Freitag, 29.05.2020, 19:30 Uhr

Die Zofen --- ABGESAGT --- Schauspiel von Jean Genet

  • Schauspiel
Theater und Konzerthaus Solingen
Studiobühne
Eintritt: 17,00 €
Die Zofen — ABGESAGT — (29.05.2020 19:30)

Inhalt

Wenn Madame die Wohnung verlässt, schlägt die Stunde ihrer Dienerinnen. Die in Hassliebe miteinander verbundenen Schwestern Claire und Solange zelebrieren dann das wechselseitige Rollenspiel „Gnädige Frau und Zofe“, ein Ritual von Herrschaft und Knechtschaft, Demütigung und Erduldung, Unterdrückung und Gehorsam.

Durch eine anonyme Denunziation haben sie die Verhaftung des Gnädigen Herrn bewirkt und können ihn nun in ihren heimlichen Träumen aufopfernd begleiten. Aber die Freude ist nur von kurzer Dauer: Der Gnädige Herr kommt wieder auf freien Fuß und aus Angst, in ihrem Hass entdeckt zu werden, beschließen die Schwestern, die Gnädige Frau zu vergiften.

Der Autor Jean Genet entnimmt den Handlungskern seines Stückes der Wirklichkeit, einem Kriminalfall, der sich in den 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Frankreich abgespielt hat. „Die Zofen sind Ungeheuer wie wir selber, wenn wir dieses oder jenes träumen.“
(Jean Genet)

 

Mitwirkende

Ensemble Profan, Solingen

Inszenierung: Michael Tesch

Mit: Dajana Berkenkopf, Mira Gottfried und Renate Kemperdick

Musik: Mutz

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen