Dienstag, 13.12.2016, 19:30 Uhr

5. Philharmonisches Konzert Geheimnis

  • Bergische Symphoniker
    • # Philharmonische Konzerte
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: 21,90 - 33,60 €
  • + Konzert-Abo
5. Philharmonisches Konzert (13.12.2016 19:30)

Inhalt

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Ouvertüre „Das Märchen von der schönen Melusine“ op. 32

Ahmed Adnan Saygun (1907 - 1991)
Konzert für Violoncello und Orchester op. 74

Johannes Brahms (1833 - 1897)
Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Als Ouvertüre die tragische Geschichte der Frau in Gestalt eines Wasserwesens. In der Mitte ein Violoncello, das sich geheimnisvoll klingend zu unendlichem Gesang aufmacht.

Schließlich: Brahms vorletzte Symphonie, ein herbstliches Stück – und seine persönlichste Symphonie, wie GMD Peter Kuhn meint.

Um 18:45 Uhr hält Astrid Kordak einen Einführungsvortrag.

Im Anschluss an das Konzert freuen sich die Bergischen Symphoniker, mit den Besuchern im Foyer das Erlebte nachklingen zu lassen. Untermalt wird dieser „Nachklang“ von dem Pianisten Frank Seizinger mit atmosphärischer Klaviermusik.

Bergische Symphoniker

Mitwirkende

Solist: Nicolas Altstaedt, Violoncello

Leitung: Peter Kuhn

Astrid Kordak, Einführungsvortrag

Frank Seiziger, Klaviermusik im „Nachklang“

Video

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen