Dienstag, 12.11.2019, 19:30 Uhr

Faszination Vergänglichkeit 4. Philharmonisches Konzert

  • Bergische Symphoniker
    • # Philharmonische Konzerte
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: 24,00 - 38,00 €
  • + Konzert-Abo
Faszination Vergänglichkeit (12.11.2019 19:30)

Inhalt

Franz Schubert (1797 - 1828)
Symphonie Nr. 7 h-Moll D 759 „Unvollendete“

Franz Liszt (1811 - 1886)
Totentanz, Paraphrase über „Dies irae“

Andrzej Panufnik (1914 - 1991)
Katyń Epitaph

Richard Strauss (1864 - 1949)
Tondichtung für großes Orchester „Tod und Verklärung“ op. 24

Die fragile Schönheit des Lebens und der bittersüße Schmerz der Vergänglichkeit stecken in den Werken dieses Konzertabends. So entspinnt sich über den musikalischen Gehalt der Stücke hinaus ein Raum, der die Gedanken in verschattete Sphären lenkt und im musikalischen Wechselspiel zwischen Tod und Verklärung auch Trost und Hoffnung spendet.

Der Pianist Alexey Sychev ist Preisträger des Internationalen Franz-Liszt-Klavierwettbewerbs Weimar-Bayreuth 2015.

Einführungsvortrag um 18:45 Uhr

 

Mitwirkende

Bergische Symphoniker

Leitung: Daniel Huppert

Solist: Alexey Sychev, Klavier

……………………………………………………………….

Konzert in Remscheid:
Mittwoch · 13.11.2019 · 19:30 Uhr
Teo Otto Theater

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen