• Veranstaltungs-Bild
Montag, 22.11.2021, 20:00 Uhr

KulturTandem: Tan Caglar trifft das Duo Diagonal

Comedy und Körperkomik

Inhalt

Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf lädt am 22. November 2021 um 20 Uhr zur Veranstaltung „Tan Caglar trifft das Duo Diagonal“ in das Theater und Konzerthaus Solingen ein. Mit Comedy und Körperkomik gestalten Tan Caglar und Deana und Holger Ehrich als Duo Diagonal einen Abend des inklusiven Festivals „KulturTandem“. Helmut Sanftenschneider, Gitarrist und Comedian aus dem Ruhrgebiet, führt durch den Abend.

„Geht nicht? Gibt´s nicht!“ Sein Handicap und das Thema Inklusion verbindet Tan Caglar in seinem neuen Soloprogramm mit viel Witz und Ironie. In gewohnt amüsanter Manier deckt er die Tücken des Alltags auf und rechnet dabei ganz nonchalant mit den „Fußgängern“ im Leben eines Rolli-Fahrers ab. Selbstironisch berichtet der smarte Deutsch-Türke von Therapie-Besuchen, in denen er seine glückliche Kindheit in Hildesheim verarbeitet und davon, wie er als Influencer Werbung für Springseile macht.

Deana und Holger Ehrich bilden das Duo Diagonal. Sie spannen den Bogen von smarter Eleganz bis zur durchgedrehten Komik. Mal Glamour-Paar, mal Liebespaar: Auf der Bühne glänzen sie harmonisch, doch hinter der Fassade läuft ein lustvoller Geschlechterkampf. Mit wenigen Worten und vollem Körpereinsatz mischen sie Comedy, Mime, Tanz und Slapstick zu ihrem eigenen Stil visueller Komik. Freuen Sie sich auf ein gegensätzliches und zugleich perfekt aufeinander eingespieltes Duo!

Das Theater und Konzerthaus Solingen ist barrierefrei. Gebärdensprachdolmetscher*innen sind vor Ort. Der Eintritt ist frei. Es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Das KulturTandem:

Das KulturTandem ist ein inklusives Festival. Das Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Düsseldorf hat es 2017 ins Leben gerufen. Jedes Jahr findet es in einer anderen Stadt oder in einem anderen Kreis statt. Dieses Jahr bereits zum fünften Mal an Rhein und Ruhr und im Bergischen Land – und mit besonders viel Komik.

Jeder Abend wird von Künstler*innen mit und ohne Beeinträchtigung gestaltet. Beide Künstler*innen kennen sich bisher noch nicht. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit, vereint sie jeweils noch eine zweite Leidenschaft. Welche das ist und wie sie zu ihrer Kunst kamen? Darüber sprechen sie im Anschluss mit Moderator Helmut Sanftenschneider.

Kleinkunst, Comedy, Lesung

Ort

Theater und Konzerthaus Solingen
Kleiner Konzertsaal

Eintritt

frei

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen