Sonntag, 04.11.2018, 18:00 Uhr

1. Orgelkonzert Eine Frage der Technik – Die Orgeltechnik laienverständlich erklärt

  • Musik
    • # Solinger Orgelpunkt
Theater und Konzerthaus Solingen
Großer Konzertsaal
Eintritt: frei
1. Orgelkonzert (04.11.2018 18:00)

Inhalt

In den vergangenen Spielzeiten der Reihe „Solinger Orgelpunkt“ konnte sich das Publikum von der großen Bandbreite der Orgelmusik überzeugen, die sich auf der Klais-Orgel im Großen Konzertsaal hervorragend darstellen lässt. Aber wie ermöglicht das die Orgel? Welche Aufgabe haben die Register und welchen Zweck hat die unüberschaubare Zahl an Tasten, Hebeln und Schaltern am Orgelspieltisch? Daher wird es Zeit, dass die „Königin der Instrumente“ selbst einmal vorgestellt wird.

So gewährt Roland Winkler in seinem Eröffnungskonzert einen faszinierenden und leicht verständlichen Einblick in die komplexe Orgeltechnik und erläutert anhand berühmter Orgelwerke die Entstehung der unterschiedlichen Klangfarben. Mit diesem Wissen wird der Konzertbesucher zukünftig die Orgelmusik und das Geschehen am Spieltisch sicherlich in einem ganz neuen Bewusstsein wahrnehmen.

 

Jacques-Nicolas Lemmens:
Fanfare

Georg Friedrich Händel (1685 - 1755):
„Der Kuckuck und die Nachtigall”

Samuel Scheidt (1587 - 1654):
Alamanda con Variazioni

Hans-André Stamm (*1958):
Ellyllon
Paraphrase über „Amazing Grace“

Alexandre Guilmant:
Finale der Orgelsonate Nr.1

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750):
Toccata und Fuge d-moll, BWV 565

 

Mitwirkende

Orgel: Roland Winkler, Solingen

 

 

Veranstalter

Kulturmanagement Solingen