Newsletter

Hier finden Sie Aktuelles zu Veranstaltungen und unsere Veranstaltungsplanungen.


Taschenopernfestival Salzburg 2018: „Zeig mir dein Fleisch!“ am 21.11.2018

Wer wissen möchte, wo zeitgenössisches Musiktheater heute steht, erlebt die Antwort am Mittwoch, den 21. November 2018 um 19.30 Uhr im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN.

„Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers“
ist der Titel des siebten Taschenopernfestivals Salzburg, das für eine einzige Veranstaltung in der Klingenstadt gastiert. Dabei steht „Taschenoper“ als Wortschöpfung für kleine Opern im Taschenformat. Das Besondere: Die fünf ca. 20-minütigen Opernminiaturen fügen sich unter der Gesamtregie von Thierry Bruehl zu einem in sich geschlossenen Theaterabend mit Musik zusammen. Alle Taschenopern verbindet dabei ein zentrales Thema: Der Wert des Körpers in der postmodernen Gesellschaft. Damit ergibt sich für das Publikum die außergewöhnliche Möglichkeit, fünf verschiedene künstlerische Positionen zu ein und derselben Idee im unmittelbaren Vergleich zu erleben.

Fünf Werke begeistern in einer gemeinsamen Inszenierung
Dieses exzeptionelle Musikprojekt bietet die einmalige Gelegenheit, eigens für das Taschenopernfestival geschaffene Werke zeitgenössischer Komponistinnen und Komponisten in einem absolut aktuellen Kontext zu erleben. Wann sonst ergibt sich die Möglichkeit, fünf junge Musikschaffende – jede/r stilistisch einmalig – harmonisch zusammengefügt in einem gemeinsamen Musiktheaterabend zu genießen?

Das Salzburger Taschenopernfestival beeindruckt mit einer sehr großen Anzahl von herausragenden Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen. Allen voran die Komponistinnen und Komponisten mit ihren Werken. Dazu zählen Birke Bertelsmeier mit „Gib mir dein“, nach einer Erzählung von Thomas Mann, Wen Liu mit „Painted Love“, Gerhard E. Winkler mit „Der Mann mit der Blume im Mund“ sowie Stephan Winkler mit „Schweres tragend“ nach den Texten von Max Goldt. Als fünftes Werk wird „Mundbogenrelikte“ von Gerhard E. Winkler gezeigt, choreografische Studien für Harfe mit Resonatoren und Performer.

Weitere Infos unter „Zeig mir dein Fleisch! Über den Wert des Körpers“ oder Tickets online bestellen.

Eine Produktion von Klang21 in Kooperation mit dem Theater und Konzerthaus Solingen und dem Ensemble Musikfabrik Köln mit Unterstützung der Musikschule Solingen.
Im Rahmen Neuproduktion des Taschenopernfestivals Salzburg im Theater und Konzerthaus Solingen findet ein Workshop zur Vermittlung zeitgenössischer Musik durch die Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal statt. Die Gesamtleitung hat Prof. Dr. Lutz Hesse. Das Bühnenbild wurde in den Werkstätten der Wuppertaler Bühnen hergestellt.


Veranstaltungsplan für November 2018 bis Januar 2019

Sehr geehrte Theater- und Konzertbesucher,

auch das Ende des Jahres mitsamt Jahreswechsel hält wieder ein erstklassiges, bunt gemischtes Programm für Sie bereit, das Ihr Herz auch während der kalten Wintermonate erwärmt! Anhand unserer Veranstaltungsübersicht für November, Dezember und Januar können Sie sich wie gewohnt über die bevorstehenden Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Erneut erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten, wie z.B. das „31. Solinger Tanzfest“, bei dem Solinger Tanzgruppen aller Altersgruppen die Bühne des Pina-Bausch-Saals erobern. Das als Plattform und Labor für Musiktheater der Gegenwart gedachte Taschenopernfestival 2018 mit „Zeig mir dein Fleisch“ mit der Musikfabrik Köln wird das Publikum immer wieder aufs Neue in seinen Bann ziehen. Fünf unterschiedliche ca. 20-minütige Opernminiaturen bilden einen geschlossenen Theaterabend. Das von Tschaikowski weltberühmte Ballett „Schwanensee“ wird verzaubern. Zum Jahresende erwarten Sie zudem Highlights wie die alljährliche Eigeninszenierung „Eine Weihnachtsgeschichte“ für die ganze Familie, hochklassige Konzerte der Bergischen Symphoniker und als Abschluss des Jahres unser Silvester-Special, diesmal mit der Komödie „Der Partylöwe“ und anschließender Party. Und im neuen Jahr sorgt unser Programm unter anderem mit dem Musical „Kiss me, Kate“ und den Schauspielen „Kriegerin“ und „Wunschkinder“ für beste Unterhaltung.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Veranstaltungen. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei Ihrer Entdeckungsreise im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – in vielleicht noch unbekanntes Terrain begleiten dürfen.

Ihr Kulturmanagement Solingen


Veranstaltungsplan für September und Oktober 2018

Sehr geehrte Theater- und Konzertbesucher,

willkommen in der Spielzeit 2018/2019! Anhand unseres Veranstaltungsplans für September und Oktober können Sie sich wie gewohnt über die Vorstellungen der nächsten Monate informieren.

Wieder erwarten Sie außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten wie das Schauspiel „Wochenendkomödie“, die Stadtteilkonzerte auf dem Gräfrather Marktplatz und auf Schloss Burg mit den Bergischen Symphonikern, das erste „Theaterfest“, mit dem wir den Beginn der Spielzeit feiern, „Operetten aus aller Welt“ mit den Bergischen Symphonikern, die Komödie „Willkommen bei den Hartmanns“ oder das vierte Konzert der „On Fire!“ Reihe mit Frida Gold und den Bergischen Symphonikern.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim „Blättern“ und freuen uns, Sie in der neuen Spielzeit wieder  im THEATER UND KONZERTHAUS SOLINGEN – dem Raum für Erlebnisse – begrüßen zu dürfen!

Ihr Kulturmanagement Solingen


 

Die nächsten Veranstaltungen:

Faisal Kawusi
So, 18.11.2018, 18:00 Uhr

Faisal Kawusi Glaub nicht alles, was du denkst

  • Kabarett, Comedy + Lesung
    • # Zu Gast
Mi, 21.11.2018, 19:30 Uhr

Zeig mir dein Fleisch! Das Taschenopernfestival 2018

  • Musiktheater
Schwanensee
Fr, 23.11.2018, 19:30 Uhr

Schwanensee Klassisches Ballett in vier Akten von Peter I. Tschaikowski

  • Musiktheater
Sa, 24.11.2018, 19:30 Uhr

Robert Schumann Sein Leben – Seine Lieder – Seine Musik

  • Gute Unterhaltung
    • # Klassisches + Tanz
Schwanensee
Sa, 24.11.2018, 19:30 Uhr

Schwanensee Klassisches Ballett in vier Akten von Peter I. Tschaikowski

  • Musiktheater
Dorper Kantorei
So, 25.11.2018, 17:00 Uhr

Johannes Brahms Ein Deutsches Requiem op. 45

  • Musik
    • # Chor + Gesang