Sonntag, 02.12.2018, 18:00 Uhr

Du bist die Welt für mich Erinnerungen an Rudolf Schock mit Johannes Groß und Eva Lind

  • Musik
    • # Chor + Gesang
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: 23,00 - 35,00 €
Du bist die Welt für mich (02.12.2018 18:00)

Inhalt

2015 hätte mit Rudolf Schock einer der bekanntesten und beliebtesten deutschen Tenöre seinen 100. Geburtstag gefeiert. Mit seinem Soloprogramm „Du bist die Welt für mich“ wandelt der beliebte Tenor Johannes Groß auf den Spuren des weltberühmten deutschen Sängersund interpretiert dabei eine Vielzahl der Titel, für die Rudolf Schock in Erinnerung geblieben ist: „Ach, ich hab in meinem Herzen da drinnen“ aus der Oper „Schwarzer Peter“, die Lehár-Klassiker „Es steht ein Soldat am Wolgastrand“, „Schön ist die Welt“ oder „Freunde, das Leben ist lebenswert“.

Mit diversen Anekdoten und Geschichten blickt Johannes Groß auf das abwechslungsreiche Leben von Rudolf Schock gemeinsam mit Eva Lind und dem Sängerbund Gräfrath e. V. unter der Leitung von Stefan Steinröhder zurück.

Johannes Groß ist Gründer und Kopf der wohl bekanntesten deutschen Tenorformation, der „German Tenors“, und singt seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt.

 

Mitwirkende

Eva Lind

Mit ihrer kristallklaren Stimme und ihrer sympathischen Ausstrahlung zählt Eva Lind zu den bekanntesten und beliebtesten klassischen Sängerinnen unserer Zeit. Die gebürtige Innsbruckerin stand bereits auf den großen Bühnen der Welt, wie der Mailänder Scala oder der Carnegie Hall in New York und hat mit Duettpartnern wie Luciano Pavarotti, Placido Domingo oder José Carreras das Publikum begeistert.

Mit dem sensationellen Debüt als Königin der Nacht in Mozarts „Zauberflöte“ an der Wiener Staatsoper sowie als Lucia in „Lucia di Lammermoor“ in Basel begann für die damals 19-jährige Eva Lind eine steile internationale Karriere. Seither ist sie aus der Klassikszene nicht mehr wegzudenken. In Paris, London, New York, Berlin, München, Stuttgart, Zürich, Mailand, Madrid, Buenos Aires, Tokyo oder Shanghai bezauberte die Sängerin in den Paraderollen der Operngeschichte, wie zum Beispiel als Konstanze („Die Entführung aus dem Serail“), Gilda („Rigoletto“), Violetta („La Traviata“), Amina („La Sonnambula“), Juliette („Roméo et Juliette“), Ophélie („Hamlet“), Marie („La Fille du Régiment“), Sophie („Der Rosenkavalier“), Rosalinde („Die Fledermaus“) sowie in zahlreichen Liederabenden und Konzerten. Dabei arbeitete sie mit Dirigenten wie Riccardo Muti, Claudio Abbado, Sir Georg Solti, Nikolaus Harnoncourt, Sir Neville Marriner, Daniel Barenboim, Sir André Previn oder Seji Ozawa zusammen.

Als gern gesehener Gast trat Eva Lind auch bei den bedeutendsten Festivals auf: Salzburger Festspiele, Schleswig-Holstein Musikfestival, Arena di Verona, Glyndebourne Festival, Münchner Opernfestspiele, Schubertiade Feldkirch, Festwochen der Alten Musik in Innsbruck u.a.

Einer breiten Öffentlichkeit wurde Eva Lind zudem durch ihre TV-Auftritte bekannt. Im deutschen Fernsehen präsentiert sie seit vielen Jahren sowohl klassische als auch populäre Musiksendungen.

Eine umfangreiche Diskografie zeugt von der Vielseitigkeit der Künstlerin. Eva Lind hat sowohl zahlreiche Operngesamtaufnahmen eingespielt (Hoffmanns Erzählungen, La Sonnambula, Der Freischütz, Die Zauberflöte u.a.) als auch Solo- und Duettrecitals (z.B. mit José Carreras oder Francisco Araiza) sowie drei DVDs.

Fotos

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen

Online-Tickets

Tickets online bestellen

Tickets kaufen

Du bist die Welt für mich

Tickets online kaufen:
Ticket-Vorverkaufstellen:
Theater- und Konzertkasse Solingen

Telefon 0212 – 20 48 20
Konrad-Adenauer-Straße 71
42651 Solingen
Öffnungszeiten

Bürgerbüros der Stadt Solingen

Standorte und Öffnungszeiten

eventim Vorverkaufsstellen

Standorte in ganz Deutschland