hat nur Vorteile

Als Kulturbegeisterte genießen Sie mit einem Abonnement nicht nur vortreffliche Preisvergünstigungen bis zu 40%, sondern Sie sitzen auch auf Ihrem festen Platz und Ihr Ticket ist übertragbar bei Verhinderung. Darüber hinaus laden wir alle Abonnenten zur exklusiven Premierenfeier unserer Opern-Eigeninszenierung ein. Zudem erhalten Sie eine Freikarte zu „Jugend brilliert – die Klassik-Stars von morgen“ mit den Bergischen Symphonikern.. Schauen Sie doch mal im neuen Spielplan auf Seite 27 und erkunden die zahlreichen Vorteile.

Darüber hinaus finden Sie hier alle weiteren Veranstaltungen.
Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in der neuen Spielzeit 2019/2020.
Ihr Kulturmanagement-Team


02.08.2019

Mitreißende Höhepunkte der Spielzeit 2019/2020

Willkommen in der Spielzeit 2019/2020! Wieder erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten.

Freuen Sie sich auf Endless Song of Silencevon Nanine Linning (viele dürften Hieronymus B. von ihr im Theater 2017/2018 erlebt haben), Puccinis Oper „Tosca“, mit außergewöhnlichen Stimmen und einem spektakulären Bühnenbild, das Ballett „Peer Gynt“, das Familienkonzert mit den Bergischen Symphonikern „Paddington Bärs 1. Konzert“ und Schauspiel-Fans können die Komödie „Taxi, Taxi“ erleben.

Zudem präsentieren wir Ihnen in der kommenden Saison Offenbachs Operette „Pariser Leben“ und das Musical „My Fair Lady“. Schauspiel-Fans freuen sich auf Fitzecks Psychothriller „Die Therapie“ und das Figurentheater „Mario und der Zauberer“ nach Thomas Mann.

Schauen Sie doch in den Veranstaltungsplan für August bis November 2019.

Einladung zum Theaterfest

Wir laden Sie herzlich zum Theaterfest zur Eröffnung der neuen Spielzeit ein (Eintritt frei):

am Samstag, dem 31. August 2019 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
im Theater und Konzerthaus

Neben einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Musikdarbietungen, Workshops und Kinderaktionen, können Sie hautnah hinter die Kulissen der Theaterbühne blicken und die geheimnisvollen Wege des Hauses erkunden. Kaffee und Kuchen sowie ein sommerliches Barbecue und erfrischende Getränke sorgen außerdem für kulinarische Glücksmomente.

Ein Abonnement im Theater und Konzerthaus Solingen hat nur Vorteile

Als Kulturbegeisterte genießen Sie mit einem Abonnement nicht nur vortreffliche Preisvergünstigungen bis zu 40%, sondern Sie sitzen auch auf Ihrem festen Platz und Ihr Ticket ist übertragbar bei Verhinderung. Darüber hinaus laden wir alle Abonnenten zur exklusiven Premierenfeier unserer Opern-Eigeninszenierung ein. Zudem erhalten Sie eine Freikarte zu „Jugend brilliert – die Klassik-Stars von morgen“ mit den Bergischen Symphonikern.. Schauen Sie doch mal im neuen Spielplan auf Seite 27 und erkunden die zahlreichen Vorteile.

Darüber hinaus finden Sie hier alle weiteren Veranstaltungen.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in der neuen Spielzeit 2019/2020.

Ihr Kulturmanagement-Team


04.06.2019

Der druckfrische Spielplan der Spielzeit 2019/2020 ist da!

Rundum mehr Kulturvergnügen: vollgepackt mit Kultur-Erlebnissen 

Wir können es gar nicht erwarten, Ihnen unser neues Programm und den Spielplan 2019/2020 im neuen Format vorzustellen. Vorher möchten wir die Gelegenheit nutzen, Ihnen „Danke“ zu sagen! Danke, dass Sie unsere Leidenschaft für Theater, Musik und gute Unterhaltung teilen.

Die Printausgabe des neuen Spielplans kommt im neuen Format

Unser bisheriger Spielplan erreichte Sie seit 2002/2003 im seitdem unveränderten Taschenbuchformat. Danach war ein Argument für dieses Format, dass die Broschüre problemlos mitgenommen und eingesteckt werden kann; dass man sie am Mann oder an der Frau tragen kann, sozusagen. Das hat auch lange gut funktioniert. Zunehmend führen die Menschen aber inzwischen ein Smartphone mit sich herum. Unsere Broschüre wurde nicht mehr so oft mitgenommen.
So entstand die Idee, der Broschüre eine andere Funktion zu geben.

Nun ist sie hochwertiger. Und das aus gutem Grund: im Theater und in den Konzerten finden – trotz aller Digitalisierungen – die Erlebnisse immer noch live statt, sind quasi anfassbar und eben nicht virtuell. Das soll die Broschüre auch vermitteln. Fotos werden wichtiger, weil sie größer und in besserer Auflösung dargestellt werden können. Texte und Informationen haben mehr Platz und wirken so übersichtlicher. Die Papierqualität ist, bei Einhaltung der Nachhaltigkeit, haptisch ansprechender. Nicht zuletzt erhalten Sie nun eine Broschüre, die Sie auch außerhalb Ihrer Planungen gerne zur Hand nehmen sollen und noch mal reinschauen, blättern, stöbern. Dem Produkt „Bühne“ wird etwas mehr Glanz verliehen. So wird die Broschüre selbst zu einem (Vor-) Raum für Erlebnisse.

Der neue Spielplan ist online verfügbar und liegt an der Theater- und Konzertkasse, den Bürgerbüros, der Stadtbibliothek und an zahlreichen weitern Stellen im Stadtgebiet aus.

Raum für Erlebnisse

Das Theater und Konzerthaus Solingen bietet Ihnen und den Menschen der Region zuverlässig ein im Bergischen Land einzigartiges Spektrum an Veranstaltungen für alle Geschmäcker, Launen und Altersklassen. Freuen Sie sich bereits jetzt auf besondere Momente und emotionale wie künstlerische Erlebnisse dieser Saison im Bereich Musiktheater, Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater sowie Konzerte jeglicher Musikrichtungen.

Mitreißende Höhepunkte der Spielzeit 2019/2020

In der kommenden Saison präsentieren wir Ihnen im Bereich Musiktheater Puccinis Oper „Tosca“, das Ballett „Peer Gynt“, Offenbachs Operette „Pariser Leben“ und das Musical „My Fair Lady“. Schauspiel-Fans dürfen sich auf Fitzecks Psychothriller „Die Therapie“, das Figurentheater „Mario und der Zauberer“ nach Thomas Mann, die Komödie „Taxi, Taxi“ und viele weitere Theater-Höhepunkte freuen.

Ein Abonnement im Theater und Konzerthaus Solingen hat nur Vorteile

Als Kulturbegeisterte genießen Sie mit einem Abonnement nicht nur vortreffliche Preisvergünstigungen. Schauen Sie doch mal im neuen Spielplan auf Seite 27 und erkunden die zahlreichen Vorteile.

Einladung zum Theaterfest

Wir laden Sie herzlich zum Theaterfest zur Eröffnung der neuen Spielzeit ein (Eintritt frei):

am Samstag, dem 31. August 2019 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
im Theater und Konzerthaus

Neben einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Musikdarbietungen, Workshops und Kinderaktionen, können Sie hautnah hinter die Kulissen der Theaterbühne blicken und die geheimnisvollen Wege des Hauses erkunden. Kaffee und Kuchen sowie ein sommerliches Barbecue und erfrischende Getränke sorgen außerdem für kulinarische Glücksmomente.

Ausklang der Spielzeit 2018/2019 bis August

Bis zum Beginn der neuen Spielzeit gibt es noch einige Veranstaltungen, auf die wir Sie besonders hinweisen wollen: Lassen Sie sich begeistern von den bewegungskünstlerischen Darbietungen der international erfolgreichen Tanzcompagnie DantzaZ in „Growing Young“, mit Begleitung von den Bergischen Symphonikern, oder reisen Sie mit uns in die sagenhafte Fantasiewelt von „Tintenherz“, in der Figuren aus Büchern zum Leben erweckt werden.

Für einen amüsanten Abend sorgt die Musical-Komödie „The Addams Family“ von Andrew Lippa, in der die bizarre Addams Familie vor Herausforderungen über Liebe, Ehrlichkeit und dem Erwachsenwerden steht. Die Bergischen Symphoniker heizen dem Publikum mit der erfolgreichen Musikreihe „On Fire!“ ein und begrüßen die deutsche Soulsängerin Joy Denalane, um die Grenzen zwischen Klassik und Soul zu sprengen. Und last but not least berichten zum 10. Todestag von Pina Bausch Zeitzeugen in einer Matinée mit Film und Gesprächen.

Darüber hinaus finden Sie hier alle weiteren Veranstaltungen.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in der neuen Spielzeit 2019/2020.

Ihr Kulturmanagement-Team


01.06.2019

Pina in Solingen / Zeitzeugen berichten

Eine Matinée anlässlich des 10. Todestages von Pina Bausch
am 30.06.2019 um 11.00 Uhr im Theater und Konzerthaus

Der Pina-Bausch-Freundeskreis Solingen e.V. und das Kulturmanagement laden anlässlich des 10. Todestages von Pina Bausch zu einer Matinée in das Theater und Konzerthaus Solingen ein.

In einem etwa 45 minütigen Film teilen Zeitzeugen, die Pina persönlich kannten, Erinnerungen aus ihrer Kindheit und Jugend. Anschließend findet ein Austausch über Pina, ihr Leben und ihre Stücke bei kleinen Erfrischungen statt.

Der Eintritt ist frei.


07.05.2019

Die lustigen Weiber von Windsor
Einführungs-Matinée

Lassen Sie sich im Rahmen einer Einführungs-Matinée begeistern von Herrn Prof. Igor Folwill, der über seine Inszenierung sprechen wird, sowie von zahlreichen mitwirkenden Sängern und dem Theaterchor Solingen, die mit einer musikalischen Kostprobe auf die diesjährige Eigeninszenierung Neugierig machen.
Zum Abschluss laden wir Sie herzlich zu einem Glas Sekt ein.

Die im Theater Solingen produzierte Oper erfährt durch das Mitarbeiter-Team jedes Jahr besondere Aufmerksamkeit. Von der ersten zaghaften Idee, die im Haus weiterentwickelt wird, bis zur fertigen Inszenierung am Premierenabend ist das Theater für diese Vorstellungen mehr als ein reines Gastspielhaus. Genießen Sie in dieser Spielzeit die Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ aus dem 19. Jahrhundert.


29.03.2019

Veranstaltungsplan Mai bis August 2019

Liebe Theater- und Konzertbesucher,

verpassen Sie nicht unsere außergewöhnlichen Highlights der Saison 2018/2019! Das bunt gemischte Programm für alle Geschmäcker und Altersklassen können Sie wie gewohnt unserer beigelegten Veranstaltungsübersicht für Mai, Juni, Juli und August entnehmen.

Zu den musikalischen und schauspielerischen Höhepunkten unserer Spielzeit gehört unsere alljährliche Eigeninszenierung, dieses Mal mit der komisch-fantastischen Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Tanz und Musik in Köln und hochkarätigen Opernsängerinnen und -sängern. Lassen Sie sich außerdem begeistern von den bewegungskünstlerischen Darbietungen der international erfolgreichen Tanzcompagnie DantzaZ in „Growing Young“, mit Begleitung von den Bergischen Symphonikern, oder reisen Sie mit uns in die sagenhafte Fantasiewelt von „Tintenherz“, in der Figuren aus Büchern zum Leben erweckt werden.

Für einen amüsanten Abend sorgt die Musical-Komödie „The Addams Family“ von Andrew Lippa, in der die bizarre Addams Familie vor Herausforderungen über Liebe, Ehrlichkeit und dem Erwachsenwerden steht. Die Bergischen Symphoniker heizen dem Publikum mit der erfolgreichen Musikreihe „On Fire!“ ein und begrüßen die deutsche Soulsängerin Joy Denalane, um die Grenzen zwischen Klassik und Soul zu sprengen. Und last but not least berichten zum 10. Todestag von Pina Bausch Zeitzeugen in einer Matinée mit Film und Gesprächen.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihrer Entdeckungsreise in kulturelles Terrain begleiten dürfen. Viel Spaß bei den Veranstaltungen und auf ein Wiedersehen im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse!

Ihr Kulturmanagement Solingen


04.01.2019

Veranstaltungsplan Februar bis April 2019

Liebe Theater- und Konzertbesucher,

der nahende Frühling bringt frischen Wind in unsere Räume und verspricht ein bunt gemischtes Programm für alle Geschmäcker und Altersklassen. Anhand unserer Veranstaltungsübersicht für Februar, März und April können Sie sich wie gewohnt über die bevorstehenden Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Erneut erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse, die die Gemüter beleben und verzaubern und die Welt in eine neue Perspektive rücken. Das „2. Erzählfestival“ lädt zu Geschichten und Märchen aus verschiedenen Nationen und Kulturen ein, die sowohl jung als auch alt in ihren Bann ziehen, genauso wie die Familienkomödie „Die Känguru Chroniken“ nach den Büchern von Marc-Uwe Kling. Auch für die Jecken des Karnevals bietet sich mit dem Karnevalskonzert der Bergischen Symphoniker und der After Zoch Party ein ausgelassenes, stimmungsvolles Programm. Erleben Sie mit den Bergischen Symphonikern außerdem klassische Abende, beispielsweise bei der „Hochzeit des Figaro“ oder den Philharmonischen Konzerten. Musikalisch bieten unsere Musik-Reihen ein abwechslungsreiches, unterhaltsames Programm von Blues bis Irish Folk, das die Ohren verwöhnt und zum Tanzen anregt.

Absolute Highlights im April sorgen für elektrisierende, frühlingshafte Gefühle, die sich bei der „Kultur Nacht Solingen“, dem „So la la A-cappella-Festival“ und der ultimativen Tanz-Party des Jahres „Tanz in den Mai 2019“ entfalten.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse!

Ihr Kulturmanagement Solingen


15.11.2018

Taschenopernfestival Salzburg 2018
„Zeig mir dein Fleisch!“ am 21.11.2018

Wer wissen möchte, wo zeitgenössisches Musiktheater heute steht, erlebt die Antwort am Mittwoch, den 21. November 2018 um 19.30 Uhr im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN.

„Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers“
ist der Titel des siebten Taschenopernfestivals Salzburg, das für eine einzige Veranstaltung in der Klingenstadt gastiert. Dabei steht „Taschenoper“ als Wortschöpfung für kleine Opern im Taschenformat. Das Besondere: Die fünf ca. 20-minütigen Opernminiaturen fügen sich unter der Gesamtregie von Thierry Bruehl zu einem in sich geschlossenen Theaterabend mit Musik zusammen. Alle Taschenopern verbindet dabei ein zentrales Thema: Der Wert des Körpers in der postmodernen Gesellschaft. Damit ergibt sich für das Publikum die außergewöhnliche Möglichkeit, fünf verschiedene künstlerische Positionen zu ein und derselben Idee im unmittelbaren Vergleich zu erleben.

Fünf Werke begeistern in einer gemeinsamen Inszenierung
Dieses exzeptionelle Musikprojekt bietet die einmalige Gelegenheit, eigens für das Taschenopernfestival geschaffene Werke zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten in einem absolut aktuellen Kontext zu erleben. Wann sonst ergibt sich die Möglichkeit, fünf junge Musikschaffende – jede/r stilistisch einmalig – harmonisch zusammengefügt in einem gemeinsamen Musiktheaterabend zu genießen?

Das Salzburger Taschenopernfestival beeindruckt mit einer sehr großen Anzahl von herausragenden Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen. Allen voran die Komponistinnen und Komponisten mit ihren Werken. Dazu zählen Birke Bertelsmeier mit „Gib mir dein“, nach einer Erzählung von Thomas Mann, Wen Liu mit „Painted Love“, Gerhard E. Winkler mit „Der Mann mit der Blume im Mund“ sowie Stephan Winkler mit „Schweres tragend“ nach den Texten von Max Goldt. Als fünftes Werk wird „Mundbogenrelikte“ von Gerhard E. Winkler gezeigt, choreografische Studien für Harfe mit Resonatoren und Performer.

Weitere Infos unter „Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers“ oder Tickets online bestellen.

Eine Produktion von Klang21 in Kooperation mit dem Theater und Konzerthaus Solingen und dem Ensemble Musikfabrik Köln mit Unterstützung der Musikschule Solingen.
Im Rahmen Neuproduktion des Taschenopernfestivals Salzburg im Theater und Konzerthaus Solingen findet ein Workshop zur Vermittlung zeitgenössischer Musik durch die Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal statt. Die Gesamtleitung hat Prof. Dr. Lutz Hesse. Das Bühnenbild wurde in den Werkstätten der Wuppertaler Bühnen hergestellt.


27.09.2018

Veranstaltungsplan November 2018 bis Januar 2019

Sehr geehrte Theater- und Konzertbesucher,

auch das Ende des Jahres mitsamt Jahreswechsel hält wieder ein erstklassiges, bunt gemischtes Programm für Sie bereit, das Ihr Herz auch während der kalten Wintermonate erwärmt! Anhand unserer Veranstaltungsübersicht für November, Dezember und Januar können Sie sich wie gewohnt über die bevorstehenden Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Erneut erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten, wie z.B. das „31. Solinger Tanzfest“, bei dem Solinger Tanzgruppen aller Altersgruppen die Bühne des Pina-Bausch-Saals erobern. Das als Plattform und Labor für Musiktheater der Gegenwart gedachte Taschenopernfestival 2018 mit „Zeig mir dein Fleisch“ mit der Musikfabrik Köln wird das Publikum immer wieder aufs Neue in seinen Bann ziehen. Fünf unterschiedliche ca. 20-minütige Opernminiaturen bilden einen geschlossenen Theaterabend. Das von Tschaikowski weltberühmte Ballett „Schwanensee“ wird verzaubern. Zum Jahresende erwarten Sie zudem Highlights wie die alljährliche Eigeninszenierung „Eine Weihnachtsgeschichte“ für die ganze Familie, hochklassige Konzerte der Bergischen Symphoniker und als Abschluss des Jahres unser Silvester-Special, diesmal mit der Komödie „Der Partylöwe“ und anschließender Party. Und im neuen Jahr sorgt unser Programm unter anderem mit dem Musical „Kiss me, Kate“ und den Schauspielen „Kriegerin“ und „Wunschkinder“ für beste Unterhaltung.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihrer Entdeckungsreise im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – in vielleicht noch unbekanntes Terrain begleiten dürfen.

Ihr Kulturmanagement Solingen


30.07.2018

Veranstaltungsplan September und Oktober 2018

Sehr geehrte Theater- und Konzertbesucher,

willkommen in der Spielzeit 2018/2019! Anhand unseres Veranstaltungsplans für September und Oktober können Sie sich wie gewohnt über die Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Wieder erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten wie das Schauspiel „Wochenendkomödie“, die Stadtteilkonzerte auf dem Gräfrather Marktplatz und auf Schloss Burg mit den Bergischen Symphonikern, das erste „Theaterfest“, mit dem wir den Beginn der Spielzeit feiern, „Operetten aus aller Welt“ mit den Bergischen Symphonikern, die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ oder das vierte Konzert der „On Fire!“ Reihe mit Frida Gold und den Bergischen Symphonikern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Blättern“ und freuen uns, Sie in der neuen Spielzeit wieder  im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – begrüßen zu dürfen!

Ihr Kulturmanagement Solingen


 

Besuchen Sie Linnings neue, beeindruckende und tief emotionale Choreografie „Endless Song of Silence“ am 21.09.2019 um 19:30 Uhr im Theater und Konzerthaus Solingen und erleben Sie eine Choreografie, die die Tiefen sozialer Beziehungen auslotet und den Zuschauer weit in die Leidenschaften und Abgründe einer Beziehung hineinzieht. Ein Paar, versinnbildlicht durch 10 Tänzer, lässt ein ergreifendes, tänzerisches Kaleidoskop aus Nähe und Distanz von der Zweisamkeit bis zum endgültigen Bruch entstehen.

 

Verwenden Sie das Stichwort „Newsletter2019“ an unserer Theater und Konzertkasse und nehmen Sie exklusiv unser Sonderangebot „2 : 1 / zwei Tickets kaufen, ein Ticket bezahlen“ in Anspruch.

 

Dieses Angebot ist bis einschließlich 18.09.2019 gültig und besteht nur für Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten. Einlösbar ist es ausschließlich an der Theater und Konzertkasse persönlich oder unter der 0212 20 48 20. Keine Kombination mit weiteren Ermäßigungen möglich, keine Bargeldauszahlung und gültig nur solange der Vorrat reicht.



Die nächsten Veranstaltungen:

Dimanche © Virginie Meigné
Fr, 21.06.2024, 19:30 Uhr

Dimanche

  • # Streifzüge
Dimanche © Virginie Meigné
Sa, 22.06.2024, 19:30 Uhr

Dimanche

  • # Streifzüge
10. Phil. Konzert Frank Dupree © Marco Borggreve
Di, 25.06.2024, 19:30 Uhr

10. Philharmonisches Konzert

  • # Konzerte
    • # Philharmonische Konzerte
Creative Arts Group The Prom
Fr, 28.06.2024, 19:30 Uhr

The Prom Musical

  • # Musik- und Tanztheater
Creative Arts Group The Prom
Sa, 29.06.2024, 19:30 Uhr

The Prom Musical

  • # Musik- und Tanztheater
AdobeStock
So, 30.06.2024, 13:00 – 16:00 Uhr

SolingerSommerTafel

  • # Streifzüge