Samstag, 05.05.2018, 18:00 Uhr

So La La Das A-cappella-Festival Solingen

  • Musik
    • # Chor + Gesang
    • # Populärmusik
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: VVK 20,00 €, AK 25,00 €, ermäßigt 15,00 €
Ausverkauft
So La La (05.05.2018 18:00)

Inhalt

Das beliebte So la la A-cappella-Festival geht in die vierte Runde. Ganz ohne Instrumente verzaubern Vokalmusiker aus dem In- und Ausland das Publikum und nehmen es mit auf eine Reise quer durch alle Genres. Diesmal stellen sich erstmals gleich sechs Bands der Fachjury und dem Publikum, um die begehrte „Goldene Klinge“ und den Jurypreis zu gewinnen. Dabei spielt das Publikum eine besondere Rolle, denn es entscheidet, wer Publikumsliebling wird und im nächsten Jahr wieder mit dabei ist. Als Special Guest treten die Gewinner des Festivals 2017 auf.

Das Festival ist zum festen Bestandteil der deutschen A-cappella-Szene geworden und lockt Amateure und Profis mit hoher musikalischer Qualität aus der ganzen Bundesrepublik und den angrenzenden Ländern an.


Programm:

Euch erwartet ein A-cappella-Festival vom Allerfeinsten:

5 Bands stellen sich sowohl dem Urteil des Publikums als auch der Wertung einer Fachjury. Beim Kampf der Stimmen geht es nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um zwei heiße Preise.

Der Publikumspreis der Firma Güde kommt mit messerscharfen Trophäen daher und die Stadt-Sparkasse Solingen sponsert den Jurypreis von 1.000 €. Du bestimmst mit! Wer darf diese Trophäen am Abend in den Händen halten?

Abgerundet wird das Festival vom Publikumsgewinner des Vorjahres:
Piccanto
Von Hoch bis Tief, von Sanft bis Lautstark und von Ernst bis Schmäh erstürmen die 6 Jungs jede Bühne und begeistern ihr Publikum durch modernes A cappella der Extraklasse.


Im Contest:

zwo3wir

zwo3wir

Zwo Frauen, drei Männer und ein Wir-Gefühl, das ab der ersten Minute auf das Publikum überspringt. Mit vibrierenden Bässen und groovigen Beats im Zusammenklang mit Sinnlichkeit und Leidenschaft nehmen sie die Zuhörer mit in ihre Welt.

zwo3wir schaffen es mit liebevollen, detailreichen Arrangements und ihren eigenständigen Stimmen bestehenden Popsongs eine neue Note zu verleihen. Ihre Eigenkompositionen erzählen Geschichten, die das Leben schreibt. Sie machen Emotionen spürbar – A cappella vom Feinsten.


Beat Poetry Club

Beat Poetry Club

Heiratsanträge – eine 8erbahn der Gefühle – ein flotter 5er! – tiefe Einblicke in Ausschnitte … und Frauenherzen – 5 Powerstimmen – groovig, herzerwärmend.

Mit knackiger Beatbox und souligen Chören bringen die Mädels die Stimmung zum Kochen. In ihren Songs geht es um verkohlte Herzen, ums Anbraten und warum man eine Suppe eben manchmal doch versalzt. Die Sängerinnen lassen zum Thema Liebe nichts anbrennen. Eigenkompositionen, überraschende Arrangements, „Love and Hate” und alles dazwischen!


The Razzones

The Razzzones

The Razzzones sind vier Beatboxer, die Unglaubliches aus ihren Stimmen zaubern. Nur mit Mund und Mikrofon erzeugen sie Geräusche, Songs und ganze Klangwelten. Sie überraschen uns mit einer stimmlichen Variationsfülle, die kaum vorstellbar ist. Trompetensolos und rasante Gitarrenriffs, fette Beats und Bässe; der Sound der vier Stimmkünstler klingt mal nach einer Band, dann wieder wie ein ganzes Orchester.

Stilsicher variieren die herausragenden Musiker von Rock, Pop und Hip Hop über Soul und Jazz bis hin zu elektronischen Club Sounds. The Razzzones verstehen es, Musikrichtungen aus aller Welt miteinander zu verbinden und uns in einen außergewöhnlichen Kosmos aus Geräuschen, Songs und Beats zu entführen. Eine einmalige musikalische Show, die jeden mitreißt und begeistert.


baff!

baff!

Die hauptsächlich aus eigener Feder stammenden Songs lassen einen Abend mit baff! erfrischend kurzweilig werden, aber auch die Arrangements von bereits bekannten Stücken begeistern in ihrer Originalität.

Dabei wird kein Thema und kein Musikstil ausgelassen. Ob mit dröhnigen Dubstep-Bässen oder leisen, fast schon klassischen Tönen, ob über Träume, das Meer oder die Rastlosigkeit der
heutigen Gesellschaft – die vier SängerInnen singen über alles, was sie und uns beschäftigt. Auch an musikalischer Präzision und Feingefühl fehlt es dem Ensemble nicht.


Allegrìa

Allegría

Die A-cappella-Band Allegría landete mit „Hessisch Mädsche“ einen Hit in den sozialen Medien und ist seitdem in Funk und Fernsehen präsent.

Die vier Sängerinnen bedienen auf charmanteste Weise ihr Mundwerk. Da wird gelästert, gelacht und getanzt. Aber auch geträumt, geweint und gestaunt. Allegría singt von ganz viel Heckmeck, Kladderadatsch, Firlefanz und anderen Dingen, die vom echten Leben ablenken, und navigiert dabei elegant mit gefühlvollen Balladen zu den wirklich wichtigen Dingen.


 

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen