Mittwoch, 18.09.2019, 19:30 Uhr

Romeo und Julia Tragödie von William Shakespeare

  • Schauspiel
Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal
Eintritt: 14,00 - 29,00 €
  • + Gemischtes Abo II / Grau
  • + Schauspiel Abo
Romeo und Julia (18.09.2019 19:30)

Inhalt

In seinem 20. Jubiläumsjahr bringt das Potsdamer Theater Poetenpack die wohl berühmteste und beliebteste Tragödie der Weltliteratur auf die Bühne: Romeo und Julia.

In der italienischen Stadt Verona verlieben sich Romeo Montagues und Julia Capulet ineinander. Das Problem: Sie gehören zwei bis aufs Mark verfeindeten Familien an. Erst über dem Grab ihrer Kinder erfahren die verfeindeten Eltern von der tragischen Liebesbeziehung, erkennen ihre Mitschuld und versöhnen sich.

Shakespeares Meisterwerk enthält eine ungemeine Bandbreite an sprachlichen Ausdrucksmitteln von der derben Alltagsprosa der Dienerschaft bis hin zur lyrischen Sprache der Liebenden. Thematisch facettenreich, fallen zeitgenössische Bezüge nicht schwer. Das ewig aktuelle Thema der romantischen Liebe verzaubert heute wie vor 400 Jahren. Anfeindungen und scheinbare Unversöhnlichkeit sind immer noch alltägliche Wirklichkeit. Die Spieler des Theaters Poetenpack bringen den Reichtum von Shakespeares Sprache zum Klingen und erfüllen die berühmteste Liebesgeschichte der Welt mit Leben.

 

 

Mitwirkende

Theater Poetenpack, Potsdam

Inszenierung: Andreas Hueck

Mit: Julia Borgmeier, Reiner Gabriel, Felix Isenbügel, Andreas Klopp u. a.

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen