Freitag, 06.05.2016, 19:30 Uhr

La Clemenza di Tito Die Milde des Titus – Eigeninszenierung – Oper von Wolfgang Amadeus Mozart

  • Musiktheater
  • Bergische Symphoniker
Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal
Eintritt: 30,30 - 50,90 €
  • +
  • +
  • + TheaterCard 25
La Clemenza di Tito (06.05.2016 19:30)

Inhalt

Ein römischer Kaiser, zerrissen zwischen der Pflicht zu herrschen und dem Bedürfnis zu helfen. Ein Aufstand zeichnet sich ab: Wer sind seine Feinde, wer sind seine Freunde?

Mit „La Clemenza di Tito“ – Wolfgang Amadeus Mozarts letztem Werk und gleichzeitig Höhepunkt seines Schaffens – dürfen die Zuschauer eine Oper erleben, die durch das Auge des Humanismus blickt und gleichzeitig musikalisch begeistert.

Die Eigeninszenierung des Kulturmanagements Solingen unter der Leitung von Prof. Igor Folwill verspricht ein Theatererlebnis: Eine unmittelbar an das Publikum reichende Bühne, eine intensive Begegnung mit der Bühnenkunst aus der Zeit Mozarts und ein sängerisch herausragend-leidenschaftliches Ensemble sind nur einige der Höhepunkte eines unvergesslichen Opernabends. Es spielen die Bergischen Symphoniker unter der Leitung von Generalmusikdirektor Peter Kuhn.

Oper in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.

Wie bei allen Oper-Eigeninszenierungen spielen die Bergischen Symphoniker im Orchestergraben und der hauseigene Theaterchor singt und agiert auf der Bühne. Gemeinsam schaffen wir eine Aufführung, die von der Gestaltung des Programmhefts über die Beleuchtung bis zur Auswahl der Sängerinnen und Sänger komplett am Theater und Konzerthaus Solingen verwirklicht wird.

Mitwirkende

Eigeninszenierung
Kulturmanagement Solingen in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln
Bergische Symphoniker
Theaterchor Solingen

Mit: Stephanie Elliott, Mark Adler, Lucas Singer und Studierenden der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Regie:
Igor Folwill

Musikalische Leitung:
Peter Kuhn

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen