Donnerstag, 20.06.2019, 19:30 Uhr

Und noch eine Unannehmlichkeit ... Drei Einakter von Anton Tschechow

  • Schauspiel
Theater und Konzerthaus Solingen
Studiobühne
Eintritt: 17,00 €
  • + Schauspiel Abo
Und noch eine Unannehmlichkeit … (20.06.2019 19:30)

Inhalt

Programmänderung

Anstelle der in der Spielplanbroschüre des Kulturmanagements angegebenen Komödie „Die Kleinbürgerhochzeit“ spielt das Ensemble Profan im Juni 2019:

„Und noch eine Unannehmlichkeit …“


Drei Einakter von Anton Tschechow

Der Heiratsantrag

Zum Stück: Beim Gutsherrn Stepan Tschubukow erscheint ein befreundeter Nachbar, der Junggeselle Ivan Lomow. Er verrät Tschubukow, er wolle dessen Tochter Natalja einen Heiratsantrag machen. Tschubukow ist spontan begeistert, schickt Natalja herein und lässt beide allein. Lomow beginnt mit seiner Rede, doch ehe er auf das eigentliche Ziel seiner Visite eingehen kann, kommt es zwischen den beiden zu einem Streit um ein Stück Land . . .

Das Jubiläum

Zum Stück: Kusma Chirin schimpft seinen Bankdirektor Andrej Schiputschin einen Fratzenschneider und Lumpen. Unter starkem Zeitdruck muss der Buchhalter die restlichen Daten für einen Statusbericht der Bank sammeln. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Bank wird eine Deputation erwartet. Chirin arbeitet verbissen, weil ihm vom Direktor im Erfolgsfall eine stattliche Geldprämie versprochen wurde. Wenn nur die ständigen Störungen das Errechnen der Bankdaten nicht behindern würden….

Schwanengesang

Zum Stück: Mitten in der Nacht wacht der adlige Komiker Wassili Wassiljitsch Swetlowidow im Kostüm des Kalchas auf. Bei der Aufführung am Vorabend hatte er Erfolg gehabt und anschließend Rotwein, Bier sowie Kognak zusammen mit seinen Bewunderern in viel zu großen Mengen durcheinandergetrunken. Keiner seiner zahlreichen Verehrer hat ihn nach Hause gebracht. Fünfunddreißig Jahre schon steht der Mime auf der Bühne und heute erlebt er das Theater zum ersten Mal nachts. Der Zuschauerraum erscheint als schwarzes Loch. Da erhebt sich ein weißes Gespenst – der Souffleur Nikita Iwanytsch. In Unterwäsche . . .

Mitwirkende

Ensemble Profan, Solingen

Inszenierung: Michael Tesch

Mit: Dajana Berkenkopf, Uwe Dahlhaus, Mira Gottfried, Renate Kemperdick, Alexander Riedel, Karl-Josef Überall

 

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen