Sonntag, 24.09.2017, 17:00 Uhr

Schönheit gibt's nicht geschenkt Die neue szenisch-musikalische Revue

  • Musik
    • # Populärmusik
Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal
Eintritt: 21,00 - 30,00 €, ermäßigt ab 14,70 €
Der Vorverkauf ist beendet, Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich
Parkplätze sind knapp.

Es finden zur gleichen Zeit weitere Veranstaltungen in unserem Hause statt. Das bedeutet, dass Parkplätze am Theater und Konzerthaus knapp werden können. Bitte seien Sie aus diesem Grund frühzeitig bei uns. Sollte der Parkplatz am Theater und Konzerthaus belegt sein, können Sie auch den Parkplatz am Rathausplatz oder am Weyersberg nutzen. Weitere Hinweise zum Parken finden Sie hier.
Da wir eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnen, können Sie entspannt Ihre Veranstaltung starten.

Schönheit gibt’s nicht geschenkt (24.09.2017 17:00)

Inhalt

Anhand von musikalischen Leckerbissen aus den Bereichen Song, Schlager und Musical entspinnt sich ein amüsanter Reigen von Szenen, der mit den typisch weiblichen Klischees spielt und gerade somit eine augenzwinkernde Hommage an die Frauen wird.Im Kaufhaus der Eitelkeiten geht es dabei nur um eines: Wer wird zur Kundin des Jahres 2017 gekürt?

Wiederum können sich die Damen des Frauenchors hierbei in Bestform präsentieren und laden ein, einen Abend voll Leichtigkeit und vielleicht gerade deswegen auch Tiefgang mit ihnen zu verbringen.

Vorverkauf auch unter www.frauenchor-solingen.de und bei allen Chormitgliedern.

 

 

 

Landesmusikrat NRW

 

Mitwirkende

SoulTeens, Solingen-Ketzberg
SwingJugend, Wuppertal
Frauenchor der Klingenstadt Solingen 1990 e. V.
Symphonieorchester der Philharmonischen Gesellschaft Düsseldorf e. V.

Regie: Stephanie Heine
Musikalische Leitung: Thomas Schlerka

Veranstalter

Frauenchor der Klingenstadt Solingen 1990 e. V.