Samstag, 24.11.2018, 19:30 Uhr

Robert Schumann Sein Leben – Seine Lieder – Seine Musik

  • Gute Unterhaltung
    • # Klassisches + Tanz
Theater und Konzerthaus Solingen
Kleiner Konzertsaal
Eintritt: VVK 24,00 €, AK 28,00 €
Schüler bis 12 Jahren: Eintritt frei / bis 21 Jahren: 12,00 €
Keine Einlösung von Abo- oder Geschenkgutscheinen!
Parkplätze sind knapp.

Es finden zur gleichen Zeit weitere Veranstaltungen in unserem Hause statt. Das bedeutet, dass Parkplätze am Theater und Konzerthaus knapp werden können. Bitte seien Sie aus diesem Grund frühzeitig bei uns. Sollte der Parkplatz am Theater und Konzerthaus belegt sein, können Sie auch den Parkplatz am Rathausplatz oder am Weyersberg nutzen. Weitere Hinweise zum Parken finden Sie hier.
Da wir eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnen, können Sie entspannt Ihre Veranstaltung starten.

Robert Schumann (24.11.2018 19:30)

Inhalt

Lutz Görner (Sprache), Edward Leach (Gesang), Nadia Singer (Klavier)

Nach Liszt, Beethoven, Schubert, Meyerbeer, Wagner und Chopin ist Robert Schumann der nächste Komponist, dessen Leben Lutz Görner erzählt.

Ein kurzes, schiefes und unerfreuliches Leben dieser Doppelbegabung als Musikschriftsteller und Komponist. Verheiratet mit einer umjubelten Pianistin, dauerte es über seinen Tod hinaus, bis auch er als Komponist geachtet und umjubelt wurde.

Nadia Singer, der mit ihrem Konzertwalzer-Programm ein großer Sprung in eine pianistische Zukunft gelang, spielt Musik aus den Fantasiestücken, der Kreisleriana, dem Carnaval, den Waldszenen, aus der Sonate Nr. 1, op. 11 und vielen anderen.

Edward Leach, ein englischer Tenor, der schon beim „Schubert-Abend“ für Furore sorgte, singt einige von Schumanns berühmten Heine-Liedern und Eichendorffs Mondnacht.

Lutz Görner, Erfinder dieser unterhaltsamen Art von Klavierabenden, bei denen immer ein Komponist im Mittelpunkt steht, führt Sie auf einfühlsame, intelligente und auch humorvolle Weise durch Schumanns Leben.

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schrieb über Lutz Görner: „Eine Biografie aus dem Geist der Sprache, der Pointe, der überraschenden Wendungen und der anekdotischen Situation zu erzählen, kann der ehemalige Rezitator wie kaum ein zweiter seiner Generation.“

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schrieb über Nadia Singer: „Sie spielt kraftvoll, sinnlich, bildhaft, frech-frivol, spannungsreich, anregend, fantasievoll und virtuos. Sie ist auf dem Sprung zur Weltkarriere.“

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung schrieb über Edward Leach: „Ein lyrischer Tenor mit einer verblüffend makellosen Stimme. Eine Entdeckung!“

Tickets sind nur an der Abendkasse erhältlich.

 

 

 

Fotos

Veranstalter

Kulmer Konzerte