Newsletter

Aufgrund der Umstellung der städtischen Website www.solingen.de ist eine automatisierte Anmeldung für den Newsletter des Kulturmanagements momentan leider nicht möglich.

Sollten Sie Interesse daran haben, regelmäßig über unsere aktuellen Veranstaltungen per Newsletter informiert zu werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an b.boes@solingen.de!

Theater- und Konzertkasse

Kassenöffnungszeiten während der Osterferien

von 10. April bis 24. April 2017:

Mo., Di., Mi. und Fr.   9:30 – 12:30 Uhr

Do.                          15:30 – 18:30 Uhr

Tanz in den Mai

Theater wird zum Tanzpalast

Die Party aller Partys feiern am 30. April 2017 im Theater und Konzerthaus Solingen

Vor atemberaubender Kulisse in den Mai tanzen! Top-DJs, eine elektrisierende Licht- und Video-Show, erstklassiges Barbecue und vieles mehr – das Theater und Konzerthaus hat nach dem großen Erfolg des letzten Jahres die Messlatte noch einmal ein ganzes Stück angehoben.

Nicht nur erwartet alle Solinger eine rockigere Party als im letzten Jahr: Sie dürfen auch einen Weltstar-DJ bei einem seiner seltenen NRW-Auftritte erleben. Denn Alex „Das Boot“ Christensen wird an den Turntables stehen und für eine unvergessliche Mai-Nacht sorgen.

Drei Dancefloors, Live-Acts und Top-DJs für die Party aller Partys

jetzt Ticket sichern!

Discofox-Crashkurs mit Let’s Dance-Profi Sarah Latton und dem Deutschen Discofox-Meister Klaus Lustig

Neues Highlight für die Gäste beim Tanz in den Mai am 30. April 2017 im Theater und Konzerthaus Solingen!
Eine mitreißende Mischung: „Discofox meets Latin“! Mit dieser ungewöhnlichen Stilkombination begeistern die Tanzprofis Sarah Latton und Klaus Lustig Tanzschüler und Zuschauer gleichermaßen. Am Sonntag, den 30.04.2017 wird die Discofox-Area beim Tanz in den Mai im Theater und Konzerthaus Solingen durch das glamouröse Tanzpaar und ihren Discofox-Crashkurs mit Sicherheit zum Publikumsmagneten. Sarah Latton ist nicht nur mehrfache Deutsche Meisterin in der Kür Latein, sondern auch seit vielen Jahren durch die TV-Show Let’s Dance deutschlandweit bekannt. Klaus Lustig ist bereits dreifach mit WM-Bronze ausgezeichnet worden und zudem mehrfacher Deutscher Meister im Discofox. Die Gäste des Theaters können um 19 Uhr aktiv am Discofox-Crashkurs teilnehmen, neue Schrittkombinationen lernen und sich von Sarah Latton und Klaus Lustig zu neuem Schwung inspirieren lassen. Das Unterrichtskonzept „Discofox meets Latin“ ist professionell, unterhaltsam und mitreißend.

Drei Dancefloors und Top-DJs: Mit Alex „Das Boot“ Christensen und vielen mehr

Mehr erfahren …
Anschließend gilt es, vor atemberaubender Kulisse in den Mai zu tanzen! Top-DJs, eine elektrisierende Licht- und Video-Show, erstklassiges Barbecue und vieles mehr – das Theater und Konzerthaus hat nach dem großen Erfolg des letzten Jahres die Messlatte noch einmal ein ganzes Stück angehoben. Nicht nur erwartet alle Solinger eine rockigere Party als im letzten Jahr: Sie dürfen auch einen Weltstar-DJ bei einem seiner seltenen NRW-Auftritte erleben. Denn Alex „Das Boot“ Christensen wird an den Turntables stehen und für eine unvergessliche Mai-Nacht sorgen.
Das Kulturmanagement Solingen und Radio RSG präsentieren auf drei Dancefloors die ultimative Party-Nacht des Jahres mit den besten DJs aus NRW. Von den Party Classics der 70er bis 90er über die besten Hits der Dance-Charts bis hin zu House ist eine abwechslungsreiche Musikauswahl garantiert.

Jetzt Tickets sichern!

Tigermilch Plakat

Tigermilch

von Stefanie de Velasco

Für alle ab 15 Jahren.

Nini und Jameelah sind beste Freundinnen und eigentlich unzertrennlich. Sie machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Jameelah droht nun allerdings die Abschiebung in den Irak. Höchste Zeit, erwachsen zu werden und den Sommer unvergesslich zu machen.

Mehr erfahren …

Sie streifen mit ihrer selbstgebrauten Tigermilch aus etwas Milch, Mariacron und Maracujasaft durch den Sommer, der ihr letzter gemeinsamer sein könnte. Mit ihren Ringelstrümpfen und bunten Kondomen steuern sie auf das Projekt Entjungferung zu, geeignete Partner stehen schon bereit. Nini ist in den Graffitisprayer Nico verknallt und Jameelah hat ein Auge auf den Bücherwurm Lukas geworfen. Die beiden Mädchen halten sich für unverwundbar, solange sie zusammen sind. Doch als sie ungewollt Zeuginnen eines Ehrenmordes werden, droht alles zu zerbrechen.

„Stefanie de Velasco [erzählt] in einem so schnellen und toughen und weisen Tonfall, wie es ihn zuletzt in Wolfgang Herrndorfs Tschick zu lesen gab.“, kulturspiegel, heft 9 / 2013

Stefanie de Velasco wurde 1978 in Oberhausen geboren und studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Warschau. 2011 erhielt sie für den Anfang ihres Debütromans „Tigermilch“ den Literaturpreis Prenzlauer Berg. 2014 war „Tigermilch“ für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert

Mit Publikumsgespräch. Unterrichtsmaterial erhältlich.

Tickets hier:

SoLaLa

Festival

Ausverkauft!

Sa. 22.04.2017, Einlass 17 Uhr, Beginn 18 Uhr

Erleben Sie sechs grandiose Shows an einem Abend und küren Sie als Zuschauer den besten Act des Festivals, der vielleicht schon bald in aller Munde sein wird.

Mehr erfahren …

Der Vokalgesang ist auf dem Vormarsch und die Acappella-Szene boomt in den letzten Jahren wie noch nie. Darum haben wir in Solingen ein Festival etabliert, welches einzigartig in der Region und weit darüber hinaus ist. Wir präsentieren die Acappella-Stars von morgen schon heute.

Fünf sorgsam ausgewählte Vokal-Gruppen stellen sich der Jury und dem Publikum mit ihren besten Songs und zeigen die Vielfalt des Acappella-Gesangs, mal poppig, mal ergreifend, mal komisch, mal jazzig – aber immer in perfekter Harmonie. Abgerundet wird das Festival vom jeweiligen Publikumsgewinner des Vorjahres – damit ist beste Unterhaltung garantiert.

Die ausgewählten Gruppen werden hier auf der Festival-Homepage veröffentlicht und vorgestellt, sobald sie feststehen.

Jetzt Ticket sichern

Reihe Weltmusik „Brigitt‘ Annessy“

Chanson? Oui, merci!

Mit ihrem neuen Programm „Chanson? Oui, merci!“ verführt die Pariserin Brigitt‘ Annessy das Publikum in die leidenschaftliche Welt des französischen Chansons.

Ihre fesselnde Stimme und ihr schauspielerisches Talent (u. a. „Lindenstraße“) sorgen für eine ausdrucksstarke Interpretation von weltberühmten Titeln aus ihrer geliebten Heimat. Mit Klassikern von Piaf, Brel, Aznavour, Trenet und vielen anderen berühmten Komponisten sowie mit neuzeitlichen Stücken kommen Sie in den Genuss von mehr als 70 Jahren französischer Musikgeschichte.

Die einfühlsame Klavierbegleitung ihres kongenialen Pianisten Thomas Möller vervollständigt mit Virtuosität und Esprit diese abwechslungsreiche musikalische Reise durch Frankreich.

Sonntag, 07.05.2017, 17:00 Uhr

Pause 17:45 Uhr, Ende 19:00 Uhr

Ticket sichern!

Der Weg der Sterne

ein Konzert anlässlich des 50. Jubiläums des „Marler Debüt“ mit der Ausnahmesolistin Sabine Meyer und den Bergischen Symphonikern am 16.06.17, 19.30 Uhr.

Sabine Meyer gehört weltweit zu den renommiertesten Solisten überhaupt. Ihr ist es zu verdanken, dass die Klarinette, oft als Soloinstrument unterschätzt, das Konzertpodium zurückerobert hat.

Mehr erfahren …

Zum 50. Jubiläum des „Marler Debüt“: Sonderkonzert mit drei Ausnahmesolisten.

Klarinette: Sabine Meyer
Fagott: Matthias Racz
Klavier: Alexey Gorlatch
Leitung: Peter Kuhn

Tickets hier

Der Umbau hat begonnen: Fahrstuhl, neues Atrium und Theaterumfeld entstehen

Sei Januar 2017 wird der lange ersehnte Fahrstuhl gefertigt. Die TÜV-Abnahme steht bevor. Gisela Budeit, die Tochter des Architekten Hans-Joachim Budeit, nach dessen Plänen das Theater und Konzerthaus Anfang der 60er-Jahre erbaut wurde, hat uns bei der Umgestaltung beraten und ihrer Initiative ist es zu verdanken, dass der neue Aufzug ebenfalls in Glas ausgeführt wird. Ein wesentliches Gestaltungsprinzip der Architektur – die Transparenz – wurde so erhalten. Die Sanierung und Umgestaltung des Atriums wird vorangerieben. Die alten verschlissenen Bodenplatten sind ebenso wie der in der Statik irreparabel beschädigte 54 Jahre alte Springbrunnen entfernt worden. Die neue Gestaltung ist Bestandteil der beschlossenen Umgestaltung des Theaterumfeldes, deren Realisierung inzwischen läuft. Bitte stolpern Sie nicht, sondern freuen Sie sich mit uns auf die neue kulturelle Ausstrahlung der Mitte Solingens und auf ein wiederentdecktes Highlight der Architektur der 60er-Jahre in unserer Stadt.

Hier gehts zur Bildergalerie

Achtung Konzertbesucher!

Die Philharmonischen Konzerte beginnen ab sofort um 19:30 Uhr, also eine halbe Stunde früher als in den letzten Spielzeiten. Der Einführungsvortrag beginnt entsprechend um 18:45 Uhr. Im Anschluss an die Konzerte freuen sich die Bergischen Symphoniker, mit den Besuchern im oberen Foyer das Erlebte nachklingen zu lassen. Die gute Atmosphäre dabei wird von Frank Seizinger am Klavier unterstützt.

 

Abo Plakat

Sichern Sie sich jetzt Ihr Abo!

Genießen Sie zahlreiche Vorteile:

  • bis zu 40 % Rabatt
  • kostenfreie Garderobe
  • praktische Ratenzahlung
  • exklusives Umtauschrecht
  • übertragbare Tickets
  • gesicherte, bestmögliche Plätze
  • Lieferung der Tickets per Post nach Hause

Hier informieren!

Die nächsten Veranstaltungen:

Dennis Vlaminck
Do, 27.04.2017, 20:00 Uhr

Dennis Vlaminck Mord an einem ganzen Dorf

  • Kabarett, Comedy + Lesung
    • # Lit.lounge
So, 30.04.2017, ab 20:00 Uhr

Tanz in den Mai Theater wird zum Tanzpalast

  • Gute Unterhaltung
    • # Show, Party + Gala
Banu Böke
Di, 02.05.2017, 19:30 Uhr

8. Philharmonisches Konzert Reise durch Frankreich

  • Bergische Symphoniker
    • # Philharmonische Konzerte
Back to the 50's
Sa, 06.05.2017, 14:00 – 20:00 Uhr

1. Solinger Tanzmarathon Back to the 50’s

  • Gute Unterhaltung
    • # Klassisches + Tanz
Brigitte Annessy + Thomas Möller
So, 07.05.2017, 17:00 Uhr

Brigitt' Annessy Chanson? Oui, merci!

  • Musik
    • # Reihe Weltmusik
Klavier
So, 07.05.2017, 18:00 Uhr

4. Kammerkonzert Flötenzauber

  • Bergische Symphoniker
    • # Kammerkonzerte