• Veranstaltungs-Bild
Dienstag, 02.05.2017, 19:30 Uhr

8. Philharmonisches Konzert

Reise durch Frankreich

Inhalt

Joseph Canteloube (1879 - 1957)
Chants d‘Auvergne

Paul Dukas (1865 - 1935)
L‘Apprenti sorcier (Der Zauberlehrling)

Vincent d’Indy (1851 - 1931)
Symphonie Nr. 3 op. 70 „Sinfonia Brevis de bello Gallico“

 

Sinnlich-fantastisch instrumentiert zeigt sich der Zauberlehrling von Dukas.

Canteloube verwandelt die Volkslieder aus der Auvergne in ein Feuerwerk an orchestralen Farben mit wunderschönen Stimmungen.

Zum Abschluss: eine Feier der französischen Landschaft bei d’Indy.

 

Das Konzert wird vom WDR mitgeschnitten.

Um 18:45 Uhr hält Astrid Kordak einen Einführungsvortrag.

Im Anschluss an das Konzert freuen sich die Bergischen Symphoniker, mit den Besuchern im Foyer das Erlebte nachklingen zu lassen. Untermalt wird dieser „Nachklang“ von dem Pianisten Frank Seizinger mit atmosphärischer Klaviermusik.

 

Bergische Symphoniker

Mitwirkende

Solistin: Banu Böke, Sopran

Leitung: Peter Kuhn

Astrid Kordak, Einführungsvortrag

Frank Seizinger, Klaviermusik im „Nachklang“

Konzerte

  • # Philharmonische Konzerte

Ort

Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal

Eintritt

21,90 - 33,60 €

Abo

  • + Konzert-Abo

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen

Teilen

Für Ihre Planung

Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch ...