Freitag, 26.01.2018, 19:30 Uhr

Cyrano de Bergerac Drama von Edmond Rostand

  • Schauspiel
Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal
Eintritt: 14,00 - 27,00 €
  • +
Cyrano de Bergerac (26.01.2018 19:30)

Inhalt

Große Nase, scharfer Degen, ebenso scharfer Verstand, dazu ein heißes Herz – der weltberühmte Cyrano.

Cyrano de Bergerac, der kluge, freiheitsliebende Poet, leidet unter einer lächerlich langen Nase. Christian von Neuvillett ist attraktiv, ihm mangelt es jedoch an Geist. Beide schwärmen für Roxane. Diese möchte beides, einen schönen und intelligenten Mann.

Cyrano fürchtet wegen seines Aussehens abgelehnt zu werden, würde Roxane jedoch gerne glücklich sehen. So schließen die beiden Männer einen verhängnisvollen Pakt. Cyrano schreibt in Christians Namen bezaubernde Liebesbriefe, die ihre Wirkung nicht verfehlen. Roxane verliebt sich in Christian, beide heiraten heimlich.

Jedoch gibt es einen weiteren Konkurrenten, den mächtigen Grafen Guiche, der Roxane gern als Geliebte hätte. Aus Wut über die Eheschließung schickt er Christian noch in der Hochzeitsnacht in den Krieg.

Die Wahrheit kommt erst viel zu spät ans Licht.

Einführungsvortrag: 18.45 Uhr im unteren Theaterfoyer

Mitwirkende

Theater Poetenpack, Potsdam

Regie: Andreas Hück

Mit: Reiner Gabriel u. a.

Fotos

Video

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen