Freitag, 12.10.2018, 19:30 Uhr

Symphonic Jazz Klassik und Jazz

  • Bergische Symphoniker
    • # Sonderkonzerte
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: 24,00 - 37,00 €
Symphonic Jazz (12.10.2018 19:30)

Inhalt

Wenn die Welten von Klassik und Jazz miteinander verschmelzen, dann spricht Wolf Kerschek von Symphonic Jazz. Mit diesem neuen Musikstil möchte der renommierte Dirigent und Komponist die Begegnung von Jazz-Solisten und klassischen Orchestern auf Augenhöhe erreichen.

Wolf Kerschek begreift sich im weitesten Sinne als Weltmusiker, der sich intensiv mit der Musik verschiedener Kulturen und Gesellschaften beschäftigt und diese Erfahrungen in sein Spiel und seine Kompositionen einfließen lässt. So hat er sich zu einem Komponisten mit einer eigenen Tonsprache entwickelt, die in verschiedenen, sehr unterschiedlichen Traditionen verwurzelt ist.

In dem Jahr 2006 orchestrierte und dirigierte er die FIFA-Hymne und erhielt einen Klassik-ECHO für seine musikalische Arbeit an der TV Serie „Little Amadeus“. 2013 erhielt er für seine Verdienste um den Jazz in Hamburg den Hamburger Jazzpreis.

Er ist der Leiter des Studiengangs Jazz und Professor für Jazzkomposition, Ensembleleitung und Filmmusik an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Mit seinen Kompositionen wird er regelmäßig als „Artist in Residence“ und Gast-Dozent von Hochschulen im In- und Ausland eingeladen.

Ein Konzertgenuss der ganz besonderen Art, für Liebhaber der klassischen Musik und des Jazz.

 

 

 

Mitwirkende

Bergische Symphoniker

Leitung: Wolf Kerschek

 

 

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen