Newsletter

Aufgrund der Umstellung der städtischen Website www.solingen.de ist eine automatisierte Anmeldung für den Newsletter des Kulturmanagements momentan leider nicht möglich.

Sollten Sie Interesse daran haben, regelmäßig über unsere aktuellen Veranstaltungen per Newsletter informiert zu werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an b.boes@solingen.de!

Hieronymus B.

Hieronymus B.

„Tanz durch Hölle und Paradies“ von Nanine Linning

Sonntag, 25.02.2018, 18:00 Uhr  – AUSVERKAUFT –
Um 17.15 Uhr findet im unteren Theaterfoyer ein Einführungsvortrag statt.

Aus der Renaissance-Malerei nicht wegzudenken: Hieronymus Bosch gilt als Ausnahmekünstler seiner Zeit. Die Bewunderung für Boschs Werke, ihre mystische Symbolkraft und berührende Sinnlichkeit ist auch heute noch, 500 Jahre später, ungebrochen.

Am Sonntag, den 25. Februar 2018, werden seine Gemälde im Theater und Konzerthaus Solingen noch einmal lebendig. Die Tanzproduktion„Hieronymus B. – Tanz durch Hölle und Paradies“ katapultiert Boschs malerischen Kosmos auf der großen Bühne ins Hier und Jetzt. Für eine einzige Vorstellung entführt das Heidelberger Theaterensemble die Solinger Kulturbegeisterten in eine andere Welt.

Mehr erfahren …

Verführerisch: Gefeierte Choreografie und ein opulentes Bühnenbild

Das bildgewaltige Tanzerlebnis um die Abgründe und Zerrissenheit des menschlichen Daseins begeisterte bereits in den Niederlanden und Frankreich und ist nun auf Gastspielreise – eine einzigartige Gelegenheit, das ausdrucksstarke Werk Boschs auf mitreißende Weise zu entdecken. Die bekannte niederländische Choreografin Nanine Linning übersetzt die ambivalenten Visionen des Malers experimentierfreudig und beeindruckend aktuell in ein Tanztheaterstück, das zugleich Erlebnistheater ist. Unterstützt von einem opulenten Bühnen- und Kostümbild des Künstlerduos Les Deux Garçons wächst die Faszination für Boschs Welten.

Jetzt die beste Plätze sichern!

Meena Cryle & The Chris Fillmore Band

Soul, Americana und Blues-Rock

Mittwoch, 14.03.2018, 20:00 Uhr

Reihe Blues Kitchen

Nach drei erfolgreichen Studio-Alben mit „Ruf Records“ veröffentlichen Meena Cryle & The Chris Fillmore Band nun endlich das lang ersehnte Live-Album „In Concert“ auf dem renommierten Plattenlabel „Continental Blue Heaven/CRS“. Die zwölf energiegeladenen und abwechslungsreichen Live-Tracks bestätigen die raffinierte Vielseitigkeit dieser Ausnahme-Formation rund um Sängerin Meena Cryle und den Gitarren-Virtuosen Chris Fillmore, der bereits vor zwanzig Jahren Blues-Größen wie Junior Wells begeisterte.

Tickets!

Jugend brilliert Die Klassik-Stars von morgen

Freitag, 02.03.2018, 19:30 Uhr

Bundespreisträger von „Jugend musiziert“ als Solisten des Konzerts!

Die Klassik-Stars von morgen haben ihre Leidenschaft und ihr Können schon in jungen Jahren bei „Jugend musiziert“ unter Beweis gestellt. Erleben Sie Hingabe und Ausdruck der besonderen Art, wenn diese jungen Künstler ihr Debüt als Solisten mit den Bergischen Symphonikern geben!

Der Bundesmusikwettbewerb „Jugend musiziert“ genießt seit vielen Jahrzehnten einen herausragenden Ruf in Deutschland und darüber hinaus. Für viele Gewinner geht es von diesem Meilenstein aus direkt weiter – denn seit über 40 Jahren werden ausgewählte Bundespreisträger von der Stadt Marl zum bekannten „Marler Debüt“ eingeladen. Viele internationale Spitzenmusiker wie Anne Sophie Mutter, Gerhard Oppitz oder Sabine Meyer eroberten von dort aus die Welt.

Tickets!

Highlights 2018 im Theater und Konzerthaus Solingen!

Ein turbulentes Jahr mit vielen spannenden Veränderungen, insbesondere in und um unser Theater und Konzerthaus herum, neigt sich dem Ende zu. Während das Kulturgebäude innen und außen attraktive, optische Erneuerungen erfahren hat, präsentierte das Kulturmanagement Solingen gleichzeitig Programm-Highlights und neue Veranstaltungsideen, die Begeisterung fanden.

Wir hoffen, dass auch Ihnen die Veranstaltungen der bisherigen Spielzeit ebenso gut gefallen haben. Aber die Spielzeit hat ja gerade erst begonnen! In 2018 erwarten Sie wieder Programm-Höhepunkte durch alle Sparten hinweg:

Dazu zählen unter anderem im Bereich Schauspiel Stücke wie „Die Netzwelt“ am 16.01.18 mit dem bekannten TV-Schauspieler Christian Kohlund oder Ein brillanter Mord“ am 07.02.18 mit Ursula Buschhorn.

Mehr erfahren …

Im Bereich Musiktheater gehört „Hieronymus B.“ am 25.02.18, ein bildgewaltiges Tanzerlebnis, inspiriert von den Werken des Künstlers Hieronymus Bosch um die Abgründe des menschlichen Daseins, das bereits in den Niederlanden und Frankreich begeisterte, zu den Highlights der Spielzeit. Darüber hinaus empfiehlt sich die weltberühmte Operette und Verwechslungskomödie „Die Fledermaus“ am 16. Und 17.03.18 von Johann Strauss. Die Bergischen Symphoniker haben wieder ein Programm mutiger, mitreißender Musikkunst zusammengestellt, das sich in den Philharmonischen Konzerten genießen lässt.

Im Bereich Kabarett dürfen sich die Zuschauer auf die Publikumslieblinge Margie Kinsky und Bill Mockridge am 31.01.2018 freuen.

Wir freuen uns mit Ihnen auf ein erlebnisreiches Jahr 2018 im Theater und Konzerthaus Solingen!

Theater und Konzerthaus Solingen

Stellenausschreibung

Die Klingenstadt Solingen – mit 162.000 Einwohnern Großstadt im ‚Bergischen Städtedreieck‘ –
sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im
Stadtdienst 41, (Kulturmanagement) eine / einen
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Vermietung

Hier gehts zur kompletten Stellenausschreibung

© syda productions / fotolia.com

Abonnenten werben Abonnenten!

Für jeden geworbenen Abonnenten gibt es einen 20,- € Gutschein für das Programm des Kulturmanagements im Theater und Konzerthaus Solingen.

1 Gutschein pro Werber, der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gutschein wird nicht als Bargeld ausgezahlt.

Weitere Infos erhalten Sie an der Kasse, oder Tel. 0212 20 48 20

Starten Sie mit uns in die neue Theatersaison!

Am 10. September ist es soweit, das Theater und Konzerthaus Solingen öffnet wieder seine Türen.

Mit einem mitreißenden, hoch abwechslungsreichen Programm startet das Theater und Konzerthaus Solingen am 10. September in die Spielzeit 2017/2018. Dabei macht sich ein Wandel sowohl visuell als auch inhaltlich bemerkbar. Während das Kulturgebäude außen attraktive, optische Erneuerungen erfährt, warten innen Programm-Highlights und neue Veranstaltungs-Ideen, welche die Besucher begeistern werden.

Optimierung durch optische Aufwertung innen und außen

Mehr erfahren …

Ein schöneres Theaterumfeld: Damit der Theaterbesuch zur vollkommen gelungenen Veranstaltung wird, finden bereits seit 2016 zahlreiche bauliche Maßnahmen rund um das Gebäude statt. Dazu gehören die Optimierung der Wegeverbindungen sowie die Neugestaltung des Atriums und der Außenanlagen. Alle Bauarbeiten zur Aufwertung des Theaterumfeldes werden voraussichtlich Ende des Jahres 2017 abgeschlossen – ein weiterer Meilenstein hin zu mehr Kulturvergnügen.

Für jede Kulturveranstaltung die passende Bühne

Jede Veranstaltung in dem 182 Seiten starken Programmheft ist ein eigener Höhepunkt. Die Spielzeit 2017/2018 verspricht außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten hinweg: von Musiktheater, Schauspiel und Sinfonik bis hin zu Musik und Kabarett.

Spielplan 2017/2018

Mehr als nur ein Abo!

Kulturerlebnisse live

Das Theater und Konzerthaus Solingen bietet exklusive Vorteile für Abonnenten

Mit einem Abonnement des Theaters und Konzerthauses Solingen genießen Kulturbegeisterte nicht nur besondere Preisvorteile, sondern sind im Zentrum von Live-Kulturevents, die für Gänsehaut sorgen und unvergessliche, lebendige Erfahrungen schaffen. Aber nicht nur das: Nachdem der Vorhang sich geschlossen hat, geht der Abend weiter. Wer Lust hat, trifft sich an der Bar zum Ausklang der Veranstaltung; in entspannter Runde wird das Erlebte diskutiert.

Übrigens: Abonnenten haben exklusiv in der Zeit vom 19.06.-03.07.2017 die Möglichkeit, vorab zu buchen.

Ab 03.07.2017 sind Karten im Vorverkauf erhältlich.

Ein erstklassiges Programm für die Saison 2017/2018

Mehr erfahren …

Bei den Abonnements haben Kulturliebhaber die Qual der Wahl: In der Spielzeit 2017/2018 ist jede Abo-Veranstaltung – ob Schauspiel, Musiktheater oder Sinfonik – ein eigenes Highlight. Dazu zählen unter anderem Schauspiel-Vorstellungen wie „Die Netzwelt“ mit dem bekannten TV-Schauspieler Christian Kohlund, „Frühstück bei Tiffany“, „Ein brillanter Mord“ mit Ursula Buschhorn und „Monsieur Claude und seine Töchter“ – nach dem weltweit erfolgreichen Kinofilm jetzt auch auf der Bühne. Im Bereich Musiktheater empfiehlt sich „Hieronymus B.“, ein bildgewaltiges Tanzerlebnis inspiriert von den Werken des Künstlers Hieronymus Bosch um die Abgründe des menschlichen Daseins, das bereits in den Niederlanden und Frankreich begeisterte.

Einen Konzertabend mit den Bergischen Symphonikern zu erleben, heißt mitgerissen zu werden von erstklassiger Musikkunst. Die Spielzeit 2017/2018 steht unter dem Motto „Schall und ewig“: Generalmusikdirektor Peter Kuhn präsentiert Komponisten wie Mozart, Smetana und Bach, die seit jeher ein wahres Hörvergnügen garantieren. Ganz im Zeichen ewig lebendiger Naturwelten stehen Werke von Mendelssohn Bartholdy, Messiaen und Alfvén. Berühmte Filmmelodien, eine schwedische Liebesgeschichte, klassizistische Heiterkeit und ein modernes Trompetenkonzert, das zu swingen anfängt – die Spielzeit 2017/2018 wird ein Erlebnis!

Kulturprogramm mit Vorteilen genießen

Mit einem Abonnement genießen Kulturbegeisterte zahlreiche Vorteile. Tickets mit den besten Plätzen sind so mit bis zu 40% Rabatt erwerbbar, die Garderobe darf kostenfrei genutzt werden. Zudem besteht ein exklusives Umtauschrecht, die Möglichkeit zur praktischen Ratenzahlung und für den Fall der Fälle können Tickets auch unkompliziert übertragen werden.

Die Abonnements variieren je nach Vorliebe: Vom reinen Schauspiel-Abo über das Konzert-Abo bis hin zum Bühne- und Graben-Abo. Musikalische Vorstellungen, Klassik-Konzerte und Schauspiele sind in verschiedenen Kombinationen erhältlich.

Wer seine Theater- und Konzertabende gerne individuell gestaltet, kann alternativ zwischen dem Wahlabo Mini und Maxi wählen. Hier erhalten Abonnenten zu Beginn der Spielzeit vier bzw. acht Gutscheine für vier bzw. acht Veranstaltungen ihrer Wahl aus dem Abo-Programm und können diese individuell nutzen. Mit dem Wahlabo Mini können sie als Gruppe einmal zu viert, als Paar zweimal zu zweit oder viermal allein ins Theater kommen. Das Wahlabo Maxi ermöglicht mit 8 Tickets noch weitere Kombinationen.

Wer gerne besonders unabhängig ist, liegt mit der Theatercard 25 richtig. Abonnenten sind hiermit vollkommen flexibel in der Auswahl ihres Kulturprogramms und können aus dem gesamten Veranstaltungsangebot wählen. Mit dem Erwerb der Theatercard 25 erhalten die Besucher bei allen Veranstaltungen 25% Ermäßigung auf den regulären Ticketpreis. Die Theatercard kann auch während der laufenden Saison erworben werden und ist ab diesem Zeitpunkt ein Jahr lang gültig.

Wer unter 25 Jahre alt ist, hat die Möglichkeit, mit dem Six-Pack für nur 33 Euro sechs Veranstaltungen des regulären Programms ganz individuell zu besuchen.

weitere Infos Hier!

Ergänzungen zur gedruckten Spielplan-Broschüre

Zur gedruckten Broschüre haben sich noch verschiedene Ergänzungen nach Redaktionsschluss ergeben:

Mehr erfahren …

S. 76
5. Philharmonisches Konzert    Leitung: Mihhail Gerts

S. 78
7. Philharmonisches Konzert    Leitung: Markus Huber

S. 149
„Es war einmal … oder auch nicht …“ Tanztheater 55+ findet im Pina-Bausch-Saal statt.

S. 169
Vor den Philharmonischen Konzerten hält Astrid Kordak um 18.45 Uhr einen Einführungsvortrag.

S. 181
Ermäßigungen sind möglich auf Einzeleintrittspreise und Einheitspreise. Abonnements sind bereits ermäßigt.

 

Hier können Sie die überarbeitete Broschüre herunterladen:

https://theater-solingen.de/wp-content/uploads/2017/06/spielplan-2017-web.pdf

 

Titelseite Spielplan

Das Theater und Konzerthaus Solingen stellt die Highlights der Spielzeit 2017/2018 vor

Rundum mehr Kulturvergnügen

Für alle Kulturveranstaltungen die passende Bühne: Mit einem mitreißenden, hoch abwechslungsreichen Programm startet das Theater und Konzerthaus Solingen in die Spielzeit 2017/2018. Dabei macht sich ein Wandel sowohl visuell als auch inhaltlich bemerkbar. Während das Kulturgebäude außen attraktive, optische Erneuerungen erfährt, warten innen Programm-Highlights und neue Veranstaltungs-Ideen, die die Besucher begeistern werden.

Für jede Kulturveranstaltung die richtige Bühne

Mehr erfahren …
Jede Veranstaltung im 182 Seiten starken Programmheft ist ein eigener Höhepunkt. Die Spielzeit 2017/2018 verspricht außergewöhnliche Kulturerlebnisse durch alle Sparten: von Musiktheater, Schauspiel und Sinfonik bis hin zu Musik und Kabarett. Dazu zählen unter anderem Schauspiel-Highlights wie „Die Netzwelt“ mit dem bekannten TV-Schauspieler Christian Kohlund, „Ein brillanter Mord“ mit Ursula Buschhorn, die Komödie „Liebeslügen“ mit Jasmin Wagner und „Monsieur Claude und seine Töchter“ – nach dem weltweit erfolgreichen Kinofilm jetzt auch auf der Bühne und so weiter…

Abonnenten haben exklusiv in der Zeit vom 19.06.-03.07.2017 die Möglichkeit, vorab zu buchen.

Ab 03.07.2017 sind Karten im Vorverkauf erhältlich.

Die nächsten Veranstaltungen:

Sa, 24.02.2018, 19:30 Uhr

Sport-Gala 2018

  • Gute Unterhaltung
    • # Show, Party + Gala
Hieronymus B.
So, 25.02.2018, 18:00 Uhr

Hieronymus B. – AUSVERKAUFT – Tanz durch Hölle und Paradies von Nanine Linning

  • Musiktheater
Scollo con Cello
Di, 27.02.2018, 20:00 Uhr

Scollo con Cello Tempo al Tempo

  • Musik
    • # Reihe Weltmusik
Fr, 02.03.2018, 19:30 Uhr

Jugend brilliert Die Klassik-Stars von morgen

  • Bergische Symphoniker
    • # Sonderkonzerte
Sa, 03.03.2018, 20:00 Uhr

Hagen Rether Liebe

  • Kabarett, Comedy + Lesung
    • # Reihe Kleinkunst
Svenja Kips ©Martin Kreutter
So, 04.03.2018, 19:00 Uhr

Orchesterkonzert Svenja Kips, Flöte

  • Musik

Programmbroschüre