Freitag, 12.01.2018, 19:30 Uhr

Schwanensee Klassisches Ballett in zwei Akten

  • Gute Unterhaltung
    • # Klassisches + Tanz
Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal
Eintritt: Eintritt 32,00-52,00 €, ermäßigt ab 27,00 €
Ermäßigungen: - Kinder bis einschl. 5 Jahren erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 5,00 € - Folgende Personen erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 3,00 €: - Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis - ALG II Empfänger mit gültigem Nachweis - Schwerbehinderte ab GdB von 50 % mit gültigem Ausweis (Begleitperson: frei) - Familienkarte/4 Personen/jede Person erhält eine Ermäßigung in Höhe von 5,00 €: - 2 Erwachsene + 2 Kinder (bis einschl. 16 Jahre) oder - 1 Erwachsene + 3 Kinder (bis einschl. 16 Jahre) - Rollstuhlfahrer: Vollpreis, Begleitperson: frei
Keine Einlösung von Abo- oder Geschenkgutscheinen!
Schwanensee (12.01.2018 19:30)

Inhalt

Musik von P. I. Tschaikowski

Die russische Ballettkunst in Vollendung!

Schon seit 130 Jahren gehört das romantische Märchen von Prinz Siegfried und Prinzessin Odette zu den populärsten und beliebtesten Ballettwerken weltweit.

Die im Jahre 1875 entstandene Inszenierung wurde sofort zu einem einzigartigen Teil der Weltkultur und zur Visitenkarte des russischen Balletts. Sie hat den ganzen Reichtum des romantischen Balletts des 19. Jahrhunderts in sich aufgenommen und in vieler Hinsicht die Entwicklung des modernen Balletttheaters bestimmt. Als Vorlage für das Libretto von der Liebe des jungen Prinzen und dem schönen Schwanenmädchen dienten zahlreiche Volksmärchen, in denen die verzauberte Prinzessin nur durch die Liebe eines Jünglings erlöst werden kann.

In seiner fantasievollen Inszenierung erfüllt das „Russische Klassische Staatsballett“ unter der Leitung von Konstantin Iwanow in dieser Jubiläums-Tournee die alte Legende mit neuen glänzenden Farben. Bei aller im besten Sinne konservativen Grundhaltung zum klassischen Ballett ist die Aufführung modern – dank des innovativen Bühnenbildes und der perfekt entworfenen Kostüme. Meisterhaft werden die Sprache des klassischen Tanzes mit seiner Geschmeidigkeit und die Ausdrucksformen des modernen Tanzes zusammengeführt. Auf diese Weise zeigt Konstantin Iwanow, der Leiter und Choreograf des Ensembles, wie die traditionelle und über viele Jahre bewährte Kunst auch für den modernen Zuschauer erfrischend und spannend sein kann.

Ein wahrer Ballettgenuss für Groß und Klein!

 

Dauer bis ca. 22.00 Uhr, Pause um ca. 20.25 Uhr

Mitwirkende

Russisches Klassisches Staatsballett
Leitung: Konstantin Iwanow

Veranstalter

P.T.F. Deutsch-Russische Kulturförderungs GmbH