• Veranstaltungs-Bild
Samstag, 19.02.2022, 19:30 Uhr

2186-Nemesis

Eine Produktion des Tanztheaters 55+

Inhalt

Ein Projekt über den Klimawandel und die Überlebensprognose der Menschheit: Ausgehend von einem fiktiven Videotagebuch aus dem Jahr 2186, werden mit tänzerischen Mitteln und performativer Gestaltung die Möglichkeiten menschlichen Lebens und Überlebens in einer nahen Zukunft ausgelotet.

Dem Ensemble des Tanztheaters 55+ stehen zwei junge Darsteller gegenüber. Zwei Performer, die als eine Art „Adam und Eva“ im Jahr 2186 funktionieren und sich mit einem von vorherigen Generationen ruinierten Paradies auseinandersetzen müssen.

Mitwirkende

Künstlerische Leitung, Choreografie, Recherche und Bühne: Marcus Grolle und Renate Kemperdick
Lichtdesign und Dokumentation: Stephan Haeger
Tanztheater 55+ „Meine Zeit – Ein Raubtier“
Recherche und dramaturgische Mitarbeit: Kathrin Sievers

Eine Produktion des Cobra Kulturzentrums in Kooperation mit dem Kulturmanagement und der Bergischen VHS

Gefördert durch den Förderfonds Kultur und Alter des Landes NRW

Cobra Kulturzentrum    Bergische VHS    Logo Dis-Tanzen    Logo Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen

 

Stadtkultur

Ort

Theater und Konzerthaus Solingen
Pina-Bausch-Saal

Eintritt

13,00 €

Veranstalter

Cobra Kulturzentrum
Parkplätze sind knapp.

Es finden zur gleichen Zeit weitere Veranstaltungen in unserem Hause statt. Das bedeutet, dass Parkplätze am Theater und Konzerthaus knapp werden können. Bitte seien Sie aus diesem Grund frühzeitig bei uns. Sollte der Parkplatz am Theater und Konzerthaus belegt sein, können Sie auch den Parkplatz am Rathausplatz oder am Weyersberg nutzen. Weitere Hinweise zum Parken finden Sie hier.
Da wir eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn öffnen, können Sie entspannt Ihre Veranstaltung starten.

Tickets

Ticket-Vorverkaufstellen

Infos zum Vorverkaufsstart folgen in Kürze

Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren, gefällt Ihnen vielleicht auch ...