Informationen zu den aktuellen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen finden Sie hier.
  • Veranstaltungs-Bild
Donnerstag, 25.05.2023, 19:30 Uhr

Tod eines Handlungsreisenden ENTFÄLLT - dafür "Ein Volksfeind"

von Arthur Miller

Inhalt

Am Ende eines arbeitsreichen Lebens ist der Traum von Ruhm und Erfolg für Willy Loman nicht in Erfüllung gegangen. 36 Jahre reiste er als Handelsvertreter durch die Lande und nun ist er am Ende. Die Stammkunden sind verzogen oder verstorben, die jüngeren Kollegen arbeiten gewinnbringender, die unzähligen Autofahrten sind eine Qual.

Als ihn der neue Chef feuert, gerät er in eine existenzielle Sinnkrise. Loman sieht nur einen Weg aus der aussichtslosen Zukunft: Selbstmord, als Autounfall getarnt, damit seine Familie mit der Summe aus seiner Lebensversicherung neu starten kann.

Mitwirkende

Solinger Stadtensemble
Inszenierung: Michael Tesch
Mit Uwe Dahlhaus, Dajana Berkenkopf, Ben Dahlhaus, Alexander Riedel u. a.

Schauspiel

Stadtkultur

Ort

Theater und Konzerthaus Solingen
Studiobühne

Eintritt

13,00 €
Bei dieser Veranstaltung steht nur ein limitiertes Ticketkontingent mit TheaterCard-Ermäßigung zur Verfügung. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig an der Theater- und Konzertkasse.

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen
Parkplätze sind knapp.

Es finden zur gleichen Zeit weitere Veranstaltungen in unserem Hause statt. Das bedeutet, dass Parkplätze am Theater und Konzerthaus knapp werden können. Bitte seien Sie aus diesem Grund frühzeitig bei uns. Sollte der Parkplatz am Theater und Konzerthaus belegt sein, können Sie auch den Parkplatz am Rathausplatz oder am Weyersberg nutzen. Weitere Hinweise zum Parken finden Sie hier.
Da wir eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnen, können Sie entspannt Ihre Veranstaltung starten.

Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch ...