Informationen zu den aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.

Newsletter


Liebe Gäste,

Ihre Meinungen und Wünsche sind uns wichtig. Deshalb stellen wir Ihnen heute die Frage: Was denken Sie eigentlich über uns? Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich 10 Minuten Zeit nehmen würden, um an unserer Publikumsbefragung teilzunehmen. So unterstützen Sie uns dabei, mit unserem Programm immer besser auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen. Jeder ausgefüllte Fragebogen zählt.

Programmatisch steht der Oktober in diesem Jahr im Zeichen der leichten Muse. Bei der Italienischen Operngala lassen die Bergischen Symphoniker Ihre Herzen höherschlagen, während sie Sie beim Familienkonzert in die zauberhafte Welt von Nils Holgersson entführen. Fans zeitgenössischer Kultur erleben bei Château d’Eau V eine intermediale Installation im Spannungsfeld zweier Orte des Geschehens. Der Eintritt zu Château d’Eau V ist frei.

Bitte beachten Sie: Aufgrund von Sanierungsmaßnahmen im Theater und Konzerthaus sind wir aktuell an verschiedenen Orten im Solinger Stadtgebiet zu Gast. Weitere Informationen zu den Spielstätten während der Umbauzeit finden Sie HIER.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Team des Theater und Konzerthaus Solingen

PS: Den aktuellen Leporello finden Sie hier zum Download.

 

Was denken Sie eigentlich über uns?

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal bei uns so richtig gelacht? Warum haben Sie sich bei dieser Veranstaltung neulich eigentlich so geärgert? Und welches Stück war es gleich, das Sie so nachdenklich gestimmt hat? Ihre Meinung und Wünsche interessieren uns. Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und unterstützen Sie uns, mit unserem Programm auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen hier vor Ort einzugehen.

Hier geht‘s zur Umfrage: https://umfragen.uni-paderborn.de/index.php/957473?lang=de

 

Kuratorin Verena Barie Foto Wei Hung

Château d‘Eau V
Eine intermediale Installation im Spannungsfeld zweier Orte des Geschehens

Von Kuratorin Verena Barié eingeladene Künstlerinnen und Künstler definieren den Lichtturm Solingen als Sendeturm. Klangperformances treten in Dialog mit Nachrichten aus Radiosendungen. Der Sendeturm steht dabei in Kontakt mit einer installativen Empfangsstation auf dem Vorplatz des Theater und Konzerthaus. Dort verarbeiten weitere Künstlerinnen und Künstler die Sendungen, vermischen sie mit eigenen klanglichen Informationen und übertragen diesen Kommentar sowohl auf das Vorplatzareal als auch zurück an den Sender.

Samstag, 01.10.2022, 18:00 Uhr, Vorplatz des Theater und Konzerthaus und Lichtturm Solingen – Eintritt frei

 

Motiv Italienische OperngalaItalienische Operngala

An diesem italienischen Konzertabend dreht sich alles um AMORE! Gespickt mit den schönsten Melodien aus der Opernwelt wird es zugleich hochdramatisch, leidenschaftlich und romantisch. Wenn die Sopranistin Leonor Amaral, die Mezzosopranistin Sarah Mehnert und der Bariton Miljenko Turk gemeinsam mit den Bergischen Symphonikern eine Auswahl von Arien anstimmen, wird das Publikum unwillkürlich in südliche Gefilde versetzt.

Sonntag, 09.10.2022, 19:30 Uhr, Festhalle Ohligs, Talstraße 16
Nach dieser Veranstaltung ist eine Heimfahrt mit dem Sammeltaxi möglich.

 

Familienkonzert Nils Holgersson

Familienkonzert
Nils Holgersson – Abenteuer in Schweden

Die spannende Geschichte vom frechen Bauernjungen Nils, der wegen eines Streiches von einem Wichtel in einen winzigen Däumling verwandelt wird, hat Andreas N. Tarkmann in seinem Orchestermärchen wunderbar vertont. Die Bergischen Symphoniker bringen es nun für alle ab sechs Jahren auf die Bühne.

Samstag, 22.10.2022, 16:00 Uhr, Festhalle Ohligs, Talstraße 16

 

Fotos
Was denken Sie eigentlich über uns: Landestheater Detmold, Katze im Satz © Marc Lontzek
Château d‘Eau V © Wei Hung
Italienische Operngala © Pixabay
Familienkonzert © Bergische Symphoniker
Außenansicht Theater und Konzerthaus © Simon Engels