• Veranstaltungs-Bild
Freitag, 20.09.2024, 19:30 Uhr

Die Vodkagespräche

mit Karoline Eichhorn und Catrin Striebeck

Inhalt

Wie bekommen zwei erwachsene, recht weltoffene, liberale, aus der bürgerlichen Mitte stammende Geschwister es hin, ein so pietätloses Verhalten an den Tag zu legen. Es ist eigentlich ganz einfach. Man vererbt ihnen ein großes wunderbares Haus in dem sie beide aufgewachsen sind. Dann lässt man sie allein mit diesem Haus. Wartet bis die letzten Gäste der Beerdigung gegangen sind und das Haus vollkommen still ist. Gut, da ist das mäßigende Bild des Wassers am Ende des Grundstücks. Kaltes Wasser in dem ihr Vater sein Leben beendet hat. Nur wirken diese Dinge nicht besonders lange nach. Außerdem ist noch reichlich Vodka im Haus und wer will es den beiden Schwestern übelnehmen, dass sie das ein oder andere Glas auf ihren Vater trinken. Außerdem wärmt der Vodka so schön und macht es einfacher sich einander zu offenbaren. Haben Sie geerbt? Wissen Sie was ein Verfügungsunterlassungsvermächtnis ist? Nein? Seien Sie froh!

Schauspiel

Ort

Theater und Konzerthaus Solingen
Studiobühne

Eintritt

24 €

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen