Donnerstag, 26.11.2020, 19:00 Uhr

„Risikogebiet Kultur!“ Strategien gegen das ART(en)sterben – Perspektiven für die Zukunft der Kultur

  • Stadtkultur
Online
Eintritt: frei
„Risikogebiet Kultur!“ Strategien gegen das ART(en)sterben – Perspektiven für die Zukunft der Kultur (26.11.2020 19:00)

Inhalt

In Deutschland gibt es rund 200.000 freiberufliche Künstler*innen. Darunter sind auch Gebrauchsgrafiker* innen oder Wort- und Bildjournalisten. In Solingen sind es nach Auskunft der Künstlersozialkasse insgesamt 258 freie Künstler*innen  (Stand: Juni 2020). Das sind acht weniger als im Vorjahr. Das Durchschnittseinkommen vor Sars-CoV-2 lag bei rund 20.000 Euro Brutto im Jahr. Kabarettist*innen und Comedians haben rund 5.000 Euro mehr im Jahr, Jazzmusiker*innen 5.000 Euro weniger als der Durchschnitt. Als amtlich erfasster Niedriglöhner*in im Bereich der Abhängig Beschäftigten gilt, wer weniger als 28.000 Euro Bruttolohn im Jahr hat. Seit März 2020 ist der Kultur- und Veranstaltungsbetrieb fast gänzlich zum Erliegen gekommen. Nach einer vorsichtigen Rückkehr der Kunst trifft der erneute Lockdown die Kultur hart. Es gibt staatliche Hilfen, die stehen aber in der Kritik, weil sie nicht zielgenau ankommen. Manchen bleibt nur der Weg in Hartz IV. Wie geht es den Künstler*innen aktuell und wie sind – am besten nachhaltige – Perspektiven zu finden?
Dem geht die Veranstaltung am Donnerstag, dem 26. November 2020 um 19:00 Uhr nach.

Ablauf und Programm:

Begrüßung
Dagmar Becker, Kulturdezernentin der Stadt Solingen

„Und ich fresse schon meine Fingerspitzen wie Spargelköpfe“
Claudia Gahrke, Schauspielerin

Hilfsprogramme und Förderungen für Künstler*innen
Sonja Baumhauer, Leiterin Kulturmanagement der Stadt Solingen

EinTopf – Solidarfonds für Kulturschaffende in Wuppertal e.V.
Zara Gayk und Johannes Schmidt, EinTopf Wuppertal

Podium
Daniela Baumann
Bildende Künstlerin

Dagmar Becker
Kulturdezernentin der Stadt Solingen

Marius Jung
Moderator, Kabarettist und Bestsellerautor

Johannes Schmidt
Utopiastadt gGmbH Wuppertal

Jojo Wolter
Musiker, S.Y.P.H.

Moderation
Andreas Schäfer
Autor und Regisseur

Veranstalter

Bergische VHS und Kulturmanagement Solingen

„Risikogebiet Kultur!“ Strategien gegen das ART(en)sterben – Perspektiven für die Zukunft der Kultur